5 einfache Tipps, um Inspiration für Ihre Artikel zu finden

5 einfache Tipps, um Inspiration für Ihre Artikel zu finden

Egal wie gut Sie als guter Schriftsteller oder Vermarkter sind, manchmal gehen Ihnen die Ideen für Ihre Blog-Beiträge aus. Ist dir das noch nicht passiert? Es ist nur eine Frage der Zeit. Es kommt !

Es passiert uns allen und ausnahmslos! 🙂 Was tun, wenn es passiert? Verlassen?

Natürlich nicht! Befolgen Sie die Tipps, die ich Ihnen im Folgenden geben werde, und Sie werden Tonnen neuer Ideen und Konzepte für Ihr Blog generieren.

Bist du bereit? Lass uns gehen!

Tipp 1: Halten Sie sich vom Computer fern

Sie können sicherlich neue Ideen durch Surfen im Internet generieren, aber einige Ihrer besten Ideen werden nicht aus dem Internet stammen.

Wenn es Artikel gibt, die gut funktionieren, dann sind es diejenigen, die über persönliche Erfahrungen sprechen, die Artikel, die über Lehren aus den Jahren sprechen.

So können Sie anfangen, darüber nachzudenken. Überdenken Sie die Fehler, die Sie im Laufe der Jahre beim Bloggen gemacht haben, und denken Sie darüber nach, was Sie aus diesen Fehlern gelernt haben. Ich wette, Sie können gute Artikel basierend auf diesen erstellen.

Hier sind einige, wie:

  • Konzentrieren Sie sich nicht auf den Erfolg : Es ist schwer für andere, aus Ihren Erfolgen zu lernen. Wenn Sie jedoch über Ihre Fehler schreiben, können die Menschen daraus lernen, und die Menschen identifizieren sich leichter mit Ihnen, wenn Sie über Ihre Fehler sprechen.
  • Seien Sie detailliert : Ihre Erfahrungen ohne Details zu teilen ist nutzlos. Schäme dich nicht für die Fehler, die du machen musstest. Jeder macht Fehler. Sei total offen darüber. Es wird dir nur gut tun, das versichere ich dir. Eine kleine Extra-Therapie ist nicht schlecht! 😀
  • Machen Sie es sich bequem : Was Sie teilen, sollte praktisch sein. Teilen Sie nicht nur mit, was Sie gelernt haben, sondern bemühen Sie sich auch, darüber zu sprechen, wie Sie diese Fehler vermeiden können.

Tipp 2. Schauen Sie unter der Nase

Einige Ihrer besten Ideen liegen Ihnen direkt vor der Nase. Sie müssen nur den kleinen Spion unter Ihren Konkurrenten spielen.

Suchen Sie nach den erfolgreichsten Artikeln in ihren Blogs. Sie werden herausfinden, was Ihre Leser lesen möchten. Nehmen Sie diese Themen als Artikelideen und sehen Sie, wie Sie sie variieren können.

Es ist ein Prozess, der es Ihnen ermöglicht Ideen sehr schnell generieren.

3-Tipp. Surfen Sie systematisch im Internet

Da Google eine Suchmaschine ist, mit der Sie Antworten auf fast alles finden, was Sie suchen, gibt es eine Website, auf der Sie Ideen für Artikel für Ihr Blog finden: Buzzsumo.

Alles, was Sie tun müssen, ist eine Phrase einzugeben, und Sie erhalten eine Liste aller Blog-Beiträge, die diese Phrase im Web enthalten. Darüber hinaus werden diese Artikel nach Beliebtheitsgrad angezeigt.

Jetzt können Sie Tipp 2 anwenden und Variationen mit den gefundenen Titeln vornehmen. Beachten Sie jedoch einige Dinge, wenn Sie diese Elemente auswählen:

  • Wählen Sie keine aktuellen Ideen aus : Kopieren Sie die Titel nur ein oder zwei Monate zuvor, es sei denn, Sie haben eine sehr starke Änderung am Titel vorgenommen.
  • Finden Sie ähnliche Themen : Für Marketing-Ideen recherchieren Sie beispielsweise über das „Content-Marketing“ hinaus. Sie können auch nach SEO, sozialen Netzwerken und anderen übereinstimmenden Sätzen suchen. Machen Sie dasselbe für jede andere Forschung, die sich auf Ihre Nische bezieht.
  • Filtern sie ihre Suche nach sozialem Kanal : Mit Buzzsumo können Sie Ihre Ergebnisse nach der Gesamtzahl der Freigaben über einen bestimmten Kanal filtern. Wählen Sie die aus, zu der die meisten Ihrer Leser gruppiert sind.

4-Tipp. Vor dem Schreiben einen Leitfaden haben

Nur weil Sie ein Thema oder eine Idee für einen Artikel haben, heißt das nicht, dass Sie eines generieren können. Manchmal haben Sie nicht genug Informationen, um aus einer Idee einen großartigen Artikel zu machen.

Sie sollten daher nicht mit dem Schreiben beginnen, bevor Sie erstellt haben ein Leitfaden :

  • Beginnen Sie mit einem Titel : Sobald Sie Ihren Titel haben, ist es einfacher, einen Artikel zu schreiben. Die 1-Tipps bei 3 helfen Ihnen bei der Erstellung eines Titels.
  • Die Einleitung : Schreiben Sie eine Einführung mit 2-3 Absätzen, in der erklärt wird, worüber Sie in Ihrem Artikel sprechen werden. Sie sollten in dieser Einführung eine Frage stellen, um die Aufmerksamkeit Ihrer Leser auf sich zu ziehen.
  • der Körper : Erstellen Sie eine Liste der wichtigsten Punkte, die Sie beschreiben möchten. Stellen Sie sicher, dass es genug gibt, sonst wird Ihr Artikel zu kurz.
  • der Abschluss : Fassen Sie zusammen, was Ihre Leser aus Ihrem Artikel herausnehmen sollen. Auf diese Weise können sie, wenn sie die Bildlaufleiste schnell entlang Ihres Beitrags ziehen, immer noch den unteren Rand Ihres Beitrags aus dem Abschluss ziehen.

Da Ihre Richtlinie gut gestaltet ist, können Sie Ihre Idee jetzt in einen soliden Blog-Beitrag verwandeln. Wenn Ihre Richtlinie nicht gut ist, versuchen Sie, sie zu optimieren, oder fahren Sie zuerst mit der nächsten Idee fort.

Tipp 5. Stellen Sie Fragen und engagieren

Eine der besten Möglichkeiten, um Ideen für Geschichten zu bekommen, ist:Hören Sie auf Ihre Leserschaft. Dies ist einer der Gründe, warum es oft wichtig ist, am Ende Ihrer Artikel Fragen zu stellen.

Dies ist eine Möglichkeit, die Leser zu ermutigen, einen Kommentar zu hinterlassen, da es sich in vielen Fällen um Artikelvorschläge handelt. Die gestellten Fragen können in vielen Artikeln beantwortet werden.

Wenn diese Strategie bei Ihnen nicht funktioniert (weil du nicht genug Kommentare in deinem Blog hast) Können Sie verwenden Qualaroo Fragen Sie Ihre Besucher, worüber Sie schreiben könnten.

Sie sehen die häufigsten Themen, über die Ihre Besucher bloggen möchten. Wenn viele Leute möchten, dass Sie über ein bestimmtes Thema sprechen, wissen Sie, dass Sie genug Nachfrage haben, um mit dem Schreiben zu beginnen.

Fazit

Wenn Sie die 5 oben genannten Tipps befolgen, werden Ihnen nie die Ideen ausgehen, über die Sie bloggen können. Ihre eigenen Recherchen im Internet und das Feedback Ihrer Besucher geben Ihnen immer wieder neue Ideen.

Bloggen ist keine exakte Wissenschaft. Es sollte also keinen Grund für Sie geben, stecken zu bleiben. Persönlich setze ich diese Tipps in die Praxis um und versichere Ihnen, dass es sehr gut funktioniert!

Was machst du also, wenn du feststeckst? Wie bekommt man ständig Artikelideen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Vielen Dank für das Teilen mit Ihren Lieben und Mitarbeitern in sozialen Netzwerken!

5 einfache Tipps, um Inspiration für Ihre Artikel zu finden

Wie einen Artikel zu schreiben, dass Ihr Blog positionieren?

Starten Sie einen Blog ist eine einfache Sache. Tutorials haben die Blogosphäre gefüllt und Installationen sind heute nur einen Klick entfernt. Das Starten eines Blogs ist jedoch nicht das, worüber Sie sich Sorgen machen sollten. Es kann sehr schwierig sein, eindeutige und originelle Inhalte zu entwickeln, insbesondere wenn Sie für ein relativ großes Volumen schreiben. Hier kommen die Fragen in den Sinn:

Produziere ich etwas Wertvolles, etwas Interessantes, Praktisches und Teilbares? Möchte ein anderer Blogger inmitten der Menge an Inhalten, die im Web verfügbar sind, auf meine Arbeit verlinken?

Dies sind alles Fragen, die jeder Blogger stellen muss. Egal, ob Sie Amateure oder Profis sind, Sie müssen Ihre Strategien kontinuierlich evaluieren. Dies ermöglicht es jedem, sich ständig zu verbessern.

Wenn Sie sich die erfolgreichsten Blogger im Web ansehen, werden Sie feststellen, dass sie keine Taktiken oder Strategien anwenden, die Sie und ich überhaupt nicht anwenden können. Was den Unterschied ausmacht, sind kleine Dinge. Es sind diese kleinen Dinge, die ihren Inhalt interessant und teilbar machen und die Leute dazu bringen, darüber zu sprechen.

Lassen Sie mich daher einige Tipps zum Schreiben mitteilen, mit denen Sie umfangreiche Inhalte erstellen, für Ihr Blog werben und mehr Traffic erzielen können. Erwarten Sie nicht, Änderungen über Nacht zu bekommen, aber im Laufe der Zeit werden Sie nicht versäumen, sie zu leben.

In Bezug auf das Schreiben im Allgemeinen

  1. Beginnen Sie mit einem guten Titel : Ein guter Titel bringt die Leute dazu, auf Ihre Inhalte zu klicken und sie zu lesen. Setzen Sie ein Gefühl der Dringlichkeit hinein. Seien Sie dramatisch, versprechen Sie bessere Ergebnisse oder verwenden Sie eine große Zahl wie " Die 50 Wege zu ... Die Leser werden von den Tiefen ihrer Neugier berührt.
  2. Schreiben Sie eine gute Einführung : Ihr Titel mag Leute zum Lesen bringen, aber Ihr Intro sollte sie wirklich verbinden und sie weiterlesen lassen. Geben Sie eine mutige Erklärung ab. Stellen Sie eine kurze Frage oder eine, mit der Sie sich leicht identifizieren können. Sagen Sie ihnen, wie dieser Gegenstand diesen oder jenen Aspekt ihres Lebens verbessern kann.
  3. Erstellen Sie die Konversation : Sprechen Sie mit Ihren Freunden über lange Wörter mit 15-Buchstaben oder über so lange und komplexe Sätze? Die Leser möchten nicht für jeden Ihrer Sätze ein Online-Wörterbuch öffnen müssen. Außerdem möchten sie kein Thema studieren, das zu kompliziert ist, so dass sie nicht verstehen, was sie lesen. Machen Sie es ihnen leichter, indem Sie einfache Wörter und Sätze verwenden. Dies macht auch den Inhalt mehr geteilt.
  4. Sprechen Sie direkt an den Leser : Es geht zurück zum vorherigen Punkt. Sei kein Elend. Verwenden Sie Wörter wie " Sie "Und" je“, Frei. Schreiben Sie, als ob der Leser vor Ihnen steht.
  5. Sie stopfen nicht Ihre Texte : Schreiben Sie nicht nur, um eine bestimmte Anzahl von Wörtern zu erreichen. Entfernen Sie die überflüssigen und alle unnötigen Teile. Je schneller Sie sagen, was Sie zu sagen haben, desto länger werden Ihre Leser beschäftigt sein.
  6. Schreiben Sie kurze Absätze : Leser haben kurze Aufmerksamkeitsspitzen. Obwohl es hier keine feste Regel gibt, sind Absätze mit 5 bis 7 Sätzen im Allgemeinen leichter zu verdauen.
  7. Teilen Sie Ihren Inhalt in Untertitel Sie helfen beim Organisieren des Inhalts und erleichtern dem Leser, der Ihre Seite durchsucht, das Erfassen.
  8. verwenden Sie Bilder : warum nicht Ihren Artikel mit einem interessanten und passenden Bild beginnen? Es wurde gezeigt, dass Bilder die Klick-, Freigabe- und Link-Rate erhöhen. In der Tat, Bilder erleichtern die Übertragung von Informationen besser als Texte. Dies können Fotos, Tabellen, Grafiken usw. sein.
  9. Erzählen Sie eine Geschichte : Jeder liebt tolle Geschichten. Präsentieren Sie nicht nur die Fakten. Teilen Sie mit, wie die Geschichte Ihr Leben oder das eines anderen verändert hat.
  10. Stellen Sie eine Verbindung zu Ihren Lesern her : Sie sind ein Mensch mit Charakter, Persönlichkeit und Erfahrungen. Erlauben Sie Ihren Lesern, sich auf Sie zu beziehen und eine stärkere Verbindung aufzubauen.
  11. Schreiben Sie eine gute Schlussfolgerung : Verlassen Sie Ihre Leser nicht abrupt. Wenn eine gute Einführung ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht, haben sie das Gefühl, ihre Zeit nicht verschwendet zu haben.
  12. Überprüfen und verifizieren Sie die Fakten : Die Fakten und Zahlen, mit denen Sie Ihre Meinung stützen, müssen wahr sein, wenn Sie glaubwürdig sein wollen. Ebenso sind ein oder zwei Tippfehler noch akzeptabel. Ein Artikel mit Grammatik- und Rechtschreibfehlern wird jedoch nicht geteilt. Lesen Sie noch einmal so fleißig !
  13. Social-Sharing-Buttons sichtbar machen : Sie können kein Social Sharing erwarten, wenn Sie die Durchführung dieser Aktion erschweren. Wenn Sie ein B2B-Blog sind, sind LinkedIn, Twitter, Google+ und Facebook Ihre Plattformen. Wenn Sie eine B2C-Marke sind, ähnlich wie Food- oder Modeblogs, dann sind Pinterest, Instagram und Facebook Ihre Waffen. Finden Sie Ihr Ziel und seien Sie in den von ihnen verwendeten Netzwerken aktiv.

Tipps für Blogs B2C

  1. Seien Sie pünktlich : Das Timing ist entscheidend Belichtung zu gewinnen. Teilen Sie die neuesten Nachrichten, sobald sie erscheinen, nicht Tage später.
  2. Seien Sie konsequent : Wenn Sie für eine Weile bloggen, haben Sie sicherlich ein treues Publikum entwickelt. Lassen Sie Ihre Leser nicht durch zufälliges Posten fallen. Wenn Sie nicht regelmäßig veröffentlichen, können Sie sicher sein, dass Ihre Leser über Ihre Informationen informiert sind redaktioneller Kalender. Darüber hinaus belohnt SEO die regelmäßige Veröffentlichung neuer Inhalte.
  3. Bleiben Sie in Kontakt mit der Popkultur : Leser halten Ausschau nach Popkultur. Wenn Sie ihre Aufmerksamkeit haben wollen, müssen Sie auf dem neuesten Stand sein. Lesen, hören und sehen Sie, damit Sie etwas über die aktuellen Trends schreiben können. Dadurch werden Ihre Inhalte relevant und Ihre Leser können sich leichter damit identifizieren.
  4. Wechseln Sie permanenten Inhalt mit trendigem Inhalt : Trendinhalte können einige Wochen dauern, permanente Inhalte jedoch. Teilen Sie Ihren Inhalt zwischen den beiden. Es ist ein bisschen so, als würde man sein Anlageportfolio zwischen Aktien und Anleihen diversifizieren. Ersteres kann Ihnen ein enormes Einkommen bringen, während letzteres konsistenter und stabiler ist. Zusammen ergeben sie ein ausgewogenes Wachstum.
  5. Verwenden Sie frei Videos und Bilder : Ein kreatives und schönes Bild am Anfang eines Artikels kann einen Leser wirklich in Ihr Schreiben eintauchen lassen, insbesondere wenn es die Informationen effektiver und klarer organisiert als eine Textbeschreibung. Dies gilt insbesondere für das B2C-Schreiben. weil Verbraucher oft nicht gerne lange, ausführliche Artikel lesen.
  6. Probieren Sie verschiedene Arten von Inhalten aus : Text ist vielleicht das Rückgrat Ihres Blogs, aber Sie sollten die Leistungsfähigkeit gut gemachter Videos und Bilder nicht unterschätzen.
  7. Fühle die Emotionen, aber nutze sie nicht aus : Die Verbraucher sind empfindlich gegen emotionale Anregung. Am beliebtesten sind Humor, Empathie und Erstaunen. Sie sollten jedoch nicht absichtlich auf die Herzen Ihrer Leserschaft tippen und spielen. Sie werden einen schlechten Ruf als übermäßig emotional aufbauen.
  8. Respektieren Sie Ihre Leser : Seien Sie ehrlich, offen und behandeln Sie Ihr Publikum wie Ihre Familie. Auch wenn Ihr Blog informativer Natur ist, sprechen Sie nicht mit ihnen. Präsentieren Sie die Konzepte perfekt, aber geben Sie ihnen ein Minimum an intellektueller Raffinesse

Für B2B Blogs

Für das Schreiben für Unternehmen müssen Sie einige Anpassungen vornehmen. Eines der großartigen Dinge am B2B-Publikum ist, dass es fokussierter ist und Geld ausgeben möchte, wenn Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung tatsächlich ein Problem löst und seine beruflichen Interessen fördert.

  1. Verwenden Sie glaubwürdige Überschriften mit Statistiken : Auch für B2B müssen Schlagzeilen attraktiv sein. Diese Art von Person möchte jedoch mehr Analysen und Ergebnisse basierend auf Zahlen haben. Zum Beispiel Wie ich meinen Traffic in einer Woche um 200% gesteigert habe »Zeigt deutlich den Vorteil des Lesens des Artikels. Verwenden Sie diese Überschrift jedoch nicht so stark, dass Sie Ihre Leser empören. Ihre Marke und Ihr Ruf werden darunter leiden. Niemand möchte das Gefühl haben, betrogen zu werden.
  2. Verfeinern Sie Ihre Themen : Sie müssen den Umfang jedes Ihrer Artikel einschränken und gleichzeitig jeden Aspekt des Themas perfekt abdecken. Unternehmen benötigen keine allgemeinen Informationen. Diese Arten von Lesern möchten sehr spezifische Inhalte, die sie in die Praxis umsetzen können und die ein Problem angehen, das sie haben.
  3. Schreibe mehr permanenten Inhalt : Permanente Inhalte leiden nicht unter Zeitablauf und sind immer relevant. Zum Beispiel " Wie ein Unternehmen zu gründen Erhält allein in den USA fast 41 monatliche Suchanfragen. Inhalte wie diese werden über Jahre hinweg konstanten Datenverkehr erzeugen.
  4. Bieten Sie glaubwürdige Beweise, auf denen Sie aufbauen können : Verwenden Sie White Papers, Regierungsstatistiken, Forschungs- und Studienarbeiten und sogar Fachpublikationen, um Ihren Standpunkt zu belegen. Geschäftsleute wollen keine nicht unterstützten Meinungen, sondern Argumente, die auf seriösen Quellen beruhen.
  5. Bieten Sie schrittweise Lösungen an : Um einen Ruf als Autorität in Ihrer Nische aufzubauen, müssen Sie nachweisen, dass Sie die Faktoren, Probleme und Hindernisse in Ihrer Branche verstehen. Die Bereitstellung zuverlässiger Lösungen durch kostenlose Inhalte schafft Vertrauen, sodass Ihre Leserschaft bereits den Wert einer Zusammenarbeit mit Ihnen erkennt, wenn Sie schließlich ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen möchten.
  6. Persönlichkeit demonstrieren und am Leben sein : Vermeiden Sie langweilige Stereotypen von B2B-Inhalten. Lass ab und zu einen Witz entkommen. Teilen Sie eine Anekdote. Geschäftsleute sind schließlich auch Menschen, und sie sind nicht immun gegen Humor.
  7. Setzen Sie Ihre Leistungen Wert : Glaubwürdigkeit ist beim B2B-Schreiben Gold wert. Veröffentlichen Sie irgendwo auf der Seite ein Autorenprofil und erstellen Sie eine Geschichte, die hervorhebt, was Sie erreicht haben. Es geht nicht darum zu prahlen (dann sollten Sie kein), aber sagen Sie Ihrem Publikum, dass Sie wissen, wovon Sie sprechen.
  8. Geben Sie jemals in : Es geht darum, guten Willen zu entwickeln. Anstatt einen Reiseführer oder ein E-Book zu verkaufen und Tausende von Dollar zu verdienen, verschenken Sie es kostenlos. Auf lange Sicht werden die Loyalität und der Wert Ihrer Marke steigen. Vergessen Sie niemals, dass Ihr Unternehmen tatsächlich bloggt. Denken Sie beim Betreiben eines professionellen Blogs daran, dass Sie nicht nur die Person sind, die Sie sind, sondern auch die Marke Ihres Unternehmens. Behalten Sie daher ein gewisses Maß an Professionalität bei und legen Sie Wert auf guten Kundenservice, guten Support und echte Kundenzufriedenheit.

Fazit

Das Erstellen von Inhalten muss nicht schwierig sein. Viele erfolgreiche Blogger betrachten sich nicht einmal als gute Schriftsteller. Der Schlüssel liegt darin, sich darauf zu konzentrieren, Ihren Platz und Ihren einzigartigen Mehrwert im Web zu finden, und Sie werden Ihre eigene Nische und Ihre treue Community entwickeln. Integrieren Sie diese Schreibtipps in Ihre Arbeit, und Sie sind bereits ganz oben auf der Welle.

Was mehr?

Haben Sie diesen Tipps noch etwas hinzuzufügen? Ich werde mich freuen, Ihre Beiträge in den Kommentaren unten zu lesen.

War dieser Artikel hilfreich? Teile es mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken!

Wie einen Artikel zu schreiben, die Tausende von Besuchern erzeugt

Wie einen Artikel zu schreiben, die Tausende von Besuchern erzeugt

Sie haben sich sicherlich gefragt, warum bestimmte Arten von Inhalten viel Verkehr erzeugen (mehr Besucher auf den Blog locken) während andere es nicht tun?

Lassen Sie mich einige interessante Informationen mit Ihnen teilen, die Sie in dieser Hinsicht richtig leiten. Wenn Sie aus Ihren Content-Marketing-Bemühungen mehr organischen (Suchmaschinen-) Traffic generieren möchten, üben Sie die Tipps, die ich Ihnen geben werde:

Das solltest du schon wissen:

Eine Studie hat das bewiesen nur 49% Vermarkter, die Content-Marketing betreiben, verfolgen eine Content-Strategie.

Wenn wir davon ausgehen, dass Ihre Inhalte bereits viel Wert schaffen, muss dies der Fall sein 3-Zusatzelemente organischen Verkehr erzeugen:

  • Es muss für mehrere sehr begehrte Keywords optimiert werden
  • Es muss viele hochwertige Feedback-Links geben
  • Es muss immer aktuell sein

Einige haben es bereits geschafft, ihren organischen Datenverkehr in 110-Tagen auf 14% zu steigern, indem sie diese drei Elemente auf ihren Inhalt angewendet haben.

  • Durch das Erstellen von qualitativ hochwertigen Inhalten ziehen Sie Backlinks an. was bedeutet :
  • Mehr Wert (durch Ihre Inhalte zur Verfügung gestellt) auswirken
  • Weitere Aktien gemacht
  • Weitere Referenzen erhalten
  • Weitere Links erhalten Returns

Die Art des Inhalts, auf den andere Websites verlinken möchten

  • Exklusive Daten und Fallstudien
  • Detaillierte Ressourcen, Listen und Führungen
  • Die einzigartigen Perspektiven auf populäre Themen oder unkonventionelle Wissen

Beispiel

Bei einer Untersuchung der 10 Artikel, auf die auf der Hubspot-Website am häufigsten verwiesen wird, wurde Folgendes festgestellt:

  • 5 von ihnen enthalten proprietäre Daten und Studien von cs
  • 3 davon sind sehr detaillierte Artikel
  • 2 haben einzigartige Perspektiven und unkonventionelle Wissen

Beispiel 2

Dieselbe Analyse, die im Social Media Examiner durchgeführt wurde, hat dies gezeigt

  • 6 10-Artikel enthielten proprietäre Daten und Fallstudien
  • 2 waren detaillierte Ressourcen oder Anleitungen
  • 2 hatte eine einzigartige Sichtweise oder unkonventionelles Wissen

 Schreiben Sie einen Inhalt sagt " unaufhörlich Wenn Sie es auf dem neuesten Stand halten, kann der organische Datenverkehr im Laufe der Zeit kontinuierlich gesteigert werden.

Fazit

Infolge dieses Artikels stellen Sie fest, dass das Schreiben von Inhalten, die viel organischen Datenverkehr generieren, für Sie durchaus machbar ist.

Wenn Sie sich die Mühe machen, Ihre Recherchen durchzuführen, werden Sie feststellen, dass alle erfolgreichen Websites sich bemühen, zuerst einen Inhaltsplan für gezielte, hochwertige Inhalte zu erstellen. dass sie es schaffen, ihre Artikel zu optimieren, um ein ausreichendes Maß an stark gesuchten Long-Tail-Keywords aufrechtzuerhalten.

Dies gilt auch für die Erstellung hochwertiger Backlinks und für die kontinuierliche Erstellung von Inhalten, die stets aktuell und ständig aktualisiert werden.

Wenn es eine Sache gibt, die ich an dieser Geschichte mag, ist es die Auch können Sie bekommen dort. Sie müssen nur jetzt loslegen, und die Ergebnisse werden im Laufe der Zeit spürbar sein. Ihr organischer Inhalt wird es Ihnen danken! 🙂

Welche andere Strategie können Sie mir vorschlagen, um Inhalte zu erstellen, die viel Verkehr generieren? Wie ziehen Sie kostenlose Besucher für Ihr Blog an?

Wenn Sie diesen Artikel interessant fanden, teilen Sie ihn bitte in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken!

Wie einen Artikel zu schreiben, die Tausende von Besuchern erzeugt

Wie die Foren zu nutzen Story-Ideen zu finden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Artikelideen zu finden. Als Blogger ist es bei der Menge an Arbeit, die Sie leisten müssen, um Ihr Blog zum Laufen zu bringen, wichtig, dass jeder Artikel nicht nur gut gemacht wird, sondern dass er auf einer geeigneten Leitidee für Ihre Nische basiert. die Foren sind ein guter Weg, um dorthin zu gelangen.

Die Blogger-Blockade sollte für Sie kein Problem mehr sein, und ich beabsichtige, sie zu einer Realität zu machen, die Sie erleben und genießen werden. In diesem Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Foren zu Ihrem Vorteil nutzen, einige Foren besuchen (und Wege finden, um gute zu finden) und wie Sie die Motivation finden, nicht aufzugeben.

Pariert? Lass uns gehen!

Besuchen Sie Foren und engagieren Sie sich

Ein Forum ist ein Ort des Teilens, an dem Menschen bestimmte Themen diskutieren können. Sie finden ein gutes Beispiel gestern.

Jede Konversation folgt einem Thread und jedes Mitglied des Forums kann beitreten und seinen Beitrag hinzufügen.

Die meisten Foren haben unterschiedliche Kategorien von Unterthemen, die sich auf das zentrale Thema des Forums beziehen.

Ihr Ziel ist es derzeit, Foren zu finden, die sich auf Ihr zentrales Thema beziehen. Sie werden sehen, welche Fragen sich die Menschen stellen und welche Themen sie beschäftigen.

1. Finden Sie Foren in Ihrer Nische

LinkedIn

LinkedIn Gruppen sind für Profis. Sie können eine große Hilfe bei der Suche nach einem Netzwerk mit Kollegen in Ihrer Branche sein. Wenn Sie ein B2B-Händler sind, können Sie auf die Diskussionen Ihrer Zielgruppe zugreifen.

So finden Sie Gruppen mit Bezug zu Ihnen:

  • Ziehen Sie die Registerkarte "Gruppen" herunter
  • Wählen Sie das Gruppenverzeichnis
  • Alternativ können Sie sich auch Gruppenvorschläge von "Gruppen, die Ihnen gefallen könnten" ansehen. Dies sind Vorschläge, die LinkedIn Ihnen basierend auf Ihren Verbindungen macht.
  • Besuchen Sie die LinkedIn Vorschläge
    Überprüfen Sie die Gruppenbeschreibungen und die Aktivitätsstufe (sehr aktiv, aktiv oder nicht klassifiziert), und notieren Sie auch, ob Ihre Verbindungen Mitglieder sind.
  • Sie können mehr über eine Gruppe erfahren, indem Sie auf den Gruppennamen oder die Schaltfläche " Umfrage »

Einige Gruppen sind offene Foren. Sie können die Themen erkunden, ohne ein Teil davon zu sein. In anderen Gruppen müssen Sie sich registrieren, um die Diskussionen sehen zu können.

Google

Einige Foren können über eine Suche bei Google gefunden werden.

  • Geben Sie in die Google-Suchleiste " Foren [Ihr Thema] "Und Sie werden Ergebnisse sehen. Möglicherweise müssen Sie mehrmals experimentieren, bevor Sie gute Ergebnisse erzielen.
  • Folgen Sie den Links und erkunden Sie jedes Forum, bis Sie das finden, das Ihren Anforderungen entspricht
  • Befolgen Sie die Schritte, um sich in jedem Forum zu registrieren

Quora

Quora ist ein Web-Unternehmen, mit dem Sie Fragen und Antworten nach Themen erstellen, bearbeiten und sogar organisieren können. Die verschiedenen Benutzer können sogar zusammenarbeiten. Es bietet den Menschen einen Raum, um Fragen zu stellen. Wenn Sie wissen möchten, welche Themen in den Köpfen der Menschen liegen, könnte dies eine gute Ressource sein.

  • Gehen Sie auf Quora
  • Erstellen Sie ein Konto
  • Durchsuchen Sie die Website und geben Sie einen Betreff in der Suchleiste
  • Schreiben Sie die wichtigsten Sätze auf, die Ihnen vorgeschlagen werden, und wählen Sie denjenigen aus, der Sie am meisten anspricht. Sie können auch einen anderen Suchbegriff eingeben
  • Entdecken Sie die verschiedenen Themen und nehmen Sie an der Unterhaltung teil, wenn Sie Lust dazu haben.

reddit

Reddit ist eine Online-Community, in der Benutzer den Inhalt wechseln, um abzustimmen, Artikel zu kommentieren und Ideen auszutauschen. Trendige Themen befinden sich oben auf der Seite, und in der Suchleiste können Sie Diskussionen zu Ihrem Thema suchen. Dies ist eine gute Quelle für Ideen.

  • Zum reddit
  • Geben Sie Ihren Betreff in die Suchleiste oben rechts ein
  • Werfen Sie einen Blick auf die Diskussionsthemen, die auftauchen. Sie können auch die von reddit angebotenen sekundären Threads erkunden
  • Mitreden, wenn Sie Lust haben

2. Besuchen Sie regelmäßig Ihre Foren

Manche gehen gerne täglich dorthin. Andere machen das wöchentlich. Finden Sie einfach den Rhythmus, der zu Ihnen passt. Aber denken Sie daran, dass auch bei Ihren Besuchen in den Foren die Konsistenz wichtig ist.

Auf diese Weise können Sie jedes Mal, wenn Sie dorthin gehen, ein mehr oder weniger konstantes Informationsvolumen verarbeiten (obwohl es manchmal Aktivitätsspitzen geben kann).

3. Durchsuchen Sie Themen, die Themen besetzen

Werfen Sie einen Blick auf Kommentare oder Fragen, die sich auf Ihr zentrales Thema beziehen. In den Artikeln, die Sie schreiben, werden Sie auf die Bedenken dieser Leute eingehen.

4. Lesen Sie die Themen, um zu sehen, was andere sagen

Eines Ihrer Hauptziele ist es, die Gespräche zu verstehen, die zu Ihrem zentralen Thema geführt werden. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden, was die Leute über Ihr Thema denken, und erfahren, nach welchen Informationen sie suchen.

Möglicherweise finden Sie einen Kommentar, mit dem Sie nicht einverstanden sind

Betrachten Sie die Idee, etwas zu schreiben, das auf den Kommentar reagiert und Ihren Standpunkt klar darstellt. Behalten Sie Ihre Meinung und die URL des Kommentars in Ihrer Ideenliste.

Ein Kommentar kann dazu führen, dass Sie ein Problem aus einem neuen Blickwinkel sehen oder etwas in Frage stellen, von dem Sie dachten, dass Sie es gut kennen.

Dies ist eine weitere gute Gelegenheit für einen Artikel.

Sie können ein besonders sachkundiges Mitglied im Forum identifizieren: zögern Sie nicht, eine Verbindung zu einer solchen Person außerhalb des Forums herzustellen.

Sie könnten ihn interviewen oder ihn in Zukunft als Experten für ein bestimmtes Thema einsetzen.

5. Haben Sie das Ziel, jedes Mal, wenn Sie ein Forum besuchen, mindestens eine neue Idee zu Ihrer Inhaltsliste hinzuzufügen

Von Forum zu Forum zu gehen, sollte nicht nur ein Hobby sein, das Sie auf volatile Weise inspiriert. Sie müssen sich auf praktische Weise davon inspirieren lassen. Also weigere dich, mit leeren Händen zu gehen.

Um ein solches Ziel zu erreichen, müssen Sie strategisch die Foren besuchen und einen persönlichen Druck auf die Suche nach Ergebnissen ausüben. Auf diese Weise sind Sie selbst motiviert und geben nicht so leicht auf, selbst wenn Sie Probleme haben.

Was würdest du hinzufügen?

Mit den folgenden Elementen können Sie die Foren optimal nutzen und nach interessanten Ideen für Ihre Artikel suchen. Hab keine Angst vor Foren. Sie sind ein wahrer Ideenpool, der noch in Bewegung ist und im Trend liegt. Sie können auch Erstelle ein Forum auf deiner eigenen Seiteund nutzen Sie es, um die Bedürfnisse Ihres Ziels zu sammeln!

Es ist auch eine gute Demonstration von Ihr Interesse an Ihrem Publikum.

Die Ideen, Fragen und Menschen, die man dort treffen kann, sind nicht zu vernachlässigen. Sie könnten (und Sie werden) sehr angenehm überrascht sein, vertrauen Sie mir!

Was würdest du hinzufügen?

Mercia beantworte bitte meine Frage in den Kommentaren!

Wenn dieser Artikel für Sie nützlich war, teilen Sie ihn in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken!

Wie einen Artikel zu schreiben, die Tausende von Besuchern erzeugt

Wie Ideen zu finden, die Ihre Leser engagieren: 3 unaufhaltsam Tipps!

Sie werden mir zustimmen, dass die zwei größten Herausforderungen für einen Blogger sind:

  • Produzieren genug Inhalt
  • Produzieren ansprechende Inhalte, die gelesen werden

Sie werden feststellen, dass jede dieser Herausforderungen mit dem zentralen Problem von zusammenhängt neue Ideen generieren.

Als Content-Vermarkter müssen Sie dazu in der Lage sein einen ununterbrochenen Ideenstrom erzeugen interessant, einzigartig und wertvoll. Seien wir ehrlich: Es ist eine große Aufgabe.

Ich schlage Ihnen praktische 3-Taktiken vor, mit denen Sie Ihr eigenes Ideengenerierungssystem erstellen können. Sie können dann bei Bedarf leichter Ideen produzieren.

"Eine mittelmäßige Idee, die Begeisterung garantiert, geht weiter als eine großartige Idee, die niemanden inspiriert."_ Mary Kay Ash

Erstellen Sie zunächst einen Ort, an dem Sie alle Ihre Inhaltsideen ablegen können

Ideen sind unvorhersehbare Dinge. Sie können von überall her kommen und so schnell verschwinden. Es ist daher wichtig, dass Sie einen Ort schaffen, an dem Sie sie zur Hand haben, wenn Sie Ihre Planung durchführen.

Der Ideengenerierungsprozess basiert auf einer Reihe miteinander verbundener Komponenten, die zusammenarbeiten, um das erwartete Einkommen zu erzielen. Es ist ein bisschen wie ein Satz Zahnräder, die ineinander gebaut sind und die Last tragen. Keine Ausrüstung trägt es alleine. Es ist ein ganzes System, das harmonisch funktioniert.

Nehmen Sie sich einfach die Zeit, um jede dieser Taktiken umzusetzen und ein Umfeld voller Ideen zu schaffen. Gehen wir.

1. Auf dem Laufenden bleiben

Als Content-Vermarkter ist es wichtig, ein Auge darauf zu haben, was Ihr Publikum bewegt.

Welche Programme sehen sie im Fernsehen?

Welche Bücher, Zeitschriften und Blogs liest sie?

Was sind die Themen, die ihre Gespräche füllen?

Diese Informationen geben Ihnen einen Ausgangspunkt für die Erstellung Ihrer Inhalte.

Richten Sie Google Alerts für Ihre Hauptschlüsselwörter ein

  • gehe zu http://google.com/alerts?hl=fr
  • Geben Sie in die Suchleiste den Betreff ein, den Sie im Auge behalten möchten
  • Wählen Sie die für Sie geeignete Option aus, um die Art der Informationen anzugeben, die Sie erhalten möchten, sowie die Häufigkeit, mit der Sie sie erhalten möchten
  • Klicken Sie auf " Alarm erstellen »

Erstellen Sie einen RSS-Feed, um Ihre Lesung online zu organisieren

  • Besuchen Sie zum Beispiel http://feedly.com
  • Melden Sie sich mit Ihrer Google-ID an
  • Melden Sie sich dann in Ihrem Google Reader-, Twitter- oder Facebook-Konto an.
  • In der Suchleiste, geben Sie den Namen Ihres Lieblings Blog oder eine Website
  • Sie können auch die Blogs besuchen, die im Starter-Kit empfohlen werden
  • Melden Sie sich für Blogs und Websites an, die Sie über die neuesten Trends und wichtigen Neuigkeiten auf dem Laufenden halten

Nachdem Sie nach einem bestimmten Blog gesucht haben, werden in der Suchleiste Vorschläge angezeigt. Wählen Sie eine aus, und die Artikel auf dieser Site belegen Ihren Feed. Überprüfen Sie die Artikel, um festzustellen, ob Ihnen der Inhalt gefällt. Wenn ja, klicken Sie auf die grüne Schaltfläche " + Hinzufügen ".

Ein Popup-Fenster mit dem Namen des Blogs wird angezeigt. Wählen Sie die Kategorie aus, in der dieses Blog angezeigt werden soll.

Melden Sie dann auf.

Machen Sie dasselbe für jeden Blog, dem Sie folgen möchten. Ihr Leser wird dann mit Ihren Lieblingsautoren gefüllt, damit Sie über aktuelle Trends informiert bleiben.

Überprüfen Sie Ihren Feed jeden Tag

  • Durchsuchen Sie Artikel, um über die Entwicklungen in Ihrer Branche auf dem Laufenden zu bleiben
  • Folgen Sie auch anderen Branchen über gesellschaftliche Trends auf dem Laufenden sein und beobachten, wie sich die Dinge anderswo ändern
  • Suchen Sie nach interessanten Ideen über die du schreiben kannst
  • Suchen leer, dass Sie decken Themen auf Trends und sehen, wie bereichernd Gespräch
  • Fügen Sie diese Ideen Ihrer Liste hinzu : Stellen Sie sicher, dass Sie die URLs speichern, die Sie inspiriert haben. Auf diese Weise haben Sie, wenn Sie schreiben müssen, die Originalquelle als Referenz und können den Link zu Ihren Schriften hinzufügen.

Beobachten Sie Meinungsführer und Konkurrenten

Behalten Sie den Überblick über das, was Content-Marketer schreiben: Behalten Sie die Art der von ihnen produzierten Inhalte und die Themen im Auge, die sie behandeln. Es wird Ihnen helfen, die Erwartungen der Leser zu bewerten. Es kann auch Artikel füttern, in denen Sie Ihre persönlichen Meinungen äußern.

  • Lesen Sie neue Bücher, sowie Ihre Branche Bestseller : Die Ideen in diesen Büchern beeinflussen oft, wie Menschen das Leben im Allgemeinen sehen. Versuchen Sie beim Lesen, Ideen zu finden, die mit Ihrem zentralen Thema übereinstimmen. Denken Sie auch daran, Buchbesprechungen zu verfassen oder einfach neue Ideen in Ihre Inhalte einzufügen (Vergessen Sie nicht, bei Bedarf die ursprüngliche Quelle anzugeben).
  • Folgen Sie den Nachrichten und behalten Sie die anderen Branchen im Auge um zu sehen, ob die Bewegungen, die stattfinden, auf Ihre Branche beschränkt sind oder sich auch auf andere auswirken: Suchen Sie nach Änderungen, die Sie können. " vorhersagen An deine Leser. Ihr Ziel ist es, die neue Quelle für Ihre Nische zu werden.
  • Wenn Ihnen eine neue Idee einfällt, nehmen Sie sich die Zeit, sie Ihrer Ideenliste hinzuzufügen

2. Nutzen Sie die Kraft von Google

Lassen Sie sich von Google dabei unterstützen, Ihr Thema in einem neuen Licht zu sehen, wenn Ihnen die Ideen ausgehen. So geht's:

Lassen Sie Google Ideen vorschlagen

Wenn Sie eine Suche bei Google starten, macht die Suchmaschine Vorschläge auf der Grundlage dessen, wonach andere Nutzer online suchen. So können Sie schnell erkennen, wonach die Leute im Web suchen.

  • Behalten Sie bei der Eingabe Ihrer Suche die Vorschlagsliste von Google im Auge.
  • Durchsuchen Sie die Liste und überlegen Sie, wonach Personen suchen, wenn Sie diese Wörter eingeben
  • Überlegen Sie sich dann, wie Sie diese Fragen beantworten können

Hinweis : Es ist eine schnelle (und etwas hässliche) Methode, um zu sehen, wonach die Leute suchen, aber es gibt Ihnen nicht viele Informationen oder Vorschläge. Sie können sich dann auf das Keyword-Suchtool von Google verlassen.

Führen Sie eine Suche nach Stichwörtern durch

Mit dem Keyword-Recherche-Tool von Google können Sie am besten herausfinden, welche Informationen die Nutzer benötigen oder welche sie benötigen.

  • Geben Sie einfach Ihren Suchbegriff ein und klicken Sie auf die Suchschaltfläche : Google erstellt eine Liste mit Begriffen, mit denen nach Informationen zu Ihrem Keyword gesucht wird
  • Gehen Sie tiefer in jede Kategorie um die spezifischen Begriffe zu sehen, die sie bei der Suche nach diesem Wort oder Ausdruck verwenden
  • Durchsuchen Sie die Keywords und sehen Sie, wie wettbewerbsfähig sie sindund wie viel Forschung für jeden von ihnen jeden Monat getan wird
  • Suchen Sie nach Stichwörtern, die jeden Monat ausreichend angefordert werden, die Gegenstand eines mittelschweren oder niedrigen Wettbewerbs sind: Einige Vermarkter möchten ein Minimum an 10-000-Suchanfragen sehen. Für Keywords, die für Ihre Nische spezifisch sind, oder für Long-Tail-Keywords ist jedoch eine geringere Anzahl zulässig. Vermeiden Sie nicht sehr wettbewerbsfähige Themen.

Generieren Sie Ideen aus dieser Suche

  • Wählen Sie die Keywords aus, auf die Sie abzielen
  • Brainstorming zu bestimmten Inhalten, die Sie für diese Keywords erstellen können
  • Suchen nach einem einzigartigen Blickwinkel, das Thema zu decken
  • Fügen Sie diese Ideen Ihrem redaktionellen Kalender hinzu

3. Entfesseln Sie Ihren kreativen Geist mit Brainstorming-Sitzungen

Es gibt zwei Möglichkeiten: Listen erstellen oder Mind Mapping. Beginnen wir mit den Listen.

Listen

Wählen Sie das Thema aus, das Sie untersuchen möchten: Sie können ein Brainstorming zu einem beliebigen Thema in einer breiteren oder spezifischeren Form durchführen. Für spezifischere Inhaltsideen können Sie Ihr Thema vor dem Brainstorming verfeinern.

  • Schreiben Sie das Thema Ihrer Reflexion oben auf Ihre Seite
  • Listen Sie alles auf, was Ihnen in den Sinn kommt und sich auf dieses Thema bezieht : Mach dir keine Sorgen über die Schärfe. Beim Brainstorming geht es darum, Ihre Ideenseite zu füllen und keine Untertitel, Gedankenstriche und andere Dinge parat zu haben. Veröffentlichen Sie Ideen, wann immer sie kommen und wohin sie auch gehen. Wenn Sie sie neben ähnliche Ideen stellen können, wird es nur besser, aber beschränken Sie sich nicht.
  • Überprüfen Sie Ihre Liste, um die besten Ideen zu finden: Während Sie Ihre Liste überprüfen, erscheinen einige Ideen allgemein und langweilig. Leg sie beiseite.

Andere Ideen könnten vielversprechend sein. Dies sind diejenigen, die interessant sind oder einen einzigartigen Blickwinkel auf Ihr Thema haben. Umkreise sie (Sie können auch markierenSo), dass Sie leicht finden können.

  • Erstellen Sie neue Ideen aus Ihrer Liste: Neue inhaltliche Ideen sind oft eine Kombination aus anderen Ideen. Suchen Sie beim Überprüfen Ihrer Liste nicht nur nach neuen Ideen. Suchen Sie auch nach Möglichkeiten, Elemente aus Ihrer Liste zu kombinieren, um interessante Inhalte zu erhalten. Fügen Sie diese verwandten Ideen zu Ihrer Liste hinzu und kreisen Sie sie ein.

Andere inhaltliche Ideen ergeben sich aus Fragen, die Sie möglicherweise zu Ihrem Thema haben. Wenn etwas in Ihrem Brainstorming Ihre Neugier weckt oder eine Frage aufwirft, schreiben Sie die Frage und kreisen Sie sie ein. Sie konnte sich eine gute Vorstellung von Inhalten machen.

  • Suchen Sie nach genaueren Ideen: Wenn Ihr Brainstorming umfassende Ideen enthält, führen Sie zusätzliche Brainstorming-Sitzungen zu diesen Ideen durch, um den Fokus einzuschränken. Ihr Ziel zu diesem Zeitpunkt ist es, Finden Sie spezifischere und detailliertere Inhaltsideen.

Hinweis Achten Sie beim Brainstorming darauf, keine neuen Ideen zu zensieren. Schreiben Sie jeden Gedanken auf, der Ihnen einfällt, ob er Ihnen wichtig erscheint oder nicht. Einige Ihrer Ideen seltsam Eine frische Annäherung an alte Themen.

Die Mind Map

Die Mind Map ähnelt der oben erstellten Liste, ist jedoch etwas visueller und erstellt eine Map mit den vorgenommenen Verbindungen.

Wenn Sie Bilder gegenüber Wörtern bevorzugen, wenn Sie farbcodierte Listen mögen und " voir Worüber Sie sprechen, Mind Mapping ist das, was Sie verwenden müssen.

Es gibt verschiedene Ressourcen, die Ihnen bei der Entwicklung einer Mind Map im Web helfen. Sie haben zum Beispiel

Hier erfahren Sie, wie Sie eine Mind Map erstellen.

  • Schreiben Sie das Thema Ihrer Reflexion in die Mitte Ihrer Seite
  • Zeichnen Sie Linien, die von diesem Schlüsselwort ausgehen Schreiben Sie jeweils am Ende eine Idee, die sich auf das betreffende Keyword bezieht. Dies können Nebenthemen oder ähnliche Ideenkategorien sein. Es können auch einfach Ideen sein, die sich auf die eine oder andere Weise mit Ihrem Keyword verbinden.
  • Zeichnen Sie Linien, die von sekundären Ideen ausgehen Schreiben Sie am Ende jeder Zeile eine verwandte Idee.
  • Verbinden Sie weiterhin Ideen und Unterthemen bis du keine ideen mehr hast (oder Papier) 🙂
  • Überprüfen Sie Ihre Mind Map, um neue Ideen für Inhalte zu generieren : wie beschrieben in " liste », Überprüfen Sie Ihre Ideen, um interessante Themen für Ihre Inhalte zu finden. Stellen Sie sicher, dass Sie nur eindeutige Kombinationen von Ideen sowie die Kombination von Fragen erstellen, die von Ihrer Mind Map generiert werden.
  • Fügen Sie Ihrer Ideenliste neue Ideen hinzu

Einige Regeln, die beim Mind Mapping zu beachten sind

  • Es gibt keine Regeln
  • Sie können einen Computer, Papier und Stift, oder eine Leinwand verwenden und malen
  • Sie können Ihre Mind Map schreiben, zeichnen oder kritzeln
  • Sie können es in schwarz und weiß oder in Farbe tun, einfach oder skurril
  • Jede Idee muss über eine Linie mit einer vorherigen Idee verbunden sein, damit Sie leicht sehen können, wie Ihre Ideen miteinander verbunden sind

Fazit

Da! Ein gutes Paket, mit dem Sie kontinuierlich Ideen entwickeln können, die Ihre Leser ansprechen. Wenn Sie sich die Trends ansehen, können Sie sehen, was Ihre Leser antreibt, und nicht nur zukünftige Trends, sondern auch nützliche und einzigartige Inhalte vorhersagen.

Nehmen Sie sich die Mühe, sofort loszulegen, und sehen Sie, wie die Ergebnisse Ihrer Website buchstäblich explodieren.

Was könnte Ihrer Meinung nach zu diesen Tipps hinzugefügt werden?

Es gibt sicherlich Dinge, die Sie mir in den Kommentaren großzügig mitteilen können. Ich freue mich darauf, von dir zu hören !

Zögern Sie nicht, diesen Artikel in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken zu teilen!

Wie einen Artikel zu schreiben, die Tausende von Besuchern erzeugt

Wie Sie Ihre Blog-Inhalte bequem verwalten

Die Bedeutung der Verwaltung von Artikeln in einem Blog darf nicht in Frage gestellt werden. Es ist offensichtlich. Auf diese Weise können Sie Ihren Lesern stets die besten Inhalte bereitstellen und Ihre Ziele sogar auf vorhersehbare Weise erreichen.

Inhalt macht einen Blog oder eine Website aus und kann ihn auch rückgängig machen. Der Unterschied zwischen guten und großartigen Bloggern ist die Qualität der Verwaltung ihrer Inhalte. Wenn du bereit bist zu gehen, lass uns gehen!

Legen Sie Ziele für jeden Inhaltstyp oder Kanal fest

Jeder Kanal kann (und sollte) einen eindeutigen Platz in Ihrer Content-Marketing-Strategie einnehmen

Hier sind 7 Ziele, die Sie jedem von ihnen zuweisen können:

  1. Verkehr zu einem anderen Kanal erzeugen (zum Beispiel eines Blog)
  2. verpflichten
  3. Eine Community aufbauen
  4. Leads generieren
  5. Informant
  6. erziehen
  7. Aufbau einer echten Führung

Beschränken Sie sich nicht auf diese 7-Ziele. Sie können jedes gewünschte Ziel festlegen. Seien Sie kreativ und überlegen Sie sich einzigartige Möglichkeiten, um Menschen einzubeziehen und Beziehungen zu ihnen aufzubauen.

Entscheide, welchen Ansatz du für jeden Kanal haben wirst

Jeder Kanal wird in Ihrem Kommunikationsplan auf eine bestimmte Weise verwendet.

  • Sie können sich dafür entscheiden, Facebook zu nutzen, um Menschen persönlich einzubeziehen
  • Sie können Twitter für die Auswahl Inhalt Kuration, Gedanken und Zitate von Führungskräften. Es könnte Ihnen auch Spaß machen, mit Google+ Themen zu erörtern, die sich auf Ihre Hauptnachricht oder Ihre sekundären Nachrichten beziehen.

Treffen Sie diese Wahl heute. (sofort würde ich sagen! 🙂 )

  1. Verfeinern Sie Ihre Entscheidung über die Arten von Inhalten, die Sie auf jedem Kanal veröffentlichen. Legen Sie so genau wie möglich fest, wie Sie die einzelnen Kanäle verwenden
  2. Verfeinern Sie auch Ihre Entscheidungen über die Struktur Ihrer Inhalte
  3. Überlegen Sie sich einen passenden Ton, Ihren Stil, der Ihnen hilft, Ihre Ziele zu erreichen.

Hinweis : bemühen sich zu pflegen ein einzigartiger Ton für Ihre Marke, auch wenn Sie es an verschiedene Kanäle anpassen können.

Einige Punkte, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen könnten:

  • Welche Follower sind auf jedem Kanal?
  • Was erwarten sie von Vermarktern in diesem Kanal?
  • Welche Art von Inhalten wollen sie? Welche Art von Inhalten benötigen sie?

Erstellen Sie Ihr Arbeitstempo

1. Richten Sie die Verwaltung Ihres Content-Marketings ein

Wer entscheidet über die Themen und weist sie zu? Wie lange im Voraus? Pflegt diese Person den redaktionellen Kalender oder produziert sie den Inhalt? Sie könnten einen Content Manager haben, der dies erledigt, oder Sie könnten Ihre Autoren Vorschläge machen lassen. Wie du willst.

2. Entscheiden Sie, wer den Inhalt produziert

Sie könnten Autoren haben " Haus »Wer schreibt all Ihre Inhalte? in freien Autoren engagierenoder du kannst es selbst machen. Einige Unternehmen erlauben es jedem, sich freiwillig als Mitwirkender zu engagieren und zusätzlich zu seinen anderen Aktivitäten Artikel zu schreiben.

3. Richten Sie einen Validierungsprozess ein

Wer bearbeitet und genehmigt den Inhalt, nachdem er bearbeitet wurde? In der Regel bearbeitet der Inhaltsmanager den Inhalt auch, fügt Metadaten hinzu, um ihn für Suchmaschinen zu optimieren, und fügt Bilder und andere Formatierungen hinzu.

In einigen Organisationen wird der endgültige Artikel jedoch von einer Person bearbeitet, einem Experten für genehmigte Themen und einer dritten Person genehmigt.

Wählen Sie einen Prozess, der mit dem eigenen Geschäftsstruktur arbeitet.

4. Entrust den technischen Teil

Wer ist für den Inhalt verantwortlich? Der Autor, der Verlag oder ein Webspezialist? Wer pflegt den Blog oder die Seiten, damit sie kontinuierlich laufen?

5. Lassen Sie den Inhalt von jemandem bewerben

Wer bewirbt Ihre Inhalte in sozialen Medien? Haben Sie einen Social-Media-Spezialisten oder wird jemand schreiben, posten und promoten? Wenn Sie mehr als eine Person haben, die diese Arbeit erledigt, können Sie sicher sein, dass die Kommunikation sehr gut ist und alle auf dem gleichen Niveau sind.

Auf diese Weise werden Ihre allgemeinen Geschäftsziele auf allen Ebenen des Prozesses erreicht.

Überprüfen Sie die Entscheidungen, die Sie für jeden Kanal getroffen haben. Wenn Sie sich erinnern das praktische Planungstool, das wir zuvor entworfen hatten, komm zurück und überprüfe:

Spalte A sollte alle Arten von Inhalten enthalten, die Sie als Teil Ihrer Content-Marketing-Strategie erstellen möchten.

Spalte B sollte die Kanäle enthalten, auf denen Sie diesen Inhalt veröffentlichen. Fügen Sie Ihre Website, Ihr Blog, soziale Netzwerke und Mitgliedschafts-Websites hinzu.

Spalte CSie sollten Ihre Ziele für jeden Kanal haben

Spalte D hat einen kurzen Artikel sollen Sie auf jedem Kanal veröffentlichen.

Spalte E wird die Häufigkeit der Veröffentlichung auf jedem Kanal enthalten

Spalte FWie es aussieht, wird der Ton Ihrer Kommunikation auf jedem Kanal sein, basierend auf Ihrem Avatar und den Erwartungen der Leute auf diesen Kanälen.

Spalte G und zuletzt sollte die primäre Aktion angegeben werden, die Sie für jeden Kanal ausführen möchten.

Hier !

Fazit

Ich spreche heutzutage viel mit Ihnen in Bezug auf die Planung, und ich glaube, dass Sie beim Lesen der Artikel verstehen, wie wichtig dies ist. Wenn wir über einen Leitfaden für das Content Management sprechen, gibt es offensichtlich keinen Zweifel: es ist wesentlich.

Es ist notwendig, dass Sie gute Hintergrundarbeit leisten, damit Sie nicht jeden Tag überraschen und Ihre Leser immer bedient und zufrieden sind. Die Auswirkungen auf Ihre Zahlen und Verkäufe sind positiv, und Sie können sich nur gratulieren, dass Sie jeden Trick effektiv umgesetzt haben.

Definieren Sie die Art der Veröffentlichung, die Sie durchführen möchten, die verschiedenen Kanäle, legen Sie die Verantwortlichkeiten für die Erstellung, Überprüfung und Förderung des Inhalts fest und überprüfen Sie regelmäßig jede Entscheidung, die Sie während des gesamten Prozesses treffen.

Was würden Sie diesem Artikel hinzufügen?

Weißt du, ich bin weit davon entfernt, die Wissenschaft durchdringen zu lassen - daher würde ich mich sehr freuen, ein bisschen mehr von dir zu lesen.