Springe zum Hauptinhalt

Wie optimiere ich das Menü Ihrer Website für SEO

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 600.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

In einer idealen Welt kann auf jede Seite Ihrer Website über das Menü Ihrer Website zugegriffen werden. Aber wie Sie als Webentwickler oder Websitebesitzer wissen Sie wahrscheinlich, dass die reale Welt der Websites alles andere als ideal ist. Dies ist mit Sites mit fester Breite noch weniger möglich, Themen, die kaum geändert werden können, ohne neue Probleme zu verursachen, und so weiter. Das Menü der Website ist jedoch die häufigste Hilfe zum Durchsuchen Ihrer Website, und wir alle möchten das Beste daraus machen. Hier werde ich auf eine Reihe nützlicher Best Practices eingehen, mit denen Sie Ihr Menü sowohl für Ihre Benutzer als auch für Ihre SEO optimieren können.

Was Sie über Menüs wissen müssen

Zunächst sollten wir meiner Meinung nach die Annahme vergessen, dass eine Website nur ein Menü haben kann. Ich denke, wir haben uns an die kleinen Links in der oberen Leiste einer Website gewöhnt.

Startseite: greenday.com

Wie so viele andere Websites hat Greenday.com ein erstes Menü in der schwarzen Leiste, während die rote Leiste auch eine Reihe von Links zu internen oder externen Seiten enthält. Soziale Profile, Links zu Apple Music und Spotify, aber auch ein Abonnement für den Newsletter.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Suchst du nach den besten WordPress Themes und Plugins?

Laden Sie die besten Plugins und WordPress-Themes auf Envato herunter und erstellen Sie ganz einfach Ihre Website. Schon mehr als 49.720.000 Downloads. [EXCLUSIVE]

Site Map: Manhattan College

Das Manhattan College verfügt über ein zweites übersichtliches Menü, das zu internen Seiten für bestimmte Zielgruppen führt. Es zeigt nur, dass diese zusätzlichen Menüs überall sind.

Mein Punkt hier? Stellen Sie nicht alles in ein Menü. Wenn Sie dies tun, wird Ihr Hauptmenü unübersichtlich, was wahrscheinlich eine schlechte Reflektion der Struktur Ihrer Site ist. Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Inhalte. Zum Beispiel: Ich mag einen 'Kontakt'-Link in einem Menü. Fügen Sie dies jedoch hinzu, wenn nur Ihr Hauptziel darin besteht, dass Ihre Besucher Sie kontaktieren. Andernfalls kann dieser Link problemlos in ein zweites Menü der Site eingefügt werden.

Die Nachteile von zu vielen Links im Menü Ihrer Website

Zu viele Links auf Ihrer Seite werden nicht empfohlen. Ja, Google kann problemlos bis zu 250-Links und möglicherweise sogar mehr auf einer Seite zulassen. Der Zweck Ihrer Website besteht jedoch keinesfalls darin, Ihre Website mit Links zu überlasten, die die Besucher verwirren. Wir empfehlen nicht:

  • Eine Wolke von Etiketten (wozu eigentlich?)
  • Lange Listen von monatlichen Links zum Blog-Archiv
  • Unendliche Archivseiten mit Links zu Artikeln
  • Hundert Kategorien in einer Liste (warum so viel!)
  • Menüs mit Untermenüs und Unter-Untermenüs und so weiter

Warum empfehlen wir das? Zu viele Links auf einer Seite ruinieren den Wert Ihres Links für einen. Bei so vielen Links auf einer Seite ist jeder Link auf dieser Seite für die Seite, auf die er verlinkt ist, etwas weniger wertvoll. Darüber hinaus entsteht es aus der Aufmerksamkeit Ihres Besuchers. Mit jedem Link fügen Sie eine Ableitung vom Hauptziel Ihrer Site hinzu.

Meiner Meinung nach müssen Sie einen guten Grund haben, mehr als ein Untermenü hinzuzufügen. Und wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie diese zusätzliche Ebene in Ihrem Menü benötigen, beobachten Sie, wie viele Klicks das Menü erhält, und passen Sie sie nach Bedarf an. Ich denke, es ist in vielen Fällen besser, gute Zielseiten für Ihre Artikel zu erstellen.

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

Das perfekte Menü

Natürlich gibt es keine Vorlage für "das perfekte Menü". Viel hängt von Ihrer Website und Ihren Zielen ab. In jedem Fall gibt es zwei wichtige Fragen, die Sie sich bei der Optimierung Ihres Menüs stellen sollten:

  • Was ist die beste Menüstruktur für meine Website?
  • Welche Menüpunkte sollten sich mindestens in meinem Menü befinden?

Zwei weitere Tipps, die wir Ihnen geben können, sind die Verwendung eines Dropdown-Menüs für wichtige Unterelemente. Und fügen Sie nicht zu viele Links zu Ihrem Menü hinzu, sonst verlieren sie ihren Wert. Haben Sie weitere Tipps für ein gutes Site-Menü? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Dieser Artikel enthält Kommentare 0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
4 Aktien
Aktie
tweet1
Registrieren3