Springe zum Hauptinhalt

So beschränken Sie den Zugriff auf die Medienbibliothek in WordPress

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Standardmäßig können Autoren mit WordPress alle Bilder in der Medienbibliothek Ihrer Website anzeigen. Dies kann problematisch werden, wenn Sie viele Gastautoren haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Zugriff auf die WordPress-Medienbibliothek auf die eigenen Downloads eines Benutzers beschränken können.

Warum den Zugriff auf die Medienbibliothek einschränken?

Mit WordPress können Autoren alle Dateien in der Medienbibliothek bearbeiten. Sie können auch hochgeladene Bilder eines Administrators, eines Editors oder anderer Autoren anzeigen.

Angenommen, Sie erstellen einen neuen Artikel, um die bevorstehende Verfügbarkeit eines Produkts oder eines Geschäfts mitzuteilen. Die Autoren und die von Ihrer Website eingeladenen Personen können die Bilder, die Sie zu diesem Artikel heruntergeladen haben, in der Medienbibliothek einsehen.

Ihre Downloads werden auch im Popup-Fenster "Medien hinzufügen" angezeigt, das Benutzer sehen, wenn sie Bilder zu ihren eigenen Posts hinzufügen.

Für viele Websites ist dies möglicherweise kein großes Problem. Wenn Sie jedoch eine Website mit mehreren Autoren verwenden, haben Sie die Möglichkeit, diese zu bearbeiten.

Schauen wir uns den einfachsten Weg an, um den Zugriff auf die Medienbibliothek auf die eigenen Downloads eines Benutzers zu beschränken.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Methode 1: Beschränken Sie den Zugriff auf die Medienbibliothek mithilfe einer Erweiterung

Diese Methode ist sehr einfach und wird allen Benutzern empfohlen.

Als erstes müsste die Erweiterung installiert und aktiviert werden Beschränken Sie die Medienbibliothek. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung, die Schritt für Schritt die Installation einer WordPress-Erweiterung erklärt.

Beschränken Sie den Medienzugriff

Diese Erweiterung funktioniert ohne Konfiguration und es sind keine Parameter zu konfigurieren.

Bei der Aktivierung filtert die Erweiterung die Abfrage aus der Medienbibliothek, um festzustellen, ob der betreffende Benutzer ein Administrator oder ein Herausgeber ist. Wenn die Rolle des Benutzers keiner von ihnen entspricht, werden nur die Downloads des Benutzers angezeigt.

Benutzer mit Administrator- oder Herausgeberrollen können alle Mediendownloads wie gewohnt anzeigen.

Methode 2: Den Zugriff auf die Medienbibliothek manuell einschränken

Die erste Methode sollte für die meisten Websites funktionieren, da hierdurch der Zugriff auf die Medienbibliothek beschränkt wird und nur der Administrator und der Herausgeber alle Mediendownloads anzeigen können.

Wenn Sie jedoch eine benutzerdefinierte Benutzerrolle hinzufügen oder einfach keine Erweiterung verwenden möchten, können Sie diese Methode verwenden. Es wird derselbe Code verwendet, der von der Erweiterung verwendet wird, Sie können ihn jedoch an Ihre Anforderungen anpassen.

Bei dieser Methode müssen Sie Ihren WordPress-Dateien Code hinzufügen. Wenn Sie dies noch nie getan haben, lesen Sie unsere Anleitung zum Kopieren und Einfügen von Code in WordPress.

Sie müssen den folgenden Code zu Ihrer WordPress-Datei hinzufügen " function.php Oder eine standortspezifische Erweiterung.

Dieser Code benutzt die Funktion " current_user_can So prüfen Sie, ob der Benutzer Erweiterungen aktivieren oder die Beiträge anderer Benutzer bearbeiten kann. Ist dies nicht der Fall, ändert sich die Abfrage zur Anzeige der Mediendateien und die Begrenzung der ID (Login) des Benutzers.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel dabei geholfen hat, den Zugriff auf die WordPress-Medienbibliothek auf die eigenen Downloads eines Benutzers zu beschränken. Sie können Autoren auch auf ihre eigenen Beiträge im WordPress-Administrationsbereich beschränken.

Dieser Artikel enthält Kommentare 0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
23 Aktien
Aktie18
tweet
Registrieren5