Springe zum Hauptinhalt

Content Marketing: Wie Artikel sollten Sie eine Woche auf Ihrem Blog schreiben?

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Das ist die Frage bei 1 Millionen Euro. Einige denken, dass Sie 1-Artikel pro Woche veröffentlichen sollten, während andere wie ich der Meinung sind, dass ein Artikel pro Tag in Ihrem Blog wirklich das Minimum ist.

Aber das Wichtigste ist nicht, was ich denke oder was andere denken, nein. Das Wichtigste sind die Fakten. Und diese Fakten basieren auf überprüfbaren Zahlen und Ergebnissen.

Was bedeutet, dass ich Ihnen jetzt die Antwort geben kann ...

dann, Wie viele Artikel sollten Sie wöchentlich in Ihrem Blog veröffentlichen?

In Wahrheit hängt alles von Ihren Zielen ab und davon, wie Sie bloggen. Wenn Bloggen für Sie nur eine Möglichkeit ist, Ihre Leidenschaft zu leben und zu teilen, dann drängt nichts wirklich.

Sie können veröffentlichen, wann Sie möchten, und es spielt keine Rolle, ob zwischen Ihren Veröffentlichungen wochenlange Lücken bestehen. Das bedeutet, dass Sie 1-Artikel nach Woche oder nach Monat schreiben und veröffentlichen können, wenn Sie möchten.

Aber von dem Moment an haben Sie große Ziele zu erreichen, wie zum Beispiel:

  • Haben Sie mehr 500 mehr Besucher pro Tag in Ihrem Blog
  • Haben Sie 5000-Abonnenten in Ihrer Liste minus 12-Monaten
  •  Erzielen Sie jeden Monat 2000 € Umsatz durch den Verkauf Ihrer Produkte oder anderer Produkte über Partner
  • Sortieren Sie Ihren Blog 5000 unter den meistgelesenen Blogs in Ihrem Land
  • Usw.

Dann kommt es nicht darauf an, in Ihrem eigenen Tempo zu veröffentlichen, und noch weniger, Artikel in der Größe Ihrer Wahl zu veröffentlichen. Was sagt das Sprichwort? " Mit großer Verantwortung “. Sie werden Ihre Ziele nie rechtzeitig erreichen, wenn Sie nicht auf Quantität und Qualität setzen.

Lassen Sie uns zum Beispiel über 500-Besucher eines Tages sprechen, von dem Sie träumen, auf Ihrem Blog zu sein, und eine sehr einfache Berechnung durchführen. Sie werden sehen, wie diese beiden Elemente zusammenhängen:

Gehen wir davon aus, dass jeder Qualitätsartikel, den Sie in Ihrem Blog veröffentlichen, jeden Tag 10-Besucher anzieht ... (Ich werde die Berechnung vereinfachen, um Verwirrung zu vermeiden)

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

   1. Wenn Sie ab dem 1. Januar dieses Jahres 1 Beitrag pro Monat in Ihrem Blog veröffentlichen, stimmen wir zu, dass Sie ab dem 1. Januar nächsten Jahres 12 × 10 Besucher pro Tag oder 120 Besucher pro Tag haben werden Tag auf Ihrem Blog

   2. Wenn Sie 1 Artikel pro Woche veröffentlichen, sind es 52 × 10 Besucher oder 520 Besucher pro Tag in Ihrem Blog

   3. Wenn Sie einen Beitrag pro Tag veröffentlichen, werden 365 × 10 oder 3650 Besucher pro Tag in Ihrem Blog angezeigt. Und dies ist nur eine Untertreibung, denn wenn Sie jeden Tag etwas veröffentlichen, erhalten Sie 2-3 Mal mehr Besucher pro Tag.

Persönlich habe ich beschlossen, bis Ende dieses Jahres 3-Artikel pro Tag in diesem Blog zu veröffentlichen. Was ist mein ziel Multiplizieren Sie die Besucherzahl mit 10 bis zum Jahresende. Wir sind am 22. Tag und der BlogPasCher-Verkehr hat sich fast verdoppelt.

Zweck : Marktanteile gewinnen. Auch hier ist die Berechnung an dieser Stelle sehr einfach. Gehen wir auf einen Artikel pro Woche zurück und sagen, dass ich in der letzten Woche einen Artikel zum Erstellen eines WordPress-Blogs veröffentlichen sollte (da wir wissen, dass wir Blogs verkaufen).

Suchst du nach den besten WordPress Themes und Plugins?

Laden Sie die besten Plugins und WordPress-Themes auf Envato herunter und erstellen Sie ganz einfach Ihre Website. Schon mehr als 49.720.000 Downloads. [EXCLUSIVE]

Sie stimmen mir zu, dass ich, wenn ich diesen Artikel Anfang Januar (zusätzlich zu den anderen) veröffentliche, Zugriffe erhalte, die ich nicht hätte haben können, wenn ich diesen Artikel nicht zuvor veröffentlicht hätte, oder? ?

Ja, diese Leute hätten recherchiert und wären auf andere Websites gestürzt, nur weil ich diesen Artikel noch nicht in meinem Blog veröffentlicht habe. Es wären potenzielle Kunden, neben denen ich ausgeben würde.

Und wenn ich 10.000-Besucher brauche, um einen Verkauf zu tätigen, dann verstehen Sie sehr gut, dass ich ein Maximum an Artikeln früher in meinem Blog veröffentlichen möchte, weil ich so mehr Besucher pro Tag haben kann in kürzerer Zeit mehr Umsatz erzielen.

Fazit: Je früher Sie ein Thema veröffentlichen, desto mehr Zugriffe erhalten Sie auf Ihrem Blog ... und desto größer sind Ihre Umsatzchancen.

Sie haben oft gehört, dass der Inhalt ist ROI . Glauben Sie mir, das ist er wirklich. Vor allem, wenn Sie Qualität, Quantität und Länge kombinieren.

In diesem Beispiel sehen Sie, dass die eigentliche Frage nicht ist, wie viel Artikel Sie in Ihrem Blog veröffentlichen können, sondern welche Ziele Sie mit Ihrem Blog erreichen möchten. Es sind diese, die das zu befolgende Verfahren vorschreiben. Je nach dem einen oder anderen werden Sie mehr oder weniger Arbeit haben.

Hey! Dies ist nicht die Schlussfolgerung! Der Artikel enthielt einen kleinen Bonus.

Was ist die ideale Länge eines Artikels?

Einige informelle Fallstudien haben gezeigt, dass Artikel mit 1010-1501-Wörtern normalerweise besser referenziert werden als 501-801-Wörter. Das heißt, sie generieren viel mehr Besucher.

Diese Ergebnisse sind keine Aufforderung zur Mittelmäßigkeit. Es bedeutet nur, dass sehr kurze und schlecht geschriebene Inhalte niemals einen detaillierten, vollständigen und nützlichen Artikel übertreffen. Und Google ist der Ansicht, dass ein langer und gut interpunktierter Artikel notwendigerweise detaillierter und vollständiger ist.

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

Anstatt also 2-Kurzartikel mit 300-Wörtern zu schreiben, sollten Sie sich normalerweise nur eines von 600-Wörtern vorstellen. Dieser Ansatz wirkt sich auf Ihren Kalender aus, da es sich um einen Artikel pro Woche statt um zwei handelt. Aber denken Sie daran, die Qualität und Länge eines Artikels sind immer besser als alles andere.

Andererseits verstehen Sie auch, dass es wichtig ist, die Qualität von Artikeln und ihre Länge zu definieren, bevor Sie Ihren redaktionellen Kalender erstellen. Je länger ein Artikel ist, desto länger dauert es und desto weniger Zeit haben Sie in Ihrem Programm.

Diesmal ist es gut. Der Artikel ist fertig. Zögern Sie nicht, mir Ihre Meinung in dem für Kommentare reservierten Bereich mitzuteilen oder diesen Artikel in sozialen Netzwerken zu teilen. Und wenn Sie lernen möchten, wie man Artikel schreibt, lade ich Sie ein, das zu lesen Ultimativer Leitfaden zum Schreiben eines Artikels.

Dieser Artikel enthält Kommentare 4

  1. Guten Tag,

    Es ist eine gute Frage, aber ich denke, es hängt von der von Ihnen verwendeten Netlinking-Strategie und insbesondere von der Verfügbarkeit ab.

    A bientôt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
34 Aktien
Aktie31
tweet3
Registrieren