Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen.

Müssen verstehen, wie man Beiträge und Seiten in WordPress unterscheidet ?

Oft verwirren WordPress-Anfänger Beiträge und Seiten. Standardmäßig enthält WordPress zwei Arten von Inhalten: Beiträge und Seiten.

Als Anfänger wundern Sie sich wahrscheinlich Was ist der Unterschied zwischen Posts und Seiten?

Im Dashboard sehen sie sehr ähnlich aus, ebenso wie auf der Website.

Leser fragen uns oft:

Warum brauche ich beides?

Wann soll ich die Artikel verwenden?

Wann sollte ich Seiten verwenden?

In diesem Artikel erklären wir den Unterschied zwischen Posts und Seiten in WordPress.

Aber vorher, wenn Sie WordPress Discover noch nie installiert haben Wie man ein Wordpress-Blog 7 Schritte für die Installation et Wie finden, zu installieren und ein Wordpress-Theme auf Ihrem Blog aktivieren.

Dann zurück zu warum wir hier sind.

Was ist ein Artikel, eine Veröffentlichung oder ein Beitrag in WordPress?

Beiträge sind Blog-Inhalte, die in umgekehrter chronologischer Reihenfolge aufgeführt sind (neueste Inhalte oben). Sie sehen die Artikel auf Ihrer Blog-Seite.

Wenn Sie WordPress als Blog verwenden, werden Sie am Ende Artikel für den Großteil Ihres Website-Inhalts verwenden.

Sie können Ihre WordPress-Beiträge über " ArtikelVon Ihrem Dashboard. So sieht der Bildschirm aus hinzufügen.

wie man Beiträge und Seiten in WordPress unterscheidet


Aufgrund ihrer umgekehrten chronologischen Reihenfolge sollen Ihre Artikel rechtzeitig veröffentlicht werden. Ältere Beiträge werden nach Monat und Jahr archiviert.

Wenn die Gegenstände älter werden, muss der Benutzer tiefer graben, um sie zu finden. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Publikationen entsprechend zu organisieren Kategorien und Etiketten.

Artikel-Kategorie-Label


Da WordPress-Posts unter Berücksichtigung von Uhrzeit und Datum veröffentlicht werden, werden sie syndiziert Flux RSS. Auf diese Weise können Ihre Leser über RSS-Feeds über das neueste Artikelupdate informiert werden.

Blogger können RSS-Feeds verwenden, um E-Mails über Dienste wie zu verteilen Constant ContactAweber ou MailChimp. Sie können Erstellen Sie einen täglichen und wöchentlichen Newsletter Ihr Publikum kann abonnieren.

Die sehr aktuelle Art der Artikel macht sie äußerst sozial. Sie können eine der vielen verwenden Social-Sharing-Plugins damit Ihre Benutzer Ihre Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Pinterest usw. teilen können ...

Artikel regen zur Konversation an. Sie verfügen über eine Kommentarfunktion, mit der Benutzer ein bestimmtes Thema kommentieren können. Standardmäßig sind Kommentare, Pingbacks und Trackbacks aktiviert.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie erstellen Einfach und kostenlos jedes Website- oder Blog-Design mit einem professionellen Look. Hören Sie auf, viel für eine Website zu zahlen, die Sie selbst erstellen können.

Du kannst gehen zu  Einstellungen »Diskussion um Kommentare zu älteren Posts zu deaktivieren, wenn Sie dies wünschen.

WordPress-Beiträge haben normalerweise den Namen des Autors und das Datum der Veröffentlichung / Aktualisierung.

Das beste Beispiel für einen WordPress-Beitrag ist möglicherweise dieser Beitrag, den Sie gerade lesen. Gehen Sie nach oben und Sie können die Kategorie des Artikels sehen 'WordPress Plugin, WordPress Tutorial' . Unter dem Titel befindet sich auch der Name des Autors und die Schaltflächen zum Teilen von Inhalten befinden sich links neben dem Inhalt, wenn Sie nach unten scrollen.

Nach dem Inhalt des Hauptartikels befindet sich der Kommentarbereich. Sie können sie normalerweise nicht auf einer Seite finden.

Nachdem Sie nun wissen, was Beiträge sind, schauen wir uns die Seiten an und wie sie sich unterscheiden.

Was sind Seiten in WordPress?

Seiten sind statische Inhalte vom Typ "einmalig", wie z. B. Ihre Informationsseite, Datenschutzrichtlinie, Kontaktseite usw. Obwohl in der WordPress-Datenbank das Veröffentlichungsdatum der Seite gespeichert ist, sind es Seiten zeitlose Wesenheiten.

Zum Beispiel soll Ihre Seite, die ungefähr ein Jahr alt ist, nicht ablaufen. Natürlich können Sie zurückgehen und es aktualisieren, aber wahrscheinlich finden Sie Seite 2012, Seite 2013 usw. nicht. Und da den Seiten kein Datum und keine Uhrzeit zugeordnet sind, sind sie standardmäßig nicht in Ihren RSS-Feeds enthalten.

Sie können Seiten in WordPress über " Seiten » von Ihrem Dashboard. So sieht der Bildschirm aus hinzufügen  :


Seiten sind in den meisten Fällen nicht als sozial gedacht, daher ist es kein Problem, keine Schaltflächen zum Teilen von sozialen Netzwerken einzuschließen. 

Ebenso enthalten die Seiten auch keine Kommentare. Sie möchten nicht, dass Benutzer Ihre Kontaktseite oder Seite mit rechtlichen Haftungsausschlüssen kommentieren. Es gibt jedoch eine Option zum Aktivieren von Kommentaren, die jedoch für Ihre WordPress-Seiten standardmäßig deaktiviert ist.

Im Gegensatz zu Posts sind Seiten hierarchischer Natur. Beispielsweise können Sie Unterseiten oder untergeordnete Seiten auf einer Seite haben. Sie können eine Seite einfach in eine Unterseite verwandeln, indem Sie beim Bearbeiten einer Seite eine übergeordnete Seite aus den Seitenattributen auswählen.

Ein Schlüsselbeispiel dafür wäre unser Seite Ressourcen. Mit dieser Funktion können Sie Ihre Seiten zusammen organisieren und ihnen sogar eine benutzerdefinierte Vorlage zuweisen.

WordPress verfügt standardmäßig über eine Funktion, mit der Sie mithilfe Ihres Themas benutzerdefinierte Seitenvorlagen erstellen können. Auf diese Weise können Entwickler das Erscheinungsbild jeder Seite nach Bedarf anpassen.

In den meisten WordPress-Themes sehen Beiträge und Seiten gleich aus. Aber wenn Sie Ihre Seite verwenden, um Erstellen Sie eine Landing Page oder eine Galerieseite, dann ist die Funktion für benutzerdefinierte Seitenvorlagen praktisch.

Seiten haben auch diese archaische Funktion namens "Reihenfolge", mit der Sie die Reihenfolge der Seiten anpassen können, indem Sie ihr einen Wert zuweisen. Diese Funktionalität wird jedoch durch Plugins wie erweitert Einfache Seitenbestellung Hiermit können Sie die Reihenfolge der Seiten per Drag & Drop ändern.

WordPress Pages vs Posts (Hauptunterschiede)

Zusammenfassend sind hier die Hauptunterschiede zwischen Posts und Seiten in WordPress.

  • Posts sind zeitgemäß im Vergleich zu zeitlosen Seiten.
  • Artikel sind sozial, Seiten jedoch nicht.
  • Beiträge werden mithilfe von Kategorien und Beschriftungen in Bezug auf Seiten organisiert, die hierarchisch sind und als untergeordnete und übergeordnete Seiten organisiert werden können.
  • Beiträge sind im RSS-Feed enthalten, Seiten hingegen nicht.
  • Artikel haben einen Autor und das Datum der Veröffentlichung hingegen nicht.

Die oben aufgeführten Unterschiede können Ausnahmen haben. Sie können Plugins verwenden, um die Funktionalität beider Arten von Inhalten zu erweitern.

Sie möchten Ihre Produkte im Internet verkaufen?

Laden Sie WooCommerce kostenlos herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen und ganz einfach Ihren Online-Shop zu erstellen. Perfekt für Anfänger.

Trotz dieser Unterschiede gibt es einige Ähnlichkeiten zwischen Seiten und Beiträgen in WordPress.

Zunächst werden beide zum Posten von Inhalten verwendet. Sie können Text, Bilder, Formulare usw. hinzufügen. zu Veröffentlichungen und Seiten. 

Sie können eine Website erstellen, ohne jemals die Artikel oder Blogging-Funktionen von WordPress zu verwenden. Du kannst auch Erstellen Sie eine Business-Website mit Seiten und einem separaten Blog-Bereich für Ihre Nachrichten, Ankündigungen und anderen Artikel.

Fragen fréquemment posées

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen, die wir von unseren Benutzern zu Posts und Seiten gehört haben, und wie man sie in WordPress richtig verwendet.

1. Wie viele Beiträge und / oder Seiten kann ich haben?

Sie können so viele Beiträge und / oder Seiten haben, wie Sie möchten. Die Anzahl der Beiträge oder Seiten, die erstellt werden können, ist unbegrenzt.

2. Gibt es SEO-Vorteile?

Suchmaschinen lieben organisierte Inhalte. Zeitloser Inhalt wird als wichtiger angesehen. Es ist jedoch sehr wichtig, den neuesten Inhalten rechtzeitig Priorität einzuräumen.

Kurz gesagt, es mag einen Unterschied geben, aber als Anfänger müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Website für den Benutzer zu organisieren. 

3. Welche Seiten soll ich auf meiner Website oder meinem Blog erstellen?

Es hängt wirklich davon ab, welche Art von Blog oder Website Sie erstellen.

4. Kann ich Artikel in Seiten ändern und umgekehrt?

Viele Neulinge fügen versehentlich Inhalte zu Artikeln hinzu, wenn sie Seiten erstellen möchten. Ebenso können einige neue Blogger Blog-Beiträge als Seiten speichern.

Wenn Sie gerade erst anfangen, können Sie dies einfach mit dem Plugin beheben Post-Typ-Umschalter. 

5. Gibt es in WordPress neben Posts und Seiten noch andere Arten von Inhalten?

Ja da ist. Zu diesen anderen Standardinhaltstypen gehören jedoch Anhänge, Überarbeitungen und Navigationsmenüs, die normalerweise nicht wie Beiträge und Seiten verwendet werden.

Mit WordPress können Entwickler auch eigene erstellen benutzerdefinierte Beitragstypen. Diese Funktion wird von Plugins verwendet, um zusätzliche Arten von Inhalten in WordPress zu erstellen.

Zum Beispiel, wenn Sie eine erstellen WooCommerce Geschäft, sehen Sie einen Beitragstyp ' Produkte'in Ihrem WordPress-Admin-Bereich.

Entdecken Sie auch einige Premium-WordPress-Plugins  

Sie können andere WordPress-Plugins verwenden, um ein modernes Erscheinungsbild zu erhalten und den Grip Ihres Blogs oder Ihrer Website zu optimieren.

Wir bieten Ihnen hier einige Premium-WordPress-Plugins an, die Ihnen dabei helfen werden.

1. Intelligenter Podcast-Spieler

Der Smart Postcast Player wurde für Podcasts entwickelt. Dieses WordPress Audio Player Plugin ist ein Premium-Produkt. Mit dem Player können Sie problemlos Ihre gesamte Medienbibliothek verwalten Smarttrack für eine völlig einzigartige Show.

slart podcast player.jpg

Auf diese Weise können Sie es für Musik verwenden, Podcasts oder auch nur, damit Ihre Besucher Medien ad hoc herunterladen können.

Sie können sogar die E-Mail-Adressen von Hörern über Ihre Mailingliste erfassen.

Download | Demo | Web-Hosting

2. YITH WooCommerce Wunschliste

Mit dem WordPress-Plugin YITH WooCommerce Wishlist können Sie eine Wunschliste zusammenstellen, damit Ihre Kunden beim nächsten Besuch alles in Ihren Online-Shop einfügen können, was sie wollen.

Yith Woocommerce Wunschliste Woocommerce Plugin verlassene Karren

Siehe auch unsere 10 WordPress Plugins zum Erstellen von benutzerdefinierten Formen von Befehlen

YITH WooCommerce Wishlist wird genau dies tun: Es wird Ihnen helfen, Conversions zu erzielen, und die Renditen werden steigen.

Download | DemoWeb-Hosting

3. WooCommerce PDF-Rechnung, Packzettel & Versandetikett

Das WordPress WooCommerce PDF Invoice Plugin automatisiert die Erstellung von PDF-Rechnungen, Packzetteln und Versandetiketten. Es ermöglicht Ihren Mitarbeitern Zeit sparen, indem sie die Aufgabe ignorieren, die Details der Bestellung zu kopieren und sie manuell an den Kunden zu senden.

Woocommerce pdf Rechnung Packzettel Versandetikett

Sie haben die Möglichkeit, eine Rechnungsvorlage unter den 6 verfügbaren auszuwählen, zu personalisieren und den Namen des Unternehmens, die Adresse und die Adresse hinzuzufügen Logo.

Finden Sie es in unserem nächsten Artikel heraus Wie füge ich einen Abfrage Monitor zu WordPress hinzu

Es ist sehr flexibel und bietet viele andere Funktionen, die Sie anhand der Demo entdecken können.

Download | Demo | Web-Hosting

Andere empfohlene Ressourcen

Wir laden Sie außerdem ein, die unten aufgeführten Ressourcen zu konsultieren, um die Kontrolle und Kontrolle Ihrer Website und Ihres Blogs zu verbessern.

Fazit

Hier ! Das war's für dieses Tutorial. Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, den Unterschied zwischen Seiten und Beiträgen in WordPress und deren Verwendung zu lernen. Zögere nicht zu Teilen Sie den Tipp mit Ihren Freunden in Ihren sozialen Netzwerken.

Sie können sich aber auch beraten unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden zu WordPress-Blog-Erstellung.

Aber lassen Sie es uns in der Zwischenzeit wissen Ihre Kommentare und Vorschläge im entsprechenden Abschnitt.

... 

2 Aktien
Aktie1
tweet
Registrieren1