Springe zum Hauptinhalt

Alles, was Sie über WordPress-Rollen wissen müssen

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

WordPress bietet ein Rollenverwaltungssystem, mit dem Sie eingrenzen können, was genau Benutzer in Ihrem Blog tun können. Die Kenntnis dieser Rollen und ihrer unterschiedlichen Berechtigungen ist für die Beherrschung von WordPress von entscheidender Bedeutung.

In dieser Kurzanleitung werden die verschiedenen Rollen von Benutzern und ihre Berechtigungen verglichen.

Ohne spezielle Konfiguration (oder Plugin-Installation) Bietet WordPress die folgenden Rollen an:

  • Administrator
  • Herausgeber
  • Autor
  • Beiträger
  • Teilnehmer

1. Verwalter

Bei Basisinstallationen ist der Administrator der Benutzer mit allen Berechtigungen. Wenn ein Benutzer diese Rolle innehat, kann er:

  • Artikel veröffentlichen, Artikel bearbeiten, Artikel löschen
  • Plugins und Themes installieren, bearbeiten und löschen
  • Erstellen, bearbeiten und löschen Sie Benutzer

Diese Rolle ist normalerweise dem Blogbesitzer vorbehalten, da sie freien Zugriff auf alles bietet. Wenn Sie ein Netzwerk mit mehreren Autoren verwenden, müssen Sie vorsichtig sein, wem Sie diese Rolle zuweisen möchten.

2. Herausgeber

Der Herausgeber ist eine Rolle, die den Zugriff auf die Inhaltsverwaltung ermöglicht. Letztere können in der Tat jeden Artikel im Blog hinzufügen, ändern oder löschen, einschließlich der Artikel, die von anderen Benutzern geschrieben wurden. Es hat auch die Möglichkeit, Kommentare zu verwalten, zu bearbeiten und zu löschen.

Diese Rolle hat jedoch keinen Zugriff auf die Blog-Konfiguration und kann auch keine Designs oder Plugins installieren oder entfernen.

3. Autor

Wie der Name vermuten lässt, können Benutzer mit dieser Rolle: ihre eigenen Artikel schreiben, bearbeiten oder löschen. Sie können auch zuvor veröffentlichte Artikel löschen.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Wenn Sie einen Artikel als Autor schreiben, können Sie keine Kategorien erstellen, aber dennoch vorhandene Kategorien auswählen. Es ist jedoch möglich, diesen Artikeln Schlüsselwörter hinzuzufügen.

Autoren können Kommentare sehen, aber keine administrativen Maßnahmen ergreifen. Genau wie der Editor haben sie keinen Zugriff auf die Blog-Einstellungen und können auch kein Thema oder Plugin installieren, ändern oder löschen.

4. Beiträger

Mitwirkende können Artikel hinzufügen oder ihre eigenen Artikel bearbeiten, ihre Artikel jedoch nicht veröffentlichen. Während des Schreibens von Artikeln dürfen sie keine Kategorien erstellen, sie können jedoch zwischen Kategorien wählen. Sie können ihren Artikeln jedoch Schlüsselwörter hinzufügen.

Einer der Vorteile dieser Rolle besteht darin, dass Mitwirkende keine Bilder auf den Server hochladen dürfen. Daher sind ihre Artikel immer ohne Bilder, sodass Sie die Qualität und Größe jedes Bilds steuern können, während Sie sich um diese Aufgabe kümmern. Sie können das Plugin weiterhin verwenden Benutzerrolle Editor um ihnen das Recht zu geben, Bilder hinzuzufügen.

Sie haben auch die gleiche Einschränkung wie die Autoren beim Verwalten von Kommentaren.

5. Teilnehmer

Benutzer mit dieser Rolle können sich in Ihrem WordPess-Blog-Dashboard anmelden, ihr Profil aktualisieren, ihre Kennwörter ändern, aber keine Artikel veröffentlichen, Kommentare anzeigen oder andere Aktionen ausführen. 'andere vom Armaturenbrett.

Ihre Rolle ist nützlich, wenn Sie die Verbindung benötigen, bevor Sie die Artikel lesen.

Bonus: Super Administrator

Diese Rolle ist nur im WordPress-Netzwerk mit mehreren Standorten verfügbar. Dies ist der Benutzer, der über alle Berechtigungen zum Verwalten des gesamten Netzwerks verfügt (Erstellen, Bearbeiten oder Löschen einer Site). Es kann auch Plugins und Themes installieren und verfügt über alle Administratorrechte.

So passen Sie vorhandene Rollen an

Die vorhandenen Rollen wurden so gestaltet, dass sie mit den meisten Websites übereinstimmen. Sie können aber auch geändert werden.

Was wir an der Rolle der Autoren zum Beispiel nicht mögen, ist, dass sie ihre veröffentlichten Artikel löschen können. Diese Aktion kann nicht nur die Kontrolle über die Aktivitäten der letzteren, sondern auch den Arbeitsablauf untergraben: Stellen Sie sich eine Situation vor oder Ein Autor ist in böser Absicht.

Um die verschiedenen Rollen zu ändern, müssen Sie das Plugin installieren Enhanced Capability-Manager“, Verfügbar bei WordPress.org. Navigieren Sie nach der Installation und Aktivierung zum Speicherort " Benutzer> Rollenfunktionen".

Change-of-Rollen

Bei jeder Änderung, die Sie an einer Rolle vornehmen möchten, müssen Sie diese im Abschnitt " Wählen Sie eine Rolle zu sehen".

Sie sehen dann die verschiedenen Aktionen, die es ausführen kann. Diese Vorgänge sind in drei Kategorien unterteilt: Ändern / Erstellen, Löschen und Verwenden interner WordPress-Funktionen.

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

Denken Sie daran, Ihre Einstellungen jedes Mal zu speichern.

Remarque Wenn Sie die Standardrollen nicht ändern möchten, können Sie Ihre eigenen Rollen erstellen, indem Sie die Rollen im Feld " Neue Rolle erstellen". Sie können dann Änderungen an den Berechtigungen vornehmen.

Das war's für dieses Tutorial. Teilen Sie es mit Ihren Freunden in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken.

Dieser Artikel enthält Kommentare 0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
9 Aktien
Aktie6
tweet3
Registrieren