Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen.

  • Wie eine Nische wählen?
  • Wie eine profitable Nische wählen?
  • Wie das Thema seines Blogs zu wählen?

Dieser Artikel ist ein Auszug aus einer der Lektionen derBlogger Schule, ein Training für alle, die im Internet erfolgreich sein wollen.

Die Auswahl eines Themas zum Bloggen ist eine äußerst wichtige Entscheidung. Dies ist ein entscheidender Schritt, der sich auf Ihre Misserfolge oder Erfolge auswirkt.

Die Wahl der richtigen Nische kann Ihr Leben außerordentlich erleichtern und Erfolg anziehen. Die Menschen identifizieren sich auf ganz natürliche Weise mit dem Zweck Ihres Blogs und teilen Ihre Inhalte auf natürliche Weise. Das richtige Thema macht Lust auf Blogs und mit seinen Lesern zu teilen, was bei dem schlechten Thema (schlechte Nische) nicht der Fall ist.

Ein Thema (Nische) schlecht gewählt wird Sie unweigerlich komplizieren Leben, solange du darüber bloggst. Schlimmer noch, keiner Ihrer Besucher möchte zu Ihrer Website zurückkehren, und Sie werden wie all jene Blogger enden, die ihre Zeit damit verbringen, jeden Monat von Blog zu Blog und von Thema zu Thema zu springen. Die Folgen einer schlechten Nischenwahl werden immer katastrophal sein. 

In der Tat hängt die Auswahl des besten Themas für Ihr Blog von Ihrer aktuellen Situation ab, aber vor allem auch vom endgültigen Ziel, das Sie mit Ihrem Blog erreichen möchten. Der Blog ist ein Tool, mit dem Sie ein bestimmtes Ziel erreichen können. Wenn Sie nicht wissen, was Sie als Ziel erreichen möchten, können Sie einfach keinen Erfolg erzielen.

Es ist zu einfach zu sagen, dass Sie ein Blog erstellen, um Geld zu verdienen und Ihren Blog-Job zu leben. Das ist der Grund, aber wissen Sie nur für wen ? Für wen bloggst du?

Denken Sie beim Überlegen von Themen, über die Sie bloggen könnten, immer daran, dass es keine Möglichkeit gibt, ein Thema für Ihr Blog auszuwählen. Ich gebe Ihnen nur Richtlinien (Tracks oder Basen), danach liegt es an Ihnen, diese an Ihre Realitäten, aber auch an Ihre Ziele anzupassen.

Ich spreche lieber über ein Thema, über das Sie bloggen werden, und nicht über eine Nische, weil die einfache Tatsache, dass Sie ein Thema und keine Nische verwenden, Sie von diesem schlechten opportunistischen Ansatz abhält, der Sie dazu bringt, ein Thema nur aufgrund seines Einkommenspotenzials zu wählen, was Sie davon treibt die gleiche Chance für den Erfolg im Internet. Das Wort Nische bezieht sich eher auf die Möglichkeit, Geld zu verdienen. Wir werden also mehr über das Thema sprechen.

Warten Sie nicht, bis Sie das perfekte Motiv gefunden haben, da der Einstieg nicht immer einfach ist. Ich habe zwei Jahre gebraucht, um das Hauptthema meines Blogs zu finden. Ich behaupte nicht, dass Sie auch zwei Jahre brauchen, um das Thema Ihres Blogs zu finden, nein. Ich kenne Blogger, die das Thema ihrer Blogs von Anfang an oder nur wenige Wochen später gefunden haben. Es kommt also alles darauf an.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie erstellen Einfach und kostenlos jedes Website- oder Blog-Design mit einem professionellen Look. Hören Sie auf, viel für eine Website zu zahlen, die Sie selbst erstellen können.

Aber egal, und wenn Sie nicht von all den Entscheidungen gelähmt werden möchten, die Ihnen in den Sinn kommen, ist dies das Wichtigste, wenn Sie Ideen haben. es ist zu beginnen. Nur in Aktion werden Sie es finden.

Lassen Sie sich nicht durch Informationsüberflutung lähmen. Du wirst auch mit nichts anfangen. Beginnen Sie also mit einem Thema, das Ihrer Leidenschaft, Ihrem Potenzial oder einem Thema, das Sie lernen möchten, am nächsten kommt.

An diesem Punkt muss der Fortschritt Ihr vorrangiges Ziel sein, nicht die Perfektion. Sie können Ihr Thema später jederzeit oder sogar vollständig ändern. Alles bleibt möglich.

Beginnen wir also mit der Überprüfung Ihrer Ziele für das Blog, das Sie erstellen möchten.

Hier sind einige Ziele, die Sie haben könnten (sollten):

  • Entdecken Sie ein Thema
  • Beziehungen zu anderen Bloggern aufbauen (freundlich)
  • Lernen Sie, die Bedürfnisse Ihrer Leser zu erkennen
  • Lernen Sie, Artikel zu schreiben
  • Erfahren Sie, wie Sie eingängige Titel schreiben
  • Erfahren Sie, wie Sie ein Geschäft rund um Ihr Blog aufbauen
  • Verbessern Sie Ihr Verständnis für das Bloggen
  • Usw.

Sie möchten Ihre Produkte im Internet verkaufen?

Laden Sie WooCommerce kostenlos herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen und ganz einfach Ihren Online-Shop zu erstellen. Perfekt für Anfänger.

Persönlich empfehle ich Ihnen, Ihren Blog erst nach Abschluss dieser Schulung zu starten. Nichts drückt. Lernen ist die beste Gelegenheit für einen Blogger, nicht Geld.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Grundlagen zu erlernen
und Ihre Aktionen werden effektiver.

Um (konkret) zur Auswahl des Themas Ihres Blogs zurückzukehren, sind hier einige einfache Schritte zu befolgen.

1. Schreiben Sie die Ziele auf, die Sie mit dem zu erstellenden Blog erreichen möchten.

  • Was ist dein Endziel?
  • Was erwartest du von diesem Blog?
  • Freunde?
  • Der Reichtum ?
  • Zeitvertreib?

Was auch immer die Gründe sein mögen, schreiben Sie sie auf! Ich würde Ihnen jedoch nicht raten, für Geld zu bloggen, obwohl wir genau wissen, dass dies Ihr ultimatives Ziel ist. Die meisten Blogger, die ein Blog gestartet haben, um Geld zu verdienen, haben nie ein Vermögen gemacht. Ironischerweise haben sie viel Geld verdient, als sie anfingen zu bloggen, um nützlich zu sein.

Sie verstehen, dass Das ultimative Ziel, das Sie wählen werden, muss dem Nutzen näher kommen als die Gier. Beachten Sie auch die Zwischenziele jedes Ihrer Ziele.

2. Listen Sie die Themen auf, die Sie gefunden haben, basierend auf:

  • Ihre Erfahrungen zu diesem Thema
  • Ihr Interesse zu diesem Thema
  • Ihr Wunsch zu lernen, zu diesem Thema zu bloggen

Schreiben Sie nicht einfach alles, was Ihnen durch den Kopf geht, denn einige Recherchen im Internet können nützlich sein (um Ideen zu finden). Wiederholen Sie diesen Schritt nicht leichtfertig. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, denn es ist besser, eine Woche lang das Thema Ihres Blogs auszuwählen, als Jahre damit zu verbringen, über das falsche Thema zu bloggen.

3. Beseitigen Sie Themen, die nicht übereinstimmen
Überprüfen Sie Ihre Themenliste und beseitigen Sie Themen, die schwieriger zu erreichen und weniger wichtig sind.

4. Erstellen Sie eine kurze Liste von 3-zu-10-Lieblingsthemen
Sprechen Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen, vorzugsweise mit jemandem, dem Sie nicht vertrauen. Diskutieren Sie gemeinsam die Vor- und Nachteile der einzelnen Themen nach Ihren Kriterien.

Wenn Sie mit Ihrem Blog Geld verdienen möchten, nehmen Sie diesen Parameter in Ihre Kriterien auf. Es gibt viele Möglichkeiten, mit dem Bloggen im Internet Geld zu verdienen: Coaching, Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, Verkauf von E-Books, Affiliate-Marketing, Werbung usw.

Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, überprüfen Sie, ob ein anderer Blogger Einnahmen zu einem ähnlichen Thema erzielt hat. In jedem Fall sollten Sie ein Thema nicht nur nach seinem Verdienstpotential auswählen, sondern vor allem auch nach dem Potenzial, das Sie haben. Sie müssen tatsächlich die wichtigste Frage in Ihrem Unternehmen beantworten:

Wie kann ich anderen von Nutzen sein?

Dies setzt voraus, dass Sie zuerst einen bestimmten Bedarf oder ein bestimmtes Problem in Ihrer Nische identifizieren müssen. Wählen Sie vorzugsweise ein ungelöstes oder schlecht gelöstes Problem. Überprüfen Sie dann, ob Sie die Fähigkeit besitzen, diese Probleme in kürzerer Zeit und mit höherer Effizienz besser als alle anderen zu lösen.

Treffen Sie Ihre Wahl nicht unbedingt nur unter Berücksichtigung des Ausmaßes der Nachfrage, denn je größer der Wunsch, desto größer die Verkaufschancen ... und desto unglücklicher ist der Wettbewerb. Nur wer bestimmte Fähigkeiten entwickelt hat, kann den Kuchen teilen.

An diesem Punkt müssen Sie darüber nachdenken, was einen Blog erfolgreich macht. Wählen Sie das Thema aus, mit dem Sie die maximale Anzahl von Faktoren abdecken können, da es Ihnen mehr Erfolgschancen bietet.

...........................................................................................................................