Springe zum Hauptinhalt

So fügen Sie Ihrem WordPress-Blog ein Widget hinzu

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Der Hauptvorteil WordPress ist, dass es sehr anpassbar ist. Fast alle Funktionen sind dezentral und von einem bestimmten Standort aus zugänglich. 

Dies ist der Fall bei Widgets, mit denen Sie bestimmte Informationen und Funktionen (aktuelle Artikel, Produkte, Formulare usw.) zur Seitenleiste Ihres Blogs hinzufügen können. Es ist daher wichtig, Widgets in Ihrem Blog zu verwenden.

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie Widgets zu Ihrem Blog hinzufügen WordPress. Wenn Sie bestimmte Punkte nicht verstehen (Ich will nicht,)Dann steht Ihnen das Kommentarformular zur Verfügung. Wenn Sie dieses Tutorial nützlich finden, teilen Sie es mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken.

Was Sie über Widgets wissen sollten

Wie oben erläutert, können Widgets sein als Abkürzungen. Sie sind nach der Installation in Ihrem Dashboard verfügbar Plugins oder Themen. Standardmäßig WordPress Bietet Widgets an, die Sie sofort verwenden können Erstellen Sie Ihre WordPress-Site (12 Gesamt). 

Einige Designs haben mehrere Positionen zum Anzeigen von Widgets:

  • Linke Seitenspalte
  • Rechte Spalte
  • Fußzeile
  • Kopfzeile
  • Ende der Artikel

Um auf den Widget-Bereich in Ihrem WordPress-Dashboard zuzugreifen, gehen Sie zu « Aussehen „Dann“ Widgets ".

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

So fügen Sie Widgets über die klassische Benutzeroberfläche hinzu

wie der Zugang zu Widgets

Durch den Zugriff auf die Widgets-Seite (indem Sie dem Link "Widgets" folgen), sehen Sie alle verfügbaren Widgets und Spalten, die von Ihrem Thema vorgeschlagen werden. Je nachdem, welches Thema Sie aktivieren, unterscheiden sich die vorgeschlagenen Spalten. Sie müssen sich jedes Mal auf die Dokumentation Ihres Themas beziehen, wenn die Spalten nicht ausreichend benannt und identifizierbar sind.

Auf der Widgets-Seite sehen Sie links alle verfügbaren Widgets (kann verwendet werden). Rechts die verfügbaren Slots und unten links.

Um ein Widget hinzuzufügen, ziehen Sie es einfach per Drag & Drop in den Bereich Ihrer Wahl rechts.

wie Add-a-Widget-of-the-box-Seite

Sobald sich das Widget in der rechten Spalte befindet, können Sie es ausklappen und konfigurieren. und Wenn Sie ein Widget entfernen möchten, ohne Ihre Einstellungen zu löschen, verschieben Sie es in den Ordner " Widgets deaktiviert Befindet sich am unteren Rand der Seite.

wie off-the-Widget

Da diese Widgets ihre Konfigurationen beibehalten, können Sie sie jederzeit wieder verwenden.

So fügen Sie Widgets über die WordPress-Personalisierungsoberfläche hinzu

Seit der 3.8-Version von WordPressEs ist möglich, Widgets über die Benutzeroberfläche zur Themenanpassung hinzuzufügen und anzupassen. Das Hauptziel dieser neuen Funktion besteht darin, die Verwaltung von Widgets zu vereinfachen, vor allem aber einen direkten Überblick über jede auf der Website vorgenommene Änderung zu erhalten.

Interface-de-Personalisierungs-of-Widgets

Um darauf zuzugreifen, müssen Sie nur fortfahren "Aussehen" dann "Anpassen". Wählen Sie dann ein Widget und die Spalte aus, in der Sie sie hinzufügen möchten.

wie Add-a-new-Widget-on-a-column-Seite

Das war's Sie wissen jetzt, wie Widgets in Ihrem WordPress-Blog verwendet werden. Und wenn Sie nach einem Video-Tutorial suchen, Klicken Sie hier zu sehen.

Dieser Artikel enthält Kommentare 2

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
1 Aktien
Aktie
tweet1
Registrieren