Springe zum Hauptinhalt

So zeigen Sie die Zusammenfassung eines geschützten Artikels in WordPress an

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Müssen Sie die Zusammenfassung eines geschützten Artikels in WordPress anzeigen?

Wussten Sie, dass Sie Ihre Blog-Beiträge mit einem Passwort schützen können? Standardmäßig zeigt WordPress keinen Inhalt für Beiträge mit geschütztem Inhalt an. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, einen Artikel zu schützen, während eine kleine Zusammenfassung oder ein kleiner Auszug angezeigt wird.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Zusammenfassung oder einen Auszug für einen geschützten Beitrag in WordPress anzeigen.

Zeigen Sie die Zusammenfassung eines geschützten Artikels an

Methode XNUMX: So zeigen Sie einen Auszug aus einem geschützten Artikel manuell an

Als erstes müssen Sie dieses Snippet kopieren und in die Datei functions.php Ihres untergeordneten Themas oder des website-spezifischen WordPress-Plugins einfügen.

Funktion wpb_protected_excerpt ($ excerpt) {if (post_password_required ()) {$ post = get_post (); $ excerpt = $ post-> post_excerpt; } return $ excerpt; } add_filter ('the_excerpt', 'wpb_protected_excerpt'); Funktion wpb_protected_excerpt_posts ($ content) {if (post_password_required () && is_single ()) {$ post = get_post (); return $ post-> post_excerpt. $ content; }} add_filter ('the_content', 'wpb_protected_excerpt_posts', 10);

Gehen Sie nun zur Registerkarte Artikel in der Seitenleiste, scrollen Sie zum Abschnitt Snippet und klicken Sie auf den kleinen Pfeil. Sie sehen eine verfügbare Meta-Box. Hier können Sie Ihre Zusammenfassung eingeben.


Bevor Sie Ihren Artikel veröffentlichen, Stellen Sie sicher, dass es geschützt ist. Jetzt können Sie auf Ihre Website gehen und einen Ausschnitt der urheberrechtlich geschützten Artikel anzeigen.

Protected-Post

2-Methode: Verwendung eines Plugins

Die Verwendung eines Kennworts für Artikel ist einfach, bietet Ihnen jedoch nicht die Kontrolle, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass der Artikelzugriff auf die richtigen Personen beschränkt ist.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Wenn Sie ein Blog mit mehreren Autoren haben oder Abonnements in Ihrem Blog öffnen möchten, ist die Verwendung eines Plugins zur Einschränkung des Zugriffs auf Artikel definitiv die bessere Option.

Siehe auch unseren Leitfaden auf Wie eine Login-Seite auf Wordpress zu erstellen

Auf diese Weise können Sie steuern, welcher Benutzer Zugriff auf geschützte Artikel hat, und Sie können einfach steuern, welche Inhalte Sie Ihren Benutzern anbieten möchten. Stellen Sie sich das als Mitgliederbereich mit mehreren Zugriffsebenen vor.

Das erste, was zu tun ist, ist daher das Plugin zu installieren und zu aktivieren " Inhalt beschränken Pro“, Was offensichtlich ein Premium-Plugin ist. Nach der Installation und Aktivierung sollten Sie den folgenden Speicherort besuchen: " Einschränken> Einstellungen“, Um das Plugin zu konfigurieren.

restrictedcontentmessage

Sie müssen eine Nachricht an Benutzer senden, die keine Berechtigung zum Anzeigen des Inhalts haben. Sobald dies erledigt ist, müssen Sie Ihre Einstellungen speichern.

Jetzt können Sie auch einen Artikel erstellen oder einen bereits vorhandenen Artikel ändern, den Sie schützen möchten. Sie müssen nur den Inhalt, den Sie schützen möchten, zum Shortcode-Paar hinzufügen. " [einschränken]… [/ einschränken]".

restrictcontentshortcode

Wichtig: Sie müssen das Element nicht vor der Meta-Box schützen "Veröffentlichen".

Sie können auch einen Auszug für Benutzer anzeigen, der für alle Benutzer angezeigt wird, indem Sie die Meta-Box " Diese beschränken Inhalt Unten gelegen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Show Auszug Und wählen Sie die Rolle, die Zugriff auf den Inhalt hat.

Entdecken Sie auch unsere 9 Wordpress-Plugins einen Mitgliedsbereich zu erstellen

Durch die Wahl der Rolle "Teilnehmer", Dann können alle Benutzer Ihrer Website den Inhalt des Artikels sehen. Diejenigen, die nicht angemeldet sind, sehen nur den Auszug.

subscriberonly

Wie Sie Ihre Premium-Inhalte auf Ihrem Blog zu verkaufen

Restrict Content Pro bietet eine Funktion, mit der Sie Ihre Inhalte an Website-Mitglieder verkaufen können. Sie können Zahlungen von Stribe, PayPal und BrainTree akzeptieren.

restrictcontentpayments

Sie können Abonnementpakete für Benutzer erstellen, aus denen sie bei der Registrierung auswählen können. Sie können entscheiden, welche Inhalte Benutzer mit ihrer Abonnementstufe anzeigen können. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Vielzahl von Abonnements zu erstellen.

Empfohlene Ressourcen

Informieren Sie sich über andere empfohlene Ressourcen, die Sie beim Erstellen und Verwalten Ihrer Website unterstützen.

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

Fazit

Hier ! Das war's für dieses Tutorial. Ich hoffe, es wird Ihnen von großem Nutzen sein. Zögere nicht zu Teile es mit deinen Freunden in deinen bevorzugten sozialen Netzwerken

Sie können jedoch auch unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden auf der WordPress-Blog-Erstellung.

Und wenn Sie Vorschläge oder Anmerkungen haben, hinterlassen Sie diese in unserer Rubrik commentaires.

Dieser Artikel enthält Kommentare 0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
2 Aktien
Aktie1
tweet
Registrieren1