Springe zum Hauptinhalt

Wie deinstallieren und neu zu installieren Wordpress

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 901.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Sie stellen sich oft die Frage: Wie deinstalliere ich WordPress und installiere es neu?

Kürzlich hat uns einer unserer Benutzer gefragt, wie er WordPress deinstallieren und neu installieren kann. Durch die Neuinstallation von WordPress können Probleme behoben werden, wenn alle anderen Tipps zur Fehlerbehebung fehlschlagen.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress sicher deinstallieren und neu installieren können, ohne Ihre Daten oder Ihre SEO zu verlieren.

Wenn wir WordPress noch nie installiert haben, erfahren Sie in 7 Schritten, wie Sie ein WordPress-Blog einrichten

WordPress deinstallieren und neu installieren

Wann muss WordPress neu installiert werden?

Das erneute Installieren von WordPress sollte niemals die erste Option sein. Die häufigsten WordPress-Fehler sind einfach zu lösen, sodass Sie WordPress nicht erneut installieren können.

Im Falle einer Website WordPress gehackt, gibt es eine andere Prozedur, die Sie befolgen können.

Wenn alles andere fehlschlägt, kann die Deinstallation und Neuinstallation einer neuen Kopie von WordPress als letzter Ausweg verwendet werden.

Schritt 0. Erstellen Sie eine Notfallsicherung

Bevor Sie etwas unternehmen, müssen Sie zunächst eine vollständige Sicherung Ihrer Website erstellen. Sie können ein Plugin verwenden WordPress Backup, um es zu tun. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Sicherungsdateien auf Ihrem Computer oder einem Cloud-Speicherdienst wie Google Drive oder Dropbox speichern.

Entdecken Sie hier die besten 5 WordPress-Plugins zum Speichern Ihres Blogs

Wir werden dieses Backup nicht verwenden, um WordPress neu zu installieren, aber es ist gut, es zu haben, falls etwas schief geht.

Schritt 1. Exportieren Sie Ihre WordPress-Inhalte

Als erstes müssen Sie Ihren WordPress-Inhalt exportieren, indem Sie eine Exportdatei erstellen. Diese Datei enthält alle Ihre Beiträge, Seiten, Kategorien, Tags und Kommentare.

Wenn Sie eine Website wiederherstellen, die diese Exportdatei verwendet, können Sie Daten weglassen, die von WordPress-Plugins erstellt wurden.

Wenn Sie noch nie in WordPress importiert oder exportiert haben, entdecken Sie die 10 WordPress-Plugins zum Importieren oder Exportieren von Daten

Wir zeigen Ihnen jedoch, wie Sie eine Exportdatei erstellen.

Melden Sie sich zuerst in Ihrem WordPress-Dashboard an und navigieren Sie dann zu " Extras> Exportieren “. Wählen Sie den gesamten Inhalt aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Laden Sie die Exportdatei herunter ".

Exportieren Sie Inhalte nach WordPress

Schritt 2. Laden Sie den wp-content Folder herunter

Alle Downloads Ihrer Themes, Plugins, Bilder werden im Ordner " / Wp-content / Von Ihrer Website.

Laden Sie diesen Inhalt auf Ihren Computer herunter, damit Sie ihn später während der Neuinstallation von WordPress verwenden können.

Entdecken Sie einige FTP-Clients für Windows und Mac

Stellen Sie über einen FTP-Client oder einen Dateimanager in cPanel eine Verbindung zu Ihrer Website her. Sobald die Verbindung hergestellt ist, wählen Sie den Ordner " wp-content Und laden Sie es auf Ihren Computer herunter.

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Laden Sie die wp-Inhaltsdatei herunter

Schritt 3. Deinstalliere WordPress richtig

Um WordPress zu deinstallieren, müssen Sie über einen FTP-Client oder einen Dateimanager im cPanel eine Verbindung zu Ihrer WordPress-Site herstellen. Dann müssen Sie alle WordPress-Dateien löschen.

Sie müssen Ihre WordPress-Datenbank nicht wirklich löschen. Bei den meisten WordPress-Hosting-Unternehmen können Sie so viele Datenbanken und Benutzernamen erstellen, wie Sie benötigen.

Erfahren Sie, wie Sie ein WordPress-Plugin richtig deinstallieren

Anstatt die vorhandene Datenbank zu löschen, können Sie eine neue mit einem neuen Benutzernamen und Kennwort erstellen.

Um eine neue Datenbank zu erstellen, müssen Sie sich bei Ihrem cPanel-Konto anmelden und auf das Symbol MySQL-Datenbanken klicken.

Erstellen Sie eine neue Datenbank in WordPress

Sie gelangen auf die neue Seite der neuen Datenbank.

Zunächst müssen Sie einen Namen für Ihre neue Datenbank eingeben und auf die Schaltfläche "Datenbank erstellen" klicken.

Erstellen Sie ein neues cpanel-Formular db

Scrollen Sie dann nach unten, um den Abschnitt "MySQL-BenutzerUnd fügen Sie einen neuen Benutzer hinzu. Sie müssen einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben und dann auf " Erstellen Sie einen Benutzer ".

Erstellen Sie einen neuen MySQL-Benutzer

Jetzt müssen Sie den Benutzer zu der zuvor erstellten Datenbank hinzufügen. Scrollen Sie nach unten zu "Fügen Sie der Datenbank einen Benutzer hinzuWählen Sie dann den Benutzernamen und die Datenbank aus, die Sie zuvor erstellt haben.

Wir schlagen Ihnen übrigens vor, herauszufinden, wie Sie Code-Snippets auf WordPress teilen können

Benutzer einer Datenbank zuweisen

Schritt 4. Neue WordPress-Installation

Sie müssen eine neue Version von WordPress von der WordPress.org-Website herunterladen.

Laden Sie WordPress von wordpress.org herunter

Nach dem Download von WordPress müssen Sie die heruntergeladene Datei entpacken.

Suchst du nach den besten WordPress Themes und Plugins?

Laden Sie die besten Plugins und WordPress-Themes auf Envato herunter und erstellen Sie ganz einfach Ihre Website. Schon mehr als 49.720.000 Downloads. [EXCLUSIVE]

Sie finden darin einen WordPress-Ordner. Öffnen Sie den WordPress-Ordner und Sie sehen alle WordPress-Dateien.

Jetzt müssen Sie diese Dateien mit einem FTP-Client auf Ihre Website hochladen.

Senden von Dateien an den Server

Nachdem Sie die WordPress-Dateien heruntergeladen haben, besuchen Sie Ihre Website. WordPress fordert Sie nun auf, Ihre Datenbankinformationen einzugeben.

Passen Sie WordPress an, indem Sie auch entdecken, wie Sie die Erwähnung "Proudly powered by WordPress" entfernen.

Erstellen Sie eine neue WordPress-Installation

Von dort aus müssen Sie jedes Element wiederherstellen, das Sie zuvor gesichert haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie alles im Ordner wiederherstellen " wp-content “. Vergessen Sie nicht, die Sicherungsdateien von Veröffentlichungen und Benutzern zu importieren.

Entdecken Sie auch einige Premium-WordPress-Plugins  

Sie können andere WordPress-Plugins verwenden, um ein modernes Erscheinungsbild zu erhalten und den Grip Ihres Blogs oder Ihrer Website zu optimieren.

Wir bieten Ihnen hier einige Premium-WordPress-Plugins an, die Ihnen dabei helfen werden.

1. WooCommerce Zusätzliche Produktoptionen

WooCommerce Extra Product Options ist eine WordPress-Erweiterung, mit der Sie zusätzliche Produktoptionen mit Unterstützung für bedingte Logik erstellen können. Sie können auch Formulare erstellen, Attribut-Dropdowns in Optionsfelder umwandeln und vieles mehr.

Woocommerce zusätzliche Produktoptionen

Unter seinen Merkmalen finden wir unter anderem: die pUnterstützung für mehrere Arten von Feldern, die cDie Preise richten sich nach den ausgewählten Feldern, dem visuellen Konstruktor der Formularfelder, dem Unterstützung von Shortcodes, Die Möglichkeit vonAktivieren Sie die Optionen für bestimmte Rollenhoix zwischen der Erhöhung der Fest- oder Prozentpreise, die iImport / Export in andere Formulare, die pMöglichkeit, Preise zu verbergen oder anzuzeigen, die Unterstützung derBedingte Logik für Felder und Abschnitte im Formularkonstruktor, dieKompatibilität mit mehrere Plugins und eCommerce-Erweiterungenein dausführliche Dokumentation und mehr ...

Download | Demo | Web-Hosting

2. RnB 

RnB - WooCommerce Rental & Booking ist ein WordPress- und WooCommerce-Plugin, das sich der Buchung und Vermietung auf Ihrer Website widmet. Mit diesem Plugin können Sie Datums- oder Zeitreservierungen auflisten und einen neuen Produkttyp auf Ihrer Website erstellen.

Woocommerce Mietbuchungssystem

Es ist perfekt für diejenigen, die eine Vermietung, Reservierung oder Immobilienagentur oder -dienstleistung einrichten möchten. Unter seinen Merkmalen finden wir unter anderem: Rabatte auf die Tarifplan nach Miettagen und Monaten, Unterstützung für drei Arten der Veröffentlichung, E-Mail-Benachrichtigung für die Bestellung, Stornierung oder Rückerstattung, Unterstützung für verschiedene Zahlungsgateways, ein Abrechnungssystem, Mehrsprachige Unterstützung und mehr

Download | Demo | Web-Hosting

3. WP-Advanced-Google-Maps

WP Advanced Google Maps ist ein WordPress-Plugin, mit dem Benutzer eine Reihe von Karten auf einer einzelnen Seite anzeigen können. Es unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Karten, Orten und Markierungen auf Ihren Seiten.

Wp erweiterte Google Maps

Darüber hinaus ist es möglich, der Webseite weitere großartige Funktionen hinzuzufügen, z. B. Route, Shop Locator, Markierungsliste und Markierungscluster. Die Karten, die Sie der Seite hinzufügen, können einfach personalisiert werden.

Unsere Umsetzung 8 WordPress-Plugins zur Verbesserung der SEO Ihres Blogs

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

Es unterstützt auch eine beeindruckende Sammlung von Kurzwahlnummern Damit können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Standorten nach Adresse, Breite und Länge usw. hinzufügen. 

Download | Demo | Web-Hosting

Andere empfohlene Ressourcen 

Entdecken Sie weitere Ressourcen, die Sie bei der Optimierung der Funktionsweise Ihrer Website unterstützen.

Fazit

Voila! Das ist alles für dieses Tutorial. Ich hoffe, Sie können WordPress jetzt deinstallieren und neu installieren. Wenn Sie Vorschläge oder Anmerkungen haben, sind diese willkommen.

Sie können jedoch auch unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden auf der WordPress-Blog-Erstellung

Zögern Sie nicht, uns Ihre Kommentare zu senden und Vorschläge im Kommentarbereich. Teilen Sie vor allem in Ihren verschiedenen sozialen Netzwerken.

... 

Dieser Artikel enthält Kommentare 7

  1. Ciao ho a sito wordpress in local (per fortuna not avere grown contentti), in der Praxis ist es nicht möglich, eine Sicherungskopie zu erstellen, zu deinstallieren oder neu zu installieren, können Sie vorgehen?
    Preciso che ho xampp e posso Zugang zu phpmyadmin… grazie attito

    1. Hallo DONATO LAPICCIRELLA, Sie sollten wissen, dass es lokal ist oder nicht, die Prozedur ist dieselbe. Folgen Sie diesem Tutorial und Sie können es tun. Die Schritte sind die gleichen, der einzige Unterschied besteht darin, dass Ihre Website lokal gehostet wird

  2. Guten Tag,
    Ich fange gerade mit WordPress an. Ich habe einen Domainnamen gekauft und bei 1 & 1 gehostet. Ich habe WordPress manuell installiert, indem ich den Online-Tutorials gefolgt bin. Nachdem ich alle Worpress-Dateien über FileZilla in meine Datenbank übertragen hatte, versuchte ich, zur E-Mail-Adresse meiner Site zu wechseln, aber die Standardseite 1 & 1 wurde weiterhin angezeigt.
    Durch Eingabe meines Domainnamens gefolgt von wp-admin.php (www.domainname / wp-admin.php) gelang es mir, zur Installation auf die WordPress-Seite zu gelangen. Ich habe jetzt Zugriff auf das WordPress-Dashboard meiner Site, aber meine Site wird beim Besuch immer noch nicht angezeigt (ich habe immer noch die Standardseite meines Hosts). Hast du einen vorschlag

    Merci par avance,
    Morgane

    1. Bonsoir.
      1 - Sie müssen bereits sicherstellen, dass Ihr Blog tatsächlich im Stammverzeichnis Ihres Hostings installiert ist (Ordner public_html).
      2 - Stellen Sie sicher, dass die Datei index.php die WordPress-Datei ist.

      3 - Überprüfen Sie, ob Ihr Hosting mit htaccess-Dateien kompatibel ist

  3. Hallo, mein Name ist Renato. Ich habe mein WordPress auf meinem Computer installiert, als ich das Woocommerce-Plugin installiert habe. Ich habe bereits deinstalliert und neu installiert, bin aber nicht damit einverstanden, das Woocommerce-Plugin herunterzuladen und zu installieren. Können Sie mir dabei helfen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
18 Aktien
Aktie14
tweet
Registrieren4