Springe zum Hauptinhalt

8 wesentliche Funktionen des Kundenstandorts

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Wenn Sie ein Projekt auslagern, erwartet Ihr Kunde eine voll funktionsfähige WordPress-Site, die seinen Anforderungen entspricht. Das Vergessen der wichtigsten Funktionen des Kundenstandorts kann zu unnötigen Verzögerungen und Kopfschmerzen führen und sogar Ihren beruflichen Ruf schädigen.

Wenn Sie ein Projekt auslagern, erwartet Ihr Kunde eine voll funktionsfähige WordPress-Site, die seinen Anforderungen entspricht. Das Vergessen der wichtigsten Funktionen des Kundenstandorts kann zu lästigen Verzögerungen und unnötigen Kopfschmerzen führen und sogar Ihren beruflichen Ruf schädigen.

Glücklicherweise benötigen alle Websites einige Elemente, um erfolgreich zu sein, unabhängig davon, welche Art von Inhalten sie enthalten. Sobald Sie diese Funktionen kennen, ist es einfacher, die Tools und Plugins zusammenzustellen, die Sie benötigen, um Ihre Arbeit zu erleichtern.

In diesem Artikel werden acht wesentliche Funktionen behandelt, die auf allen Websites Ihrer Kunden enthalten sein können. Wir werden auch einige der besten Tools und Plugins diskutieren, mit denen Sie diese Elemente integrieren können. Lass uns springen!

1. Automatisierte Backups

Ein Kundenstandort-Backup-System ist von unschätzbarem Wert. Zwischen verschiedenen WordPress-Fehlern, die den Zugriff auf Websites unzugänglich machen können, und dem zunehmenden Risiko des Hackens von WordPress-Websites sind immer erhebliche und kostspielige Schäden möglich.

Eine einfache Methode, um automatische Backups in WordPress einzubinden, ist UpdraftPlus:

Dieses kostenlose Plugin macht Backups und Wiederherstellungen mit einem einzigen Klick einfach und zugänglich. Außerdem können Benutzer automatische Sicherungszeitpläne einrichten und verfügt über eine Premium-Version mit zusätzlichen Funktionen. Persönliche Lizenzen beginnen bei 70 USD pro Jahr für zwei Standorte.

Alternativ bieten wir bei ManageWP kostenlose und Premium-Backup-Funktionen an. Kostenlose Backups werden monatlich ausgeführt und umfassen Offsite-Speicheroptionen sowie eine One-Click-Wiederherstellungsfunktion.

Durch das Upgrade auf die Premium-Funktion können Sie Ihren eigenen Zeitplan festlegen, einschließlich Echtzeit-Backups. Die Preise beginnen bei 2 US-Dollar pro Monat und Site - fast die Hälfte der Kosten von UpdraftPlus Premium.

2. Eine Checkliste zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Bei der Betrachtung der Funktionalität der Website für Kunden ist es wichtig, SEO zu einer Priorität zu machen. Der Erfolg einer Site spiegelt sich in Ihrer Arbeit wider. Wenn Sie also die Sichtbarkeit jedes Projekts fördern, können Sie Ihren professionellen Ruf stärken.

SEO-Checklisten-Tools erleichtern das Organisieren und Optimieren von Inhalten. Eines der beliebtesten ist Yoast SEO:
Das Yoast SEO Plugin.
Es zeigt SEO-Empfehlungen direkt im WordPress-Editor an. Diese Funktion kann Ihre Kunden bei der Erstellung von Inhalten unterstützen und ihnen helfen, ihre Platzierungen zu verbessern.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Darüber hinaus kann unsere SEO-Ranking-Funktion dazu beitragen, Yoast SEO zu ergänzen. Mit diesem Premium-Tool können Kunden Konkurrenten- und Keyword-Rankings für nur 1 US-Dollar pro Monat und Website auf einfache Weise verfolgen. Durch die Kombination mit einem SEO-Plugin erhalten Kunden alles, was sie zur Durchführung und Implementierung von Keyword-Recherchen benötigen.

3. Ein Sicherheitsscanner

Prävention ist die beste Methode zum Schutz der Website. Mithilfe von Tools, die Websites automatisch auf Malware überwachen, können Sie Angriffe schnell erkennen und Ihren Kunden dabei helfen, zeitaufwändige und teure Bereinigungen zu vermeiden.

Darüber hinaus können Websites bis zu 95% ihres Datenverkehrs verlieren, wenn sie auf die schwarze Liste gesetzt werden. Die meisten automatischen Scanner erkennen jedoch nicht den Blacklist-Status von Websites.

Der Sucuri Security Scanner ist eine andere Geschichte. Neben der Remote-Malware-Überprüfung umfasst es auch die Überwachung von Blacklists und die Aktivitätsprüfung:
Das kostenlose Sucuri-Sicherheits-Plugin.
Sie können das kostenlose Plugin verwenden oder die Premium-Version erwerben, um die Scanfrequenz zu erhöhen, Malware-Entfernungsdienste usw. Lizenzen beginnen bei 199,99 USD pro Jahr.

Sucuri bietet effektive Möglichkeiten zum Sichern von WordPress-Sites. Deshalb verwenden wir es, um unsere eigenen Sicherheitsfunktionen zu aktivieren:
Führen Sie in ManageWP einen Sicherheitsscan durch.
Unsere kostenlose Sicherheitsoption umfasst alles, was die meisten Websites zum Schutz vor Bedrohungen benötigen: unbegrenzte On-Demand-Malware-Scans, Überwachung von Blacklists und Integration von Kundenberichten. Dank unserer Premium-Sicherheitsfunktion können Sie Ihre Scans jedoch automatisieren und Sicherheitsbenachrichtigungen für nur 1 US-Dollar pro Site und Monat erhalten.

4. Plugins und Themes verwalten

Es wird wahrscheinlich viele Plugins und Themen geben, die Sie verwenden, um die spezifischen Anforderungen Ihrer Kunden bei der Entwicklung ihrer Websites zu erfüllen. Wenn Sie Wartungsdienste bereitstellen, sind Sie außerdem allein für die damit verbundenen Aktualisierungen verantwortlich.

Unsere Plugin- und Theme-Management-Funktion umfasst Optionen zum Installieren und Entfernen in großen Mengen. Auf diese Weise können Sie Plugins und Designs gleichzeitig von mehreren Websites hinzufügen und entfernen. Sie können auch Plugins und Themes für Massenaktualisierungen erstellen:
Verwalten Sie Plugins im ManageWP-Dashboard.
Darüber hinaus können Sie (oder Ihre Kunden) bestimmte Updates überspringen, wenn Sie zuerst ein Kompatibilitätsproblem beheben müssen. Wenn Sie jedoch ein problematisches Update verpassen, können Sie sich dennoch Probleme mit unserer Funktion für sichere Updates ersparen.

Wenn ManageWP während eines Updates ein Kompatibilitätsproblem hat, stoppt Safe Updates den Vorgang und verhindert, dass die Website Ihres Kunden ausfällt. Dieses Tool ist kostenlos, erfordert jedoch die Aktivierung unserer Premium-Backup-Funktion.

5. Analytische Überwachungstools

Marken benötigen Analysen, um fundierte, datengesteuerte Entscheidungen für ihre Marketingstrategien zu treffen. Erwägen Sie, Analytics-Tracking-Funktionen in Ihre Kundenstandorte aufzunehmen, damit diese diese Informationen überwachen können.

Suchst du nach den besten WordPress Themes und Plugins?

Laden Sie die besten Plugins und WordPress-Themes auf Envato herunter und erstellen Sie ganz einfach Ihre Website. Schon mehr als 49.720.000 Downloads. [EXCLUSIVE]

Es gibt eine Handvoll Analyseplattformen für WordPress-Benutzer, aber Google Analytics ist die beliebteste:
Die Google Analytics-Startseite.
Es gibt auch verschiedene Methoden, mit denen Kunden Google Analytics in ihre Websites integrieren können. Sie können manuell eine Tracking-ID generieren und sie ihrem Website-Code hinzufügen oder sogar ein Plugin wie MonsterInsights verwenden:
Das MonsterInsights Plugin.
Dieses Tool kann Daten aus Google Analytics direkt in den WordPress-Dashboards anzeigen. Dies kann Ihren Kunden helfen, nicht zwischen Plattformen reisen zu müssen, um ihre Analysen zu überprüfen.

Wenn Sie jedoch mehrere Websites selbst überwachen, sollten Sie unsere Google Analytics-Integrationsoption in Betracht ziehen:
Das ManageWP Analytics-Dashboard-Widget.
Mit dieser Funktion können Sie Google Analytics über Ihr ManageWP-Konto-Dashboard verfolgen und überwachen. Es ist kostenlos und einfach zu bedienen und kann auch so viele Google-Konten enthalten, wie Sie benötigen. Außerdem können Sie problemlos Kundenberichte erstellen, um die Ergebnisse zu teilen.

6. Social Media Integration

Soziale Netzwerke sind ein fester Bestandteil von Online-Marketing-Strategien. Die Integration von Social-Media-Plattformen in Kunden-Websites kann dazu beitragen, die SEO zu verbessern und die Follower und das Engagement zu erhöhen. Die gegenseitige Befruchtung von Social Media- und Website-Inhalten kann den Traffic für beide Plattformen sogar erhöhen.

Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, alte Beiträge wiederzubeleben:
Das Revive Old Posts-Plugin.
Mit diesem Plugin können Marketer einen Zeitplan für die gemeinsame Nutzung von Inhalten erstellen, URLs verkürzen, Klicks verfolgen und Inhalte automatisch in sozialen Medien freigeben. Insbesondere für Blogs und andere Websites mit hohem Inhalt kann dies eine effektive Methode sein, um Traffic für ältere Posts zu generieren.

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass soziale Symbole und Freigabeschaltflächen in den Posts jedes Kunden deutlich sichtbar sind. UltimementSocial ist ein beliebtes und einfach zu verwendendes WordPress-Plugin für Folgendes:
Das Plugin für das UltimateSocial-Symbol.
Sie können aus 16 verschiedenen Designs für Social Media-Symbole auswählen, einschließlich einer schwebenden Anzeigeoption. Benutzer können auch auswählen, zu welchen Seiten Symbole hinzugefügt werden sollen und ob die Anzahl der Freigaben angezeigt werden soll oder nicht.

7. Spamfilterung

Kommentare zu Ihren Posts können Ihnen dabei helfen, das Engagement zu steigern, jedoch nicht, wenn sie anstößig oder irrelevant sind oder fragwürdige Links enthalten. Tatsächlich können zu viele Spam-Kommentare eine Website weniger vertrauenswürdig machen.

Wenn es um WordPress-Wartungsaufgaben geht, kann das Filtern und Entfernen von Spam-Kommentaren eine der irritierendsten sein. Mit einer Site-Funktion, mit der Sie Spam-Kommentare identifizieren, löschen und entfernen können, ist sie viel einfacher zu verwalten.

Eine Methode ist die manuelle Konfiguration der Diskussion Einstellungen in WordPress zur Erhöhung der Kommentarsteuerung:
WordPress-Chat-Einstellungen.
Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Anti-Spam-Plugin wie Akismet herunterzuladen:
Das Akismet Anti-Spam Plugin.
Dieses Tool führt jeden Kommentar auf Ihrer Website mithilfe seiner Algorithmen aus, um sie zu moderieren. Insbesondere wenn Sie mehrere Websites verwalten, sollten Sie unsere Funktion "Kommentare verwalten" in Betracht ziehen:
Das Kommentar-Widget im ManageWP-Dashboard.
Sie können Kommentare zu allen Ihren Websites in großen Mengen akzeptieren oder ablehnen. Wenn Sie Websites für Ihre Kunden verwalten, können Sie mit dieser Funktion Zeit sparen.

8. Eine Website-Verwaltungsplattform

Als Entwickler wissen Sie wahrscheinlich, wie schwierig die Verwaltung mehrerer Websites sein kann. Spamfilterung, Updates, Backups und andere Aufgaben können Ihre Tage schnell verschlingen. Mit einer Website-Verwaltungsplattform können Sie jedoch die Site-Wartung erheblich vereinfachen.

Ein einziger Ort zum Anzeigen, Überwachen und Verwalten von Site-Aufgaben führt zu einem effizienteren und effektiveren Workflow. Wie Sie möglicherweise anhand der vielen Funktionen sehen können, die wir bereits erwähnt haben, ist ManageWP ideal, um mehr Informationen, Flexibilität und Sicherheit für Ihre Kundenstandorte zu erhalten:
Die ManageWP-Homepage.
In einem einzigen Dashboard werden alle Ihre aktuellen Kundenstandorte angezeigt. Mit nur einem Klick können Sie problemlos eine Verbindung zu jedem von ihnen herstellen und trennen. So wird alles von der aktiven Entwicklung bis zur täglichen Wartung einfacher und schneller.

Fazit

Beim Erstellen eines Kundenstandorts sind viele Dinge zu beachten. Es kann überwältigend und chaotisch werden und dazu führen, dass Sie kritische Schritte übersehen. Indem Sie eine Liste der wichtigsten Funktionen erstellen, die bei der Entwicklung einer Website berücksichtigt werden müssen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Projekte zu zufriedenen Kunden führen.

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

ManageWP ist ein effizientes Tool für das Website-Management, das fast alle oben beschriebenen unverzichtbaren Website-Funktionen integriert. In Kombination mit beliebten WordPress-Plugins wie Yoast SEO und UltimateSocial macht unsere Plattform das Erstellen sicherer, optimierter und funktionaler Kundenseiten einfacher und effizienter.

Haben Sie Fragen zu unseren unverzichtbaren Funktionen für Kundenstandorte? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Bildnachweis: Pexels.

Quelle Link

Dieser Artikel enthält Kommentare 0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
0 Aktien
Aktie
tweet
Registrieren