Wiederholen Sie für eine Live-Version

Diese Seite (https://blogpascher.com/plugins-wordpress/comment-creer-personnaliser-theme-enfant-wordpress) ist derzeit offline. Da die Site jedoch die Always Online ™ -Technologie von Cloudflare verwendet, können Sie weiterhin einen Schnappschuss der Site durchsuchen. Wir werden weiterhin im Hintergrund nachsehen und sobald die Site zurückkommt, wird Ihnen automatisch die Live-Version zugestellt. Always Online ™ wird betrieben von Cloudflare | Ausblenden dieser Alarm

Springe zum Hauptinhalt

So erstellen und passen Sie ein untergeordnetes Thema in WordPress an

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Was ist ein Kinderthema und warum ist es so wichtig?

In diesem Beitrag geben wir Ihnen die Antworten auf diese Fragen und zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr eigenes untergeordnetes Thema mithilfe von Plugins oder Code erstellen und anpassen.

Wenn du willst Nehmen Sie Änderungen am Thema Ihrer WordPress-Site vor,Sie haben wahrscheinlich Leute gesehen, die Ihnen gesagt haben, Sie sollen ein untergeordnetes Thema verwenden.

Aber was ist ein Kinderthema und warum sind Kinderthemen so wichtig?

In diesem Beitrag geben wir Ihnen die Antworten auf diese Fragen sowie eine Einführung in untergeordnete Themen und wie sie für Sie perfekt sind. 

Anschließend zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mithilfe von Plugins oder Code Ihr eigenes untergeordnetes Thema erstellen und anpassen.

Falls Sie WordPress noch nie installiert haben, entdecken Sie es Wie man ein Wordpress-Blog 7 Schritte für die Installation et Wie finden, zu installieren und ein Wordpress-Theme auf Ihrem Blog aktivieren

Und dann kommen wir zurück zu dem, wofür wir hier sind.

Was ist ein untergeordnetes WordPress-Thema?

Ein untergeordnetes Thema ist kein eigenständiges Thema. Es ist ein "Kind" eines vorhandenen übergeordneten Themas, daher der Name.

Sie installieren es neben Ihrem übergeordneten Thema, haben jedoch die Möglichkeit, Änderungen an Ihrem übergeordneten Thema sicher vorzunehmen, ohne das übergeordnete Thema selbst bearbeiten zu müssen.

Das untergeordnete Thema erhält die meisten / alle Designeinstellungen vom übergeordneten Thema. In Situationen, in denen Sie das untergeordnete Thema ändern, überschreibt diese Änderung jedoch die Einstellungen des übergeordneten Themas.

Vorteile eines Kinderthemas

An diesem Punkt wundern Sie sich vielleicht:  Warum können Sie Ihre Änderungen nicht direkt am übergeordneten Thema vornehmen?

Der Hauptgrund, warum es keine gute Idee ist, ist WordPress-Themes-Updates.

Wenn Sie Ihre WordPress-Website sicher und funktionsfähig halten möchten, müssen Sie Updates schnell anwenden, sobald sie veröffentlicht werden, einschließlich Updates für Ihr WordPress-Thema.

Wenn Sie Ihre Website anpassen, indem Sie Ihr Thema direkt ändern (kein untergeordnetes Thema), bedeutet dies, dass Sie alle Änderungen jedes Mal überschreiben, wenn Sie das WordPress-Thema aktualisieren.

Dies bedeutet, dass Sie:

Mit einem untergeordneten Thema können Sie alle Änderungen am untergeordneten Thema vornehmen. Dann können Sie das übergeordnete Thema aktualisieren, ohne Ihre Arbeit zu verlieren.

Neben der sicheren Aktualisierung ist die Verwendung eines untergeordneten Themas im Allgemeinen auch praktisch, um Anpassungen vorzunehmen. Da alle Ihre Änderungen an einem Ort getrennt sind, ist es einfach, alle Ihre Änderungen zu verfolgen und nach Bedarf zu ändern.

Es ist auch leicht, auf den Kopf zu stellen. Wenn Sie beispielsweise Ihre Änderungen nicht mehr verwenden und zum übergeordneten Thema zurückkehren möchten, deaktivieren Sie einfach das untergeordnete Thema.

Einige WordPress-Themes verwenden standardmäßig sogar diesen Eltern / Kind-Ansatz. Wenn Sie beispielsweise das Genesis-Framework verwenden möchten, benötigen Sie sowohl das übergeordnete Thema (das Basis-Framework) als auch ein untergeordnetes Thema, um das Design zu steuern.

Wann wird ein untergeordnetes Thema verwendet?

Abgesehen von einigen Ausnahmen, die wir unten auflisten werden, müssen Sie toujours Verwenden Sie ein untergeordnetes Thema, wenn Sie eigene Änderungen an einem vorhandenen WordPress-Thema vornehmen möchten.

Wenn Sie kein untergeordnetes Thema verwenden müssen

Im Allgemeinen ist die Verwendung eines untergeordneten Themas eine gute Vorgehensweise, wenn Sie Ihr WordPress-Thema anpassen.

Es gibt jedoch einige Ausnahmen von der Regel, bei denen es möglicherweise eine bessere Option als die Verwendung eines untergeordneten Themas gibt.

Wenn Sie nur ein paar kleinere CSS-Optimierungen vornehmen möchten, ist es möglicherweise zu viel des Guten, ein untergeordnetes Thema nur für ein paar Optimierungen zu erstellen.

Stattdessen können Sie mithilfe der Funktion Ihr benutzerdefiniertes CSS hinzufügen Zusätzliches CSS in den WordPress Customizer integriert. Oder Sie können verwenden ein kostenloses WordPress-Plugin wie Simple CSS.

Zweitens ist ein untergeordnetes Thema möglicherweise nicht die beste Option, wenn Sie Änderungen vornehmen, die themenunabhängig sein sollen.

Zum Beispiel, wenn Sie eine benutzerdefinierte Taxonomie oder eine benutzerdefinierter Beitragstypmöchten Sie die Datei wahrscheinlich nicht verwenden functions.php Ihres untergeordneten Themas (weil Sie sie behalten möchten, auch wenn Sie das Thema ändern). Stattdessen sollten Sie den Code außerhalb Ihres Themas mit einem Plugin wie hinzufügen Code Snippets oder Ihr eigenes Plugin.

So erstellen Sie ein untergeordnetes Thema auf WordPress

Nachdem Sie nun wissen, warum untergeordnete Themen wichtig sind, wollen wir uns damit befassen, wie Sie tatsächlich ein untergeordnetes Thema für Ihre WordPress-Website erstellen können.

Erstens, wenn Sie die verwenden Hallo Elementor-ThemaWir haben bereits ein untergeordnetes Thema für Sie erstellt - Sie müssen es nicht selbst erstellen. Sie können Holen Sie sich das untergeordnete Thema "Hello Elementor" von WordPress.org. Sie können es wie jedes andere WordPress-Thema installieren (wir zeigen Ihnen später in diesem Beitrag auch, wie Sie ein untergeordnetes Thema installieren).

Wenn Sie ein anderes WordPress-Thema verwenden, lohnt es sich immer, einen kurzen Blick auf Google zu werfen, um festzustellen, ob Ihr WordPress-Themenentwickler ein untergeordnetes Thema bereitstellt. Beispielsweise verfügen Astra, GeneratePress und OceanWP über Tools / Dateien, mit denen Sie ein untergeordnetes Thema herunterladen können.

Wenn Ihr WordPress-Thema noch kein untergeordnetes Thema hat, können Sie ein untergeordnetes Thema für jedes WordPress-Thema erstellen:

  1. Verwenden Sie ein kostenloses Plugin für den Generator für untergeordnete WordPress-Themes.
  2. Erstellen Sie manuell Ihr eigenes untergeordnetes Thema.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie beide Methoden ausführen.

Verwendung eines WordPress-Plugins für untergeordnete Themen

Mit einem Plugin zur Generierung von untergeordneten Themen können Sie ein untergeordnetes Thema erstellen, ohne Ihr WordPress-Dashboard zu verlassen.

Die beliebteste Option ist hier das kostenlose Plugin für den Konfigurator für untergeordnete Themen, die auf über 300.000 Websites aktiv ist.

Der Child Theme Configurator hilft Ihnen nicht nur beim Erstellen der untergeordneten Themendateien, sondern analysiert auch das von Ihnen verwendete Thema sowie die Themen- und Schriftstile nach Bedarf.

Es enthält auch andere nützliche Funktionen, wenn Sie versuchen, ein untergeordnetes Thema auf einer Website zu erstellen, auf der Sie bereits Inhalte hinzugefügt haben. Beispielsweise können Ihre vorhandenen Widgets und Anpassungsoptionen in das untergeordnete Thema kopiert werden.

Wenn Sie jedoch planen, die zu verwenden Plugin auf einer WebsiteopérationnelWir empfehlen, dass Sie eine vollständige Sicherung erstellen, bevor Sie fortfahren. Oder richten Sie alles im Idealfall auf einer Demo-Website ein.

Sobald Sie Ihr Backup fertig haben, installieren und aktivieren Sie zunächst das kostenlose Plugin für den Child Theme Configurator von WordPress.org. Dann gehen Sie zum Menü Werkzeuge → Kind Themen um Ihr untergeordnetes Thema zu erstellen.

In der Liste Wählen Sie ein Dropdown-Menü aus übergeordnetes Thema, Wählen Sie das Thema aus, für das Sie Ihr untergeordnetes Thema erstellen möchten. Dann klicken Sie auf Analysieren von Daten:

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Das Plugin analysiert dann das übergeordnete Thema auf Abhängigkeiten.

Sobald Sie fertig sind, sehen Sie einige weitere Optionen zum Konfigurieren der Erstellung Ihres untergeordneten Themas. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was eine bestimmte Einstellung bedeutet, können Sie sie einfach als Standardeinstellung beibehalten:

 

Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um erstelle ein neues Kinderthema.

Und das ist alles ! Das Plugin erstellt dann das untergeordnete Thema für Sie. Es wird jedoch nicht aktiviert nicht dieses Kinderthema.

So aktivieren Sie es:

  • Aller à Aussehen → Themen.
  • Zeigen Sie mit diesem untergeordneten Thema eine Vorschau Ihrer Website an (um sicherzustellen, dass es funktioniert - wenn Ihre Website seltsam aussieht, liegt dies wahrscheinlich an einem CSS-Problem).
  • Aktivieren Sie Ihr untergeordnetes Thema wie jedes andere WordPress-Thema. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihr übergeordnetes Thema installiert bleibt.

Sobald Sie Ihr untergeordnetes Thema aktiviert haben, bietet das Plugin für den untergeordneten Themenkonfigurator auch andere nützliche Tools, mit denen Sie das untergeordnete Thema verwalten können. Zum Beispiel, wenn Sie zur Registerkarte gehen Dateien In den Plugin-Einstellungen können Sie alle zugehörigen Dateien im übergeordneten und untergeordneten Design anzeigen.

Anschließend können Sie Dateien vom übergeordneten Thema in das untergeordnete Thema kopieren.

Zum Beispiel, wenn Sie einige Änderungen an vornehmen möchten single.phpkönnen Sie diese Datei in das untergeordnete Thema kopieren, damit Sie sie sicher bearbeiten können:

Sie finden auch viele andere Tools, die Ihnen bei der Arbeit mit CSS helfen.

Wir werden später erklären, warum diese Tools nützlich sind.

So erstellen Sie manuell ein untergeordnetes Thema

In diesem Abschnitt wird davon ausgegangen, dass Sie etwas mehr über PHP und CSS wissen. Wenn Sie sich mit den Anweisungen hier überfordert fühlen, empfehlen wir die Verwendung des kostenlosen Plugins aus dem vorherigen Abschnitt.

Um ein untergeordnetes Thema manuell zu erstellen, müssen Sie zwei Dateien erstellen (dies sind die strengen Mindestanforderungen für ein untergeordnetes Thema):

  • style.css - Zunächst müssen Sie nur den Boilplate-Code hinzufügen.
  • functions.php - Auf diese Weise können Sie das Stylesheet des übergeordneten Themas laden. Ohne sie könnte Ihr untergeordnetes Thema das CSS Ihres übergeordneten Themas nicht anwenden, was Ihre Website super hässlich macht!

style.css

Erstellen Sie zunächst eine Datei mit dem Namen style.css und fügen Sie den folgenden Code hinzu:

Erstellen Sie zunächst eine Datei mit dem Namen style.css und fügen Sie den folgenden Code hinzu:

/*

Themenname: Hallo Elementor Kind

Themen-URI: https://github.com/elementor/hello-theme/

Beschreibung: Hello Elementor Child ist ein untergeordnetes Thema von Hello Elementor, das vom Elementor-Team erstellt wurde

Autor: Elementor Team

Autoren-URI: https://elementor.com/

Vorlage: Hallo-Elementor

Version: 1.0.1

Textdomäne: Hallo-Elementor-Kind

Lizenz: GNU General Public License v3 oder höher.

Lizenz-URI: https://www.gnu.org/licenses/gpl-3.0.html

*/

Stellen Sie sicher, dass Sie alles, was nach dem Doppelpunkt steht, durch Ihre tatsächlichen Informationen ersetzen:

  • Themenname - Name Ihres Kinderthemas.
  • URI-Thema - die Website Ihres Themas und dessen Dokumentation.
  • Produktbeschreibung - eine kurze Beschreibung des Themas.
  • Autor - der Name des Autors des Themas.
  • Autoren-URI: - die Website des Themenautors.
  • Vorlage - Name Ihres übergeordneten Themenordners (wie in Ihrem Ordner "wp-content / theme" angegeben). Dies ist die wichtigste Zeile; Ihr Kinderthema wird ohne es nicht funktionieren.
  • Einschränkungen  - Versionsnummer Ihres untergeordneten Themas.
  • Textfeld - Dies wird für die Internationalisierung verwendet. Sie können einfach "Kind" am Ende des Vorlagennamens hinzufügen.
  • Lizenz - Belassen Sie dies als Standard.
  • URI-Lizenz - Belassen Sie dies als Standard.

Die Zeile ausschließen Vorlage, Es spielt keine Rolle, was Sie eingeben, also betonen Sie nicht zu viel. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie den Ordnernamen Ihres übergeordneten Themas für das korrekt eingeben Vorlage.

Wenn Sie in Zukunft Ihre eigenen benutzerdefinierten Stile hinzufügen möchten, können Sie diese diesem Stylesheet unter dem Boilplate-Code hinzufügen.

functions.php

Dann müssen Sie die Datei erstellen functions.php für Ihr Kinderthema. Auch hier können Sie das vollständige CSS-Stylesheet Ihres übergeordneten Themas laden.

In der Datei Funktionen.php, Fügen Sie den folgenden Code hinzu:



/ * Funktion zum Einreihen des Stylesheets in das übergeordnete Thema * /

Funktion child_enqueue__parent_scripts () {
wp_enqueue_style ('parent', get_template_directory_uri (). '/ style.css');
}
add_action ('wp_enqueue_scripts', 'child_enqueue__parent_scripts');

Laden Sie Dateien auf die WordPress-Website hoch

Sobald Sie Ihre Dateien haben style.css et functions.phpmüssen Sie sie als neues Thema auf Ihre WordPress-Website hochladen.

Stellen Sie dazu über FTP eine Verbindung zu Ihrer WordPress-Website her.

Gehen Sie dann zum Themenverzeichnis Ihrer Website (wp-Inhalt / Themen)und erstellen Sie einen neuen Ordner für Ihr untergeordnetes Thema.

Zum Beispiel, wenn sich der Ordner Ihres übergeordneten Themas befindet Hallo-Elementorkönnen Sie den untergeordneten Themenordner benennen Hallo-Eletor-Kind um dir zu helfen, dich daran zu erinnern.

Laden Sie dann Ihre Datei hoch style.css et functions.php in diesem Ordner:

Sobald Sie beide Dateien heruntergeladen haben, können Sie zu gehen Aussehen → Themen und aktivieren Sie Ihr untergeordnetes Thema wie jedes andere WordPress-Thema.

So installieren Sie ein untergeordnetes WordPress-Theme

Wir haben einige dieser Aspekte oben in den spezifischen Methoden behandelt, aber wir werden noch einmal durch die Installation eines untergeordneten WordPress-Themas gehen.

Dies ist auch nützlich, wenn Sie ein untergeordnetes Thema von der Website Ihres Themenentwicklers heruntergeladen haben, anstatt es selbst zu erstellen.

Sie können ein untergeordnetes WordPress-Thema wie jedes andere WordPress-Thema installieren:

  • Zugang zu Aussehen → Themen in Ihrem Wordpress-Dashboard.
  • Klicken Sie auf neues.
  • Laden Sie die ZIP-Datei des untergeordneten Themas hoch.

Während des Installationsvorgangs erkennt WordPress, dass Sie ein untergeordnetes Thema herunterladen, und überprüft, ob das übergeordnete Thema vorhanden ist:

Stellen Sie sicher, dass Sie die Datei heruntergeladen haben aktiviere es.

Denken Sie daran, damit Ihr untergeordnetes Thema funktioniert, müssen Sie es unter installieren diese Zeitdas übergeordnete Thema und das untergeordnete Thema.

Ihr untergeordnetes Thema sollte Ihr aktives Thema sein, aber Sie sollten Ihr übergeordnetes Thema weiterhin installiert haben.

So sollte es aussehen:

  1. Das untergeordnete Thema ist das aktive Thema
  2. Das übergeordnete Thema ist noch installiert, aber nicht aktiv

So passen Sie ein untergeordnetes Thema an

Genau wie beim Anpassen eines regulären WordPress-Themas haben Sie mehrere Möglichkeiten, ein untergeordnetes Theme "anzupassen".

Genauer gesagt sind Sie es Das untergeordnete Thema wird nicht wirklich angepasst. Sie verwenden das untergeordnete Thema, um das vorhandene (übergeordnete) Thema anzupassen.

Suchst du nach den besten WordPress Themes und Plugins?

Laden Sie die besten Plugins und WordPress-Themes auf Envato herunter und erstellen Sie ganz einfach Ihre Website. Schon mehr als 49.720.000 Downloads. [EXCLUSIVE]

Zunächst zeigen wir Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie den Code zum Anpassen Ihres untergeordneten Themas verwenden können. Als nächstes werden wir eine einfachere Möglichkeit zum Personalisieren vorstellen Elementor Theme Builder.

Passen Sie ein untergeordnetes Thema mit Code an

Wenn Sie Ihr untergeordnetes Thema mit Code anpassen möchten, müssen Sie über gute Kenntnisse in CSS, HTML und PHP verfügen.

Hier sind einige der Dinge, die Sie tun können:

Fügen Sie benutzerdefiniertes CSS hinzu

Um Ihr untergeordnetes Thema mit CSS anzupassen, können Sie es direkt zur Datei hinzufügen style.css Ihres Kinderthemas.

Fügen Sie CSS unter dem vorhandenen Code oben in der Datei hinzu.

Jedes CSS, das Sie Ihrem untergeordneten Thema hinzufügen, ersetzt das Ihres übergeordneten Themas, solange Sie dieselben Selektoren verwenden.

Ersetzen Sie vorhandene Vorlagen

Wenn Sie die Vorlagen Ihres übergeordneten Themas ersetzen möchten, können Sie:

  • Kopieren Sie die Vorlagendatei von Ihrem übergeordneten Thema in das untergeordnete Thema.
  • Bearbeiten Sie die Vorlagendatei in Ihrem untergeordneten Thema.

Zum Beispiel, wenn Sie ändern möchten single.php, Sie kopieren zuerst die Datei single.php von Ihrem übergeordneten Thema zum untergeordneten Thema (stellen Sie sicher, dass Sie die gleiche Struktur beibehalten).

Anschließend können Sie den Code in Ihrer untergeordneten Designversion von bearbeiten single.php.

Hinweis: WordPress verwendet die Vorlage Ihres untergeordneten Themas, solange es denselben Namen hat. Aus diesem Grund verstecken Sie die vorhandene Vorlage im übergeordneten Thema.

Wenn Sie das oben erwähnte Plugin für den Child Theme Configurator verwenden, können Sie damit Dateien in das Child Theme kopieren, ohne Ihr WordPress-Dashboard zu verlassen.

Neue Vorlagen hinzufügen

Neben dem Kopieren und Ändern vorhandener Vorlagen aus Ihrem übergeordneten Thema können Sie auch neue benutzerdefinierte Vorlagen im untergeordneten Thema erstellen.

Wenn Sie beispielsweise eine Vorlage für einen benutzerdefinierten Beitragstyp erstellen möchten, den Sie hinzugefügt haben, können Sie diese Vorlagen in Ihr untergeordnetes Thema einfügen.

Passen Sie ein untergeordnetes Thema mit dem Elementor-Themengenerator an

Wenn Sie nicht vertraut sind, Elementor Theme BuilderMit dieser Option können Sie einen Teil oder das gesamte WordPress-Design über eine visuelle Oberfläche anpassen.

Mit Elementor Pro und Theme Builder können Sie benutzerdefinierte Vorlagen für Ihre Website-Vorlagen erstellen:

  • Kopfzeile
  • Fußzeile
  • Single (z. B. ein einzelner Blog-Beitrag oder eine einzelne Seite)
  • Archive (z. B. die Seite, auf der alle Ihre Blog-Beiträge aufgelistet sind)

Diese Vorlagen funktionieren sowohl mit dem untergeordneten als auch mit dem übergeordneten Thema.

Mit Elementor Theme Builder müssen Sie nicht direkt mit Code arbeiten. Es gibt kein Hinzufügen von benutzerdefiniertem CSS oder Kopieren Ihrer PHP-Vorlagendateien - Sie erledigen alles per Drag & Drop.

Angenommen, Sie möchten die Kopfzeile für Ihr untergeordnetes Thema anpassen. Anstatt Ihre Datei kopieren zu müssen header.php Wenn Sie Ihr untergeordnetes Thema bearbeiten und dann das PHP ändern möchten, können Sie einfach einen neuen Header mithilfe der visuellen und Drag & Drop-Oberfläche von Elementor entwerfen. Dann können Sie diesen Header überall auf Ihrer Website oder nur in bestimmten Teilen Ihrer Website anwenden.

Wenn Sie mit CSS, HTML und PHP noch nicht vertraut sind, können Sie mit diesem No-Code-Ansatz Ihr untergeordnetes Thema anpassen. Und selbst wenn Sie dies tun, können Sie mit diesem visuellen Ansatz viel Zeit sparen als mit PHP in Ihren Vorlagendateien.

Wenn Sie mit Elementor Theme Builder eine neue Vorlage erstellen, können Sie den Vorlagentyp auswählen. Zum Beispiel ein Header.

Dann können Sie entweder von einer leeren Tafel ausgehen oder eines der Elementor Pro-Modelle auswählen:

Von dort aus können Sie die Drag & Drop-Optionen der Seitenleiste verwenden, um das Erscheinungsbild Ihrer Kopfzeile zu steuern:

Anschließend können Sie genau auswählen, wo Sie diese Header-Vorlage verwenden möchten:

So löschen Sie ein untergeordnetes Thema auf WordPress

Wenn Sie Ihr untergeordnetes Thema nicht mehr verwenden möchten, können Sie es wie bei einem normalen WordPress-Thema deaktivieren.

Das ist :

  • Aller à Aussehen → Themen.
  • Aktivieren Sie ein anderes Thema. Entweder das übergeordnete Thema oder ein brandneues WordPress-Thema.

Denken Sie daran, dass Änderungen, die Sie über Ihr untergeordnetes Thema hinzugefügt haben, nicht mehr vorhanden sind, wenn Sie das untergeordnete Thema deaktivieren und wieder zu Ihrem übergeordneten Thema wechseln.

Stattdessen kehren Sie zum Entwerfen Ihres übergeordneten Themas zurück.

Starten Sie die Verwendung eines untergeordneten WordPress-Themas

Mit einem untergeordneten Thema können Sie sicher Änderungen an Ihrem WordPress-Thema vornehmen.

Ihr untergeordnetes Thema erbt alle Stile von Ihrem übergeordneten Thema, aber alle Änderungen, die Sie am untergeordneten Thema vornehmen, überschreiben das übergeordnete Thema. Dies bedeutet, dass Sie Ihr übergeordnetes Thema sicher aktualisieren können, ohne Änderungen zu verlieren, die Sie am untergeordneten Thema vorgenommen haben.

Um mit einem untergeordneten WordPress-Thema zu beginnen, können Sie:

  • Überprüfen Sie, ob Ihr Theme-Entwickler bereits ein untergeordnetes Theme anbietet. Wenn Sie Hello Elementor verwenden, können Sie Laden Sie ein untergeordnetes Thema von GitHub herunter.
  • Verwenden Sie das kostenlose Plugin für den Konfigurator für untergeordnete Themen.
  • Erstellen Sie Ihr untergeordnetes Thema manuell.

Von dort aus können Sie Ihr untergeordnetes Thema mithilfe von CSS, HTML und PHP anpassen. Sie können den Code auch überspringen und den Elementor Theme Builder verwenden, um Ihr Thema mithilfe einer visuellen Drag & Drop-Oberfläche anzupassen.

Entdecken Sie auch einige Themen und Premium-WordPress-Plugins  

Sie können andere WordPress-Plugins verwenden, um ein modernes Erscheinungsbild zu erhalten und den Grip Ihres Blogs oder Ihrer Website zu optimieren.

Wir bieten Ihnen hier einige Premium-WordPress-Plugins an, die Ihnen dabei helfen werden.

1. AP-Preistabellen

AP Pricing Table ist ein Premium-WordPress-Plugin, mit dem Sie auf einfache Weise Preisraster mit zahlreichen Funktionen und intuitiven Benutzeroberflächen erstellen können. Es bietet 35 vordefinierte Modelle und eine unbegrenzte Anzahl von Optionen.

Ap Preistabellen Responsive Pricing Table Builder Plugin für WordPress

Mit diesem benutzerfreundlichen WordPress-Plugin ist es sehr einfach, mit nur wenigen Klicks eine beeindruckende Preistabelle zu erstellen. Sie können unbegrenzte Preisraster erstellen, indem Sie Zeilen und Spalten hinzufügen, den Spaltenrand, den Abstand zwischen den Spalten, die Breite der Spalten und vieles mehr definieren.

Lesen Sie auch So passen Sie die WooCommerce-Schaltfläche "In den Warenkorb" an

Dieses Plugin ermöglicht es Ihnen auch Audioinhalte hinzufügen, Video und Google Map.

DownloadDemo | Web-Hosting

2.wp Page Builder

WordPress Page Builder ist der ultimative Builder für Ihre WordPress-Website, der großartige Tools zum Generieren von benutzerdefinierten Posts, benutzerdefinierten Taxonomien oder benutzerdefinierten Metaboxen enthält. 

Wp Page Builder - WordPress Plugin Metabox

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

Als Features hat es unter anderem: ein benutzerdefinierter BeitragstypCPT, eine personalisierte Taxonomie, erweiterte benutzerdefinierte Felder, Drag & Drop-Funktionen, Unterstützung für Google Map-Standorte, Unterstützung für wiederholbare Felder und vieles mehr.

Download | Demo | Web-Hosting

3. Rankie

Rankie ist ein sehr praktisches WordPress-Modul, mit dem Sie regelmäßig die WordPress-Rankings bei Google überprüfen und gleichzeitig die Position jedes Keywords genau überwachen können.

Rankie WordPress Plugin für SEO

Als Ranking-Tracking-Plugin aktualisiert Rankie die Keyword-Positionierung täglich und generiert genaue Berichte.

 Lesen Sie auch unsere 6 regelmäßig Fragen zu SEO und Weiterleitungen

Es enthält auch ein leistungsstarkes Recherchetool, das wertvolle Keyword-Listen generiert. Google nutzt es bereits für Forschungszwecke.

Download | Demo | Web-Hosting

Empfohlene Ressourcen

Informieren Sie sich über andere empfohlene Ressourcen, die Sie beim Erstellen und Verwalten Ihrer Website unterstützen.

Fazit

Hier ! Das war's für dieses Tutorial. Haben Sie noch Fragen zur Nützlichkeit eines untergeordneten Themas in WordPress? Lass es uns wissen in der Kommentarbereich und wir werden versuchen zu helfen!

Sie können jedoch auch unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden auf der WordPress-Blog-Erstellung.

Zögere nicht zu Teile es mit deinen Freunden in deinen bevorzugten sozialen Netzwerken

...  

Dieser Artikel enthält Kommentare 0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
1 Aktien
Aktie
tweet
Registrieren1