Wie finde ich einen Sponsor und monetarisiere mein Blog?

Wie finde ich einen Sponsor und monetarisiere mein Blog?

Wissen Sie, wie Sie Sponsoren (Partner) für Ihren Blog gewinnen? Entdecken Sie in diesem Leitfaden, wie Sie einen Sponsor finden und Ihr Blog monetarisieren

Sie haben gerade Ihr Blog erstellt oder es existiert schon lange im Internet und Sie denken darüber nach, es durch Sponsoring zu monetarisieren, aber leider wissen Sie nicht, wie Sie es anstellen sollen ...

Hier finden Sie eine kleine Anleitung in 8-Schritten, in der Sie erfahren, wie Sie Partner für Ihre Website finden.

Aber vorher, wenn Sie WordPress Discover noch nie installiert haben Wie man ein Wordpress-Blog 7 Schritte für die Installation et Wie finden, zu installieren und ein Wordpress-Theme auf Ihrem Blog aktivieren 

Dann zurück zu warum wir hier sind.

1. Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie ein attraktives Blog haben

Ja, machen Sie es attraktiver. Sie müssen Ihr Blog in Ordnung bringen und darauf vorbereitet sein, was Ihre zukünftigen Sponsoren Sie fragen könnten.

Entdecken Sie Was ist ein Blog? Definition und Erklärung

Je attraktiver Ihr Blog ist, desto einfacher ist es, einen Sponsor davon zu überzeugen, Ihnen zu folgen.

2. Zielen Sie nicht von Anfang an mit den Sternen.

Es wäre sicherlich besser, zunächst den kleinen Einzelhändlern näher zu kommen, Websites, die nicht so viel Spielraum haben, wie potenzielle Unternehmen in Ihrer Nische, um zu sehen, ob sie an irgendeiner Art von Geschäft interessiert sind Partnerschaft.

Es wäre besser, als von Anfang an die Großen ins Visier zu nehmen. Sie werden viel aus diesen frühen Erfahrungen lernen, auch wenn Sie von Anfang an nicht viel Geld verdienen.

3. Ziel sorgfältig Werbepotenzial

Bevor Sie potenzielle Sponsoren ansprechen, denken Sie lange und gründlich über Ihren Blog und die Themen nach, für die Sie sich einsetzen, und fragen Sie sich die vielleicht wollen Sie Ihr Publikum erreichen.

Siehe auch unsere 10 Premium WordPress-Plugins zur Verwaltung von Anzeigen in Ihrem Blog

Führen Sie ein Brainstorming durch und listen Sie die Unternehmen und Websites auf, die geeignet sein könnten.

4. Finden Sie heraus, wer auf anderen Websites und Blogs in Ihrer Nische wirbt

Diese Werbetreibenden sind sehr wahrscheinlich damit einverstanden, eine ähnliche Werbekampagne mit Ihnen zu starten.

Dies bedeutet, dass es einfacher ist, einen Sponsor zu überzeugen, der bereits auf anderen Websites engagiert ist, als einen, der sich des Potenzials des Internets nicht einmal bewusst ist.

5. Wenn ein Sponsor zögert, bieten Sie ihm einen Rabatt oder eine kostenlose Testversion an

Es könnte auf drei Ebenen für Sie von Vorteil sein:

  • Es gibt Ihrem Sponsor eine Vorstellung davon, was Ihr Blog bieten kann
  • Es hilft Ihren Lesern, sich an die Idee zu gewöhnen, Anzeigen auf Ihrem Blog zu sehen
  • Nachdem eine Anzeige auf Ihrem Blog (auch wenn er es kostenlos macht) kann andere anziehen (oder zumindest Sponsoring-Möglichkeiten erleichtern) 

entdecken Sie auch Wie ein Kunde und Verkauf von Produkten über das Internet zu überzeugen

Sie werden wirklich viel lernen, wenn Sie ein oder zwei Anzeigen hinzufügen und herausfinden, wie dies bei der Conversion hilft. und zu einem reduzierten Preis verdienen Sie etwas mehr Geld.

6. Finden Sie einen Standpunkt und verkaufen Sie ihn!

Senden Sie nicht einfach eine E-Mail an einen potenziellen Sponsor und fragen Sie ihn, ob er eine Anzeige bei Ihnen schalten möchte: Verkaufen Sie !

Wenn Ihr Blog eine Community von wichtigen und treuen Lesern hat, Verkaufe diesen Aspekt ; wenn Sie viel Verkehr für bestimmte Keywords haben, die der Werbetreibende möglicherweise möchte, Anlehnen diesem Aspektvor allem, wenn Sie ein Publikum haben, das einkaufen möchte. 

Auch hier 5 WordPress-Plugins zur Integration von Google-Diensten in ein Blog absolut zu entdecken

Dies ist ein wichtiges Argument, und wenn Sie bisher noch keine Werbung auf Ihrem Blog hatten, kann es auch als Argument verwendet werden. Menschen mögen Exklusivität und stehen an erster Stelle Märkte, die beweisen können "Saftig".

Sie müssen dem Sponsor oder potenziellen Werbetreibenden einen Grund geben, seine Marke an Ihrer auszurichten.

Wenn Sie niemanden anziehen können, starten Sie selbst eine Kampagne

Wählen Sie einen Teil Ihres Blogs aus, für den Sie Datenverkehr erstellen möchten (ein Artikel, eine Registrierungsseite, eine Kategorie usw.) und erstellen Sie dazu eine Schaltfläche oder ein Werbebanner.

Lesen Sie auch unseren Artikel über 10 Wordpress-Plugins Besucher auf Ihrem Blog zu generieren

Das Gute daran ist, dass Sie Ihre Conversion-Raten an verschiedenen Positionen testen können.

Wenn Sie einen Sponsor unterzeichnen möchten, geben Sie den Sponsoren so viel Wert wie möglich

Tun Sie alles, um mit der Kampagne zu prahlen. Werben Sie im Blog für Sponsoring mit einem Artikel, und erwähnen Sie ihn in Ihrem Blog Newsletter, positionieren Sie es oben auf der Seite, fügen Sie einige Boni zu einem anderen Teil Ihres Blogs hinzu usw.

Entdecken Sie auch diese 5 Dinge zu wissen, interessante Newsletter zu erstellen

Je mehr Traffic Sie Ihrem Sponsor anbieten, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Ihren Vertrag mit Ihnen verlängern.

Entdecken Sie auch einige Premium-WordPress-Plugins  

Sie können andere WordPress-Plugins verwenden, um ein modernes Erscheinungsbild zu erhalten und den Grip Ihres Blogs oder Ihrer Website zu optimieren.

Wir bieten Ihnen hier einige Premium-WordPress-Plugins an, die Ihnen dabei helfen werden.

1. CRM-Addon für Schwerkraftformulare

Gravity Forms CRM ist eine Erweiterung des WordPress Gravity Forms-Plugins, mit dem Sie verschiedene CRMs mit WordPress verbinden und Leads gewinnen können, wenn Formulare automatisch ausgefüllt werden.

Die Schwerkraft bildet ein Crm-Addon

Die Leistungsfähigkeit von Gravity Forms ist der beste Weg, um Formulare auf Ihrer Website zu verwenden, da es unzählige flexible Optionen und Funktionen bietet, die viele CRM-Formulare standardmäßig nicht bieten.

Siehe auch unsere 5 WordPress-Plugins zur Verbesserung des Warenkorbs Ihrer Website

Die Konfiguration dieses Plugins ist sehr einfach. Sobald Sie es heruntergeladen haben, können Sie verschiedene Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Anschließend können Sie auf jedes gewünschte Formular zugreifen und es mit dem CRM verbinden. 

Download | Demo | Web-Hosting

2. Jenseits von Multisite

Beyond Multisite ist ein WordPress-Plugin, mit dem Administratoren eines Multisite-Netzwerks ihr Netzwerk besser steuern, schützen und bereinigen können.

Jenseits von Multisite

Die Hauptmerkmale sind: die Möglichkeit, den Zugriff auf bestimmte Websites zu autorisieren, zu aktivieren oder zu deaktivieren Masse von Plugins auf allen Websites oder auf einigen Websites des Netzwerks, dieMassenunterdrückung von Kommentaren im Netzwerk nach den gewählten Kriterien (Status, Links, Alter, Anzahl der Kommentare),Massenanhebung leerer oder alter Websites,Löschungen von Websites und Autorisierung der Administratoren der Website, die Löschung innerhalb von 7 Tagen rückgängig zu machen, wenn sie dies wünschen, den Schutz von WordPress-Formulare gegen Spam-Roboter etc ...

Download | Demo | Web-Hosting

3. Dropr

Dropr ist ein WordPress-Plugin, das sich nahtlos in Ihre WordPress-Website einfügt und es als Multimedia-Ordner für Ihre Website verwendet. Mit diesem Plugin können Sie jede Datei aus dem Dropbox-Konto direkt zu Ihren Seiten oder Ihren Posts hinzufügen.

dropr

Außerdem können Sie das Dropbox-Konto direkt im WordPress-Editor verwenden, was den gesamten Vorgang vereinfacht.

Entdecken Sie auch unsere 8 WordPress-Plugins zum Übersetzen Ihrer Website oder Ihres Blogs

Es ist ein freundliches WordPress-Plugin für Anfänger mit einer sehr einfachen und übersichtlichen Oberfläche. Es unterstützt alle Arten von wichtigen Dateien, Audio, Video, PDF, Excel, Bildern und mehr.

Download | Demo | Web-Hosting

Andere empfohlene Ressourcen

Wir laden Sie außerdem ein, die unten aufgeführten Ressourcen zu konsultieren, um die Kontrolle und Kontrolle Ihrer Website und Ihres Blogs zu verbessern.

Fazit

Hier ! Das war's für diesen Artikel. Haben Sie weitere Ideen, wie Sie Blog-Sponsoring gewinnen, erhalten und pflegen können? Die gesamte BlogPasCher-Community steht zu Ihren Diensten!

Sie können jedoch auch unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden auf der WordPress-Blog-Erstellung.

Aber erzählen Sie uns in der Zwischenzeit von Ihrem commentaires und Vorschläge im entsprechenden Abschnitt.

...

Wie Sie mit Ihrem Blog Geld verdienen, wenn Sie wenig Verkehr haben

Wie Sie mit Ihrem Blog Geld verdienen, wenn Sie wenig Verkehr haben

Wie können Sie mit Ihrem Blog Geld verdienen, wenn Sie wenig Verkehr haben? Wie können Sie im Internet Geld verdienen, wenn Sie nur sehr wenige Besucher in Ihrem Blog haben?

So könnte ich diese Frage umformulieren, die sich die meisten Blogger stellen, die im Internet nach finanzieller Unabhängigkeit suchen.

Die ersten guten Nachrichten ist, dass Sie nicht unbedingt einen beliebten Blog haben müssen, um im Internet Geld zu verdienen. Ja, Sie müssen nicht 1000 Besucher pro Tag haben, um zu generieren 5000 Euro pro Monat. Tatsächlich ist es eher eine Frage der Strategie als des Verkehrs.

Die zweite gute Nachricht Ich werde einige Schritte aufzeigen, mit denen Sie online Geld verdienen können, auch wenn Sie nicht viele Besucher haben.

Falls Sie WordPress noch nie installiert haben, entdecken Sie es Wie man ein Wordpress-Blog 7 Schritte für die Installation et Wie finden, zu installieren und ein Wordpress-Theme auf Ihrem Blog aktivieren 

Dann zurück zu warum wir hier sind: Wie kann man im Internet Geld verdienen, wenn wir nur sehr wenige Besucher in seinem Blog haben?

Das Erste, was man wissen muss, ist, dass die Monetisierung eines Blogs basiert in erster Linie auf seinem Optimierung. Unabhängig davon, welches Produkt Sie verkaufen oder welches Sie als Partner empfehlen, wissen Sie, dass Sie ohne ein richtige Optimierung Ihres Blogses wird einfach nicht möglich sein, online einkommen zu generieren.

Beginnen wir mit diesem Punkt.

Schritt 1: Optimieren Sie Ihr Blog

Hier fängt wirklich alles an. Ein Blog richtet sich nach den von seinen Besuchern erwarteten Aktionen. Mit anderen Worten, Sie müssen Ihre Website-Design die Ziele nach den Sie erreichen wollen.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem BlogEine bessere Optimierung Ihres Blogs ermöglicht es Ihnen Steigern Sie Ihre Conversion-Rate. Und genau darüber sprechen wir hier: Umwandlung.

OK. Aber Umstellung auf was?

Wenn Sie ein Blog erstellen, geschieht dies aus ganz bestimmten Gründen. Personen, die Ihren Blog besuchen, tun dies jedoch aus anderen als Ihren Gründen. Die Ziele, die sie durch das Lesen Ihrer Inhalte erreichen möchten, stimmen normalerweise nicht mit denen überein, die Sie mit Ihrem Blog erreichen möchten.

Sie müssen sie daher befähigen, ihre Ziele zu erreichen (Finden Sie Lösungen für die Probleme, die sie lösen möchten)und fordern Sie sie dann auf, Maßnahmen zu ergreifen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Aber effektiv zu konvertieren, müssen Sie optimieren.

Und das ist der Unterschied zwischen créer ein Blog und Design.

Mit einem einfachen Video-Tutorial können Sie Ihr Blog erstellen. Aber um es zu entwerfen, müssen Sie sich auch auf die Ziele konzentrieren, die Sie damit erreichen möchten.

In einem Satz möchte ich sagen, dass die Erstellung eines schönen Blogs technisch und das Design strategisch ist. Und ohne eine gut ausgearbeitete Strategie werden Sie nirgendwo hingehen.

Ich werde ein anderes Mal auf das Blog-Design zurückkommen. In der Zwischenzeit sollten Sie bei der Optimierung Ihres Blogs Folgendes beachten:

1. Einfachheit im Design

Er ist es, der das Berühmte gibt " erster Eindruck " zu Ihrem Besucher. Ein schlechtes Design oder zu amateurhaft wird Ihr Blog diskreditieren und Ihren Prozess verkomplizieren. Sie müssen ein einfaches, schönes und praktisches Thema haben.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Zeigen Sie in Ihrem Blog nur das Wesentliche an. Vermeiden Sie Unordnung und Überflüssiges.

2. Inhaltsqualität

In Bezug auf die Qualität beziehe ich mich hier auf die Wirksamkeit der Lösung (Oder Board) Sie schlagen vor, aber auch, wie Sie Ihre Lösung präsentieren (Ihr Inhalt).

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Ein Qualitätsartikel ist ein Artikel relevant, nützlich und das regt zu einer präzisen handlung an. Sie müssen Inhalte veröffentlichen, die dem Leser nicht nur eine Lösung bieten, sondern ihn auch dazu ermutigen, konkrete Maßnahmen zur Lösung eines Problems zu ergreifen.

Entdecken Sie durch Klicken auf diesen Link die 5 Schritte, um bessere Inhalte für Ihr Blog zu erstellen

Wie ich in diesem Blog sehr oft sage, muss man dafür schreiben erziehen. Die Leute möchten wissen, was zu tun ist.

Die Qualität der Artikellösung reicht nicht aus, Sie müssen sie auch so präsentieren, dass Sie die Botschaft, die Sie vermitteln möchten, besser verstehen. Präsentieren Sie Ihre Artikel gut.

3. Auf Ihrem Blog Ladezeit

Ein Blog, das langsam geladen wird, ist dem Blogger, dem es gehört, immer ein Dorn im Auge. Suchmaschinen wie Google hassen Blogs, deren Laden viel Zeit in Anspruch nimmt. Und sie sind nicht die einzigen, Internetnutzer hassen auch diese Art von Blog.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Lesen Sie auch: So implementieren Sie mit Divi den Dunkelmodus auf Ihrer Site

Die Langsamkeit eines Blogs wird immer seine SEO auf Suchmaschinen verletzen. Schlimmer noch, die meisten Besucher, die sie Ihnen senden, werden Ihre Website verlassen, bevor er oder sie das Laden beendet hat.

Ich empfehle Ihnen, den folgenden Artikel zu lesen: 7-Tipps, um die Ladezeit Ihres WordPress-Blogs zu beschleunigen

4. Handlungsaufforderung

Das Optimieren eines Blogs besteht darin, es so zu gestalten, dass Besucher eine oder mehrere erwartete Aktionen ausführen. Damit ein Besucher jedoch Maßnahmen ergreifen kann, muss er dazu aufgefordert werden.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Entdecken Wie schnell Feedback zu Ihrem Wordpress-Blog generieren

Und diese Einladung nennen wir « Aufruf zum Handeln ». Der Aufruf zum Handeln in einem Blog kann die Form eines haben Bannerwerbung, Hypertext-Link, Pop-up, Anzeige am Ende Ihres Artikels usw....

Unabhängig von der Form gewählt, sicher sein, deutlich zu machen, (Oder Anzeigen) Sagen Sie Ihren Lesern, was sie nach dem Lesen tun sollen.

Weitere Informationen zu diesem Thema, empfehle ich diesen Artikel: Was ist der beste Aufruf zum Handeln für Ihr Blog?

Dies sind die wichtigsten Punkte zur Optimierung, die ich Ihnen vorgestellt habe. Weitere Informationen finden Sie in den oben empfohlenen Artikeln.

Leider können Sie mit der Optimierung Ihres Blogs allein im Internet kein Geld verdienen. Um zu gewinnen, müssen Sie etwas direkt oder über Affiliate-Marketing verkaufen.

In diesem Artikel wird nur die erste Option behandelt.

Schritt 2: Kreieren Sie ein gutes Produkt

Erstellen Sie zwei Versionen Ihres Produkts. Eine vollständige Version und ein Auszug. Der Auszug hier ist die Version, die Sie Ihren Lesern als Gegenleistung für eine E-Mail-Adresse kostenlos anbieten, und die Vollversion ist diejenige, die Sie in Ihrem Blog verkaufen werden.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Zu konsultieren auch:  10 WordPress-Plugins zur Verbesserung der Werbung für Ihre Produkte

Hier sind die verschiedenen Arten von Produkten, die Sie erstellen können:

  • E-Bücher
  • Ausbildung (Videos - Audio)
  • Coaching

Unabhängig von der Art des Produkts gewählt, stellen Sie sicher, dass sein utilité. Erstellen Sie kein digitales Produkt, nur weil Sie etwas zu verkaufen haben möchten. Tun Sie es, weil Sie Menschen aufklären und ihnen etwas Spezielles beibringen möchten, das es ihnen ermöglicht, in kürzerer Zeit bessere Ergebnisse zu erzielen .

Der Wert Ihres Produktes werden Ihre Chancen auf den Verkauf es erhöhen.

Sobald Sie Ihr Produkt haben ...

Schritt 3: Erstellen Sie eine Liste mit ausgewählten potenziellen Kunden

Erstellen und veröffentlichen Sie ein Formular zum Erfassen von E-Mail-Adressen in Ihrem Blog. Ein Formular, das Sie in Ihrer Seitenleiste sowie am Ende jedes Artikels platzieren. Mit diesen Formularen können Sie einen Auszug aus Ihrem Buch als Gegenleistung für eine E-Mail-Adresse anbieten.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Diese Liste von Interessenten ist sehr nützlich, wenn Sie Ihr Produkt auf den Markt bringen ... und nicht nur. Sie können damit auch den Traffic Ihrer Website sowie die Referenzierung in den Suchmaschinen verbessern.

Siehe auch unser Tutorial zu: Wie Ruftasten auf der Aktion zu erstellen, zu konvertieren

Warten Sie nicht bis zum Starttag, um Ihre Leser erneut zu kontaktieren. Damit sie Sie in der Zwischenzeit nicht vergessen, senden Sie ihnen ab und zu nützliche Informationen.

Wenn nicht, könnten sie Ihnen diese beiden Fragen stellen, die nicht immer gut sind: Wer bist du Und wie haben Sie meine Adresse?

Behalten Sie Ihre Liste bei, anstatt sich jedes Mal daran zu erinnern, wer Sie sind. Senden Sie ihm beispielsweise die neuesten Artikel, die in Ihrem Blog veröffentlicht wurden.

Nachdem Sie die Erfassung Ihrer E-Mail-Adresse eingerichtet haben, müssen Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren...

Schritt 4: Erstellen Sie einen Online-Shop

Anstatt Ihre Produkte und Dienstleistungen auf anderen Websites zu verkaufen, empfehle ich Ihnen dringend, dies selbst zu tun. Durch den Verkauf in Ihrem eigenen Online-Shop können Sie 100% des Umsatzes erzielen.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Ihnen stehen zwei Lösungen zur Verfügung:

  • Erstellen Sie Ihren eigenen Online-Shop: Ein Wordpress-Plugin Ihrer Produkte im Internet zu verkaufen
  • Erstellen Sie Ihren Online-Shop in weniger als 30 Minuten: So erstellen Sie einen Online-Shop im Internet

In Ihrem Shop können Sie auch Fügen Sie ein Live-Chat-System hinzu. Glaub mir, es funktioniert! Durch den Live-Chat konnte ich in nur zwei Jahren mehr als 30.000-Euro verdienen. Dies ist ein Konvertierungstool FORMIDABLE.

Ich empfehle diesen Dienst, den ich benutze BlogPasCher : Zendesk

Schritt 5: Fügen Sie ein Partnerprogramm hinzu

Affiliate-Marketing ermöglicht es Ihnen, mehr Produkte und Dienstleistungen in kürzerer Zeit zu verkaufen. So können Sie mit geringstem Aufwand in kürzerer Zeit viel mehr Geld verdienen.

So verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog

Auch hier stehen Ihnen zwei Hauptlösungen zur Verfügung:

  • Oder haben Sie es in weniger als 30 Minuten erstellt:  Service zur Erstellung von Partnerprogrammen

Ein Partnerprogramm ist nicht genug. Sie müssen auch Werbetools für Ihre Partner erstellen (Bannerwerbung - Erinnerungen - Textlinks - etc.). Es wird auch notwendig sein, eine verlockende Kommission vorzuschlagen.

Laden Sie nach dem Erstellen Ihres Partnerprogramms andere Blogger ein, an Ihrer Produkteinführung teilzunehmen. Eine Mehrheit wird Ihnen nicht einmal antworten, die Minderheit wird Ihnen antworten, aber nur sehr wenige werden Ihnen wirklich folgen. Das ist die harte Realität.

Schritt 6: Starten Sie Ihr Produkt

Definieren Sie einen Starttermin, informieren Sie Ihre Interessenten und Partner (Filiale)und starten Sie Ihr Produkt. Senden Sie eine Woche vor dem Start einen zweiten Ausschnitt Ihres Produkts an Ihre potenziellen Kunden und Partner. Fügen Sie diesmal jedoch ein Inhaltsverzeichnis hinzu.

Einige Leute werden sich abmelden, aber keine Sorge. Die meisten dieser Leute hätten Ihr Produkt sowieso nicht gekauft

entdecken Sie auch Welche Art von Begrüßungsnachricht tun Sie, um Ihre Aussichten schicken?

Schreiben Sie spätestens am Tag vor dem Start und planen Sie, Ihren Verkaufstext per E-Mail zu senden. Wenn Sie einen Autoresponder wie zAWebersollte dies in nur wenigen Klicks erledigt sein. Wie auch immer, planen Sie den Versand für 6H am Morgen.

IN ORDNUNG. Wir werden heute hier anhalten. Leider kann ich den Rest nicht für Sie schreiben. Nur die Zeit wird es Ihnen ermöglichen, es zu wissen. Ich wollte Ihnen nur einige Tipps geben, wie Sie mit weniger Verkehr viel Geld verdienen können.

Lesen Sie auch unseren Leitfaden auf Wie Sie Ihr Blog zu Verkehrsüberlastung vorzubereiten

Wie Sie sehen, kommt es nicht auf die Anzahl der Besucher an, sondern auf die Strategie.

Ich hoffe, dieser Prozess hilft Ihnen dabei, von Ihrem Blog aus ein profitables Internetgeschäft aufzubauen.

Hast du irgendwelche Vorschläge? Zögern Sie nicht, sie zu teilen.

Und wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken zu teilen.

Empfohlene Ressourcen

Für einen Gehen Sie noch weiter bei der Monetarisierung Ihres Blogs oder Ihrer Website. Wir empfehlen Ihnen auch, Artikel zu lesen Folgendes:

Fazit

Hier ! Das war's für diesen Artikel. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft, Geld zu verdienen, auch ohne großen Datenverkehr. 

Aber bevor Sie gehen, bitten wir Sie, nicht zu vergessen, Ihren Beitrag zu leisten, indem Sie a Kommentar unten und auch in Teilen Sie es in Ihren sozialen Netzwerken bevorzugt.

...

So schätzen Sie ein, ob sein Blog profitabel ist oder nicht

So schätzen Sie ein, ob sein Blog profitabel ist oder nicht

So schätzen Sie die Rentabilität von Wordpress Blogger-Blogs

Schätzen Sie die Rentabilität eines Blogs ist wichtig

Am Anfang wurden Blogs nur gedacht, um eine Leidenschaft oder ein Wissen mit der Welt zu teilen. Es ging nicht um Geld oder Rentabilität, sondern nur um die Freude, dem Rest der Welt eine kleine Kostprobe seines Lebens anbieten zu können und sich mit dem gesamten Planeten verbunden zu fühlen. Wenn heutzutage die primäre Freude und Motivation, mit anderen teilen zu wollen, immer noch besteht, wäre es naiv zu glauben, dass der finanzielle Gedanke nicht einer der Gründe dafür geworden ist Die Zahl der Blogs im Internet explodiert im Laufe der Jahre weiter.

Ironischerweise hat es dieses exponentielle Wachstum der Anzahl von Blogs im Internet zum Zwecke des finanziellen Gewinns auch schwieriger gemacht, aus den tatsächlichen Gewinnen aus denselben Blogs herauszukommen, da der Benutzer angesichts der Überfülle dieser Blogs Schwierigkeiten hat Die Qual der Wahl und des Datenverkehrs für einige der Blogs wird niemals ausreichen, um rentabel zu werden.

Das Erstellen und Verwalten eines Blogs ist kein Beruf im wahrsten Sinne des Wortes, sondern erfolgt autonom, ohne echte Regeln, ohne Zeitpläne, ohne finanzielles Raster, ohne bestimmte zu erreichende Ziele. Das ist normalerweise so eine gute Portion Glück und MotivationZusätzlich zu den Kenntnissen in beiden Webtechniken und dem spezifischen Thema des Blogs, die es erfolgreich machen. Daher ist es schwierig zu definieren, ob ein Blog rentabel ist oder nicht, da es nicht einfach ist, den Aufwand für die Erstellung im Vergleich zu den von ihnen gemeldeten Gewinnen zu quantifizieren, aber es gibt immer noch mehrere versucht das abzuschätzen.

Wie Sie in jedem Blog sehen können, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit einem Blog Einnahmen zu erzielen unsere Monetarisierung. Sie können Geld verdienen, indem Sie einfach auf Ihrer Website werben, aber auch durch Produktplatzierungen, durch von Marken gesponserte Artikel oder durch den direkten Verkauf Ihrer eigenen Produkte auf der Website. Durch die Summierung all dieser Mittelzuflüsse, So können wir zu einem Bruttogewinn kommen, aber letztendlich gibt es keine Ahnung, ob dieses Blog ein gutes Geschäft ist oder nicht, da es nicht alle Ausgaben berücksichtigt, die für die Erstellung des Blogs anfallen, oder die dafür aufgewendete Zeit.

Die beste vom Poker inspirierte Berechnungsmethode

Um so genau und seriös wie möglich zu sein, ist es gut, sich von der Poker-ROI-Technik inspirieren zu lassen. Diese Berechnung wurde speziell für diese Disziplin entwickelt (gilt nicht für Online-Poker), bei der es auch unmöglich ist zu definieren, ob man mit der einzigen Analyse des Bruttoeinkommens einen Gewinn daraus erzielt oder nicht ein klarer Prozentsatz des Gewinns, der mit jedem ausgegebenen Euro erzielt wirdin der Hoffnung, dass es nicht negativ ist. Es wird geschätzt, dass beim Poker ein ROI von 10% bereits gut ist, das heißt, wir erzielen für jeden ausgegebenen Euro einen Bruttogewinn von 1,10 Euro, einen Nettogewinn von 10 Cent.

Kompliziert, um eine Prozentregel für die Schätzung Bloggen, auch wenn ein Gewinn von 10% bereits mehr als sinnvoll erscheint. Aber wo die Ausgaben beim Poker klar und deutlich sind (die Kosten für die Registrierung für Turniere oder der Betrag, der bei einem Spiel im Internet gewonnen wurde, wie Texas Hold'em oder Texas Hold'em) die andere Pokervariante Omaha Hi-lo), sind sie für ein Blog schwieriger zu schätzen und besonders seltener.

In der Tat ist es völlig überflüssig, die Rentabilität eines Blogs zu Beginn dieses Blogs einschätzen zu wollen, da Sie in diesem Moment am meisten für die Erstellung des Blogs ausgeben, aber auch an dem Punkt, an dem Sie am wenigsten gewinnen, weil es n ist wird in den Kinderschuhen stecken, ohne Grundkundschaft und mit wahrscheinlich noch einigen Fehlern, die erst mit der Zeit behoben werden. Wir müssen auf einen Durchschnitt von 6 Monaten warten Starten Sie nach dem Start Ihrer Website eine erste Analyse und prüfen Sie, ob sie das Potenzial hat, sich in ein gutes Geschäft zu verwandeln, oder letztendlich nur ein Ausdrucksmittel für Sie ohne finanzielle Gegenstücke sein wird .

Alle Ausgaben, auch die harmlosesten

Es geht dann darum, eine Tabelle mit all Ihren Ausgaben zu erstellen, die seit Ihrer ersten Idee, ein Blog zu erstellen, begonnen haben. Mussten Sie qualitativ bessere Computerhardware kaufen, um diese herzustellen? Haben Sie einen Journalisten eingestellt? ein Webdesigner oder ein Künstler für das Schreiben und die Architektur davon? Haben Sie einen kostenlosen Blogging-Host verwendet oder eine eigene Domain gekauft? Haben Sie verschiedene Reisen oder Einkäufe getätigt, um Ihr Blog-Thema zu verbessern und so relevant wie möglich zu sein? Es ist wichtig zu Berücksichtigen Sie jeden dieser geringfügigen Kosten um letztendlich so genau wie möglich zu sein.

Die andere Arbeit, noch heikler, ist um den Zeitaufwand für die Erstellung dieses Blogs abzuschätzen denn zeit ist bekanntlich geld. Wenn wir den Stundensatz des SMIC für das Schreiben von Blogs nie beurteilen wollen, weil es unter anderen Bedingungen als bei normaler Arbeit durchgeführt wird, eine Berechnung von 5 Euro für jede im Blog verbrachte Stunde scheint vernünftiger. Einige pragmatische Leute werden jedoch denken, dass diese Zeit nicht als wirkliche Ausgabe gezählt werden kann und dies bei ihrer endgültigen Zählung nicht berücksichtigt wird. Dies liegt an Ihnen (es ist wahr, dass Pokerspieler ihre Zeit am Tisch bei der Berechnung des ROI nicht mitzählen).

Gewinnen oder nicht, die Qualität eines Blogs geht nicht so

Sobald diese lange Liste fertig ist und Sie wissen, dass die meisten dieser Ausgaben dem Blog vorgelagert wurden, teilen Sie sie einfach durch Ihre gesamten Bruttoeinnahmen in den letzten 6-Monaten. Wenn Sie bereits einen positiven Prozentsatz erreicht haben, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen und Ihr Blog ist auf einem guten Weg zum Erfolg. Aber wenn es wahrscheinlicher ist, dass dieser negativ ist, Es gibt keinen Grund, alarmiert zu sein, denn nur mit der Zeit kann ein Blog gestartet werden. Die Welt des Webs ist jedoch rücksichtslos und wenn Sie nach 2-Jahren trotz all Ihrer Bemühungen und Verbesserungen immer noch keinen Gewinn erzielen können, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass das Thema Ihres Blogs dies nicht ist nicht genug, um genug Menschen anzuziehen und damit potenziellen Handel.

Bisher kein Grund, ein Drama zu drehen, denn das Wichtigste in einem Blog wird es immer sein Es macht Spaß, es zu tun und dass deine Besucher Viel Spaß beim Stöbern.

Wie Leser zu Ihrem Blog zu gewinnen und erstellen Veranstaltungen

Wie Leser zu Ihrem Blog zu gewinnen und erstellen Veranstaltungen

Sie kennen den Trick: Jeden Tag neue Inhalte, um sich mit Ihrem Publikum zu verbinden. Sie produzieren Artikel für Artikel, Sie aktualisieren Ihre sozialen Netzwerke regelmäßig, Sie tippen, tippen und tippen erneut.

Und ob Sie diesen Kreislauf Schritt für Schritt mit Informationen in Form einer Packung durchbrechen können, die Ihre Leser dazu bringen, sich anzumelden und zu registrieren, um sie zu konsumieren?

Geben Sie Inhaltsereignisse ein

Inhaltsereignisse sind keine Blogposts, Podcasts, Newsletter, Infografiken, Social Media-Posts oder E-Mails.

Diese Ereignisse haben alle etwas gemeinsam:

  • Sie treten zu bestimmten Zeiten auf
  • Sie senden die Einladungen zur Teilnahme an
  • Sie sammeln RSVPs
  • Sie bieten eine Art ' Wiederholung »Von der Veranstaltung
  • Sie folgen den Personen, die an der Veranstaltung teilgenommen haben, sobald diese abgeschlossen ist

Das wichtigste Merkmal eines Content-Events ist, dass es live angeboten wird.

Content-Events erzeugen ein Maß an Spannung und Engagement, das über den üblichen Konsum von Inhalten hinausgeht.

Warum?

Weil sie zu einer bestimmten Zeit auftreten, wenn diejenigen, die sie anbieten, und diejenigen, die sie besuchen, dies fühlen Der Anlass ist etwas Besonderes.

Drei Arten von Inhaltsereignissen

Es gibt drei Ereignisse, die Live-Content-Ereignissen entsprechen. Vom einfachsten zum komplexesten:

  • Live-Konferenzen (Online)
  • Der Live-Webinare
  • Live-Präsentationen

Wenn Sie noch nie eine Veranstaltung abgehalten haben, Beginnen Sie mit einer Tele-Klasse. Die Technologie ist einfach zu verwalten und Sie müssen keine Diashow erstellen.

Ansonsten können Sie sich auf etwas anderes konzentrieren:

Die Wahl des Datums der Veranstaltung und die Technologie, die Sie verwenden werden

Suchen Sie ein Datum und eine Uhrzeit, die für Ihr Publikum geeignet sind, und registrieren Sie sich für eine Fernunterrichtssitzung. FreeConferenceCallHD.com. Auf diese Weise können Sie testen, ob Sie gerade erst anfangen.

Erstellung eines attraktiven Veranstaltungsnamens

Es ist wichtig, einen unwiderstehlichen Ereignisnamen zu schreiben. Hab keine Angst, ein großes Versprechen zu machen undVerwenden Sie einen Titel, der Neugier weckt.

Stellen Sie Ihr Ziel für die Veranstaltung

Möchten Sie weitere Personen in Ihre E-Mail-Liste aufnehmen? Oder möchten Sie nach Ihrer Präsentation ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten? Möchtest du bietet solide Informationen et Bauen Sie Ihre Autorität auf ? ? ( (Warum nicht gleich 3?)

Schreiben Sie eine Reihe von Einladungen zur Veranstaltung

Erstellen Sie eine separate E-Mail-Liste für die Veranstaltung, und legen Sie beim Einchecken fest, dass Ihre E-Mails spezifisch sind, damit sie nicht zu den bereits in der Gästeliste enthaltenen zurückkehren.

Bereiten Sie eine Folge-E-Mail vor, die Sie nach der Veranstaltung senden

Halten Sie eine E-Mail bereit, die Sie zum Anbieten einer E-Mail verwenden können Wiederholung Der Veranstaltung.

Stellen Sie das zu verwendende Material zusammen

Fügen Sie eine Einführung, einen Überblick über die zu behandelnden Informationen, einige wichtige Punkte und eine Zusammenfassung der während der Veranstaltung gelehrten Lektionen bei. Wenn Sie möchten, dass Ihre Leser eine bestimmte Aktion ausführen, fügen Sie einen Aufruf zum Handeln hinzu.

Die grundlegenden Vorbereitungsschritte für ein Webinar und eine Präsentation sind ähnlich: Sie konzentrieren sich auf Ihr Ziel, Leute einladen, vorstellen und weiterverfolgen.

Maximieren Sie die Ergebnisse Ihres Content-Events

Versuchen Sie es mit a, um die Anzahl der Personen zu erhöhen, die an Ihrer Veranstaltung teilnehmen Werbestrategie multiforme :

  • E-Mail-Marketing, um reguläre Mitglieder Ihrer E-Mail-Liste zur Teilnahme an der Veranstaltung einzuladen
  • Blog-Artikel und erreicht ein breiteres Publikum
  • Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken, um die Freunde Ihrer Follower zu erreichen

Denken Sie für ein größeres Publikum über Folgendes nach:

  • Bitten Sie Kollegen mit einem ähnlichen Publikum, mit ihren Followern über Ihr Ereignis zu sprechen
  • Kaufen Sie Anzeigen für soziale Netzwerke, damit Ihre Veranstaltung mehr Personen präsentiert wird
  • Schreiben Sie in Ihrer Kurzbeschreibung geladene Artikel mit einer Einladung zum Content-Event

Seien Sie nicht schockiert, wenn die Erstellung des Werbematerials für Ihre Veranstaltung wirklich viel Zeit in Anspruch nimmt. Gleichzeitig müssen Sie während der Veranstaltung selbst das sammeln, was Sie zum Unterrichten benötigen..

Das Abhalten eines Content-Events ist wie das Planen eines Party-Dinners. Sie verbringen Tage oder Wochen damit, Ihre Gäste zu planen, vorzubereiten, einzuladen und zu verfolgen. Die Veranstaltung selbst kommt und geht schnell genug.

Jedoch Wenn Sie es richtig machen, werden die Auswirkungen Ihres Inhaltsereignisses für eine lange Zeit spürbar sein, und Ihr Publikum wird die Tatsache zu schätzen wissen, dass Sie sich nicht mit etwas Knabberei als Menü zufrieden gegeben haben!

Wie Leser zu Ihrem Blog zu gewinnen und erstellen Veranstaltungen

12 Möglichkeiten, um Ihre Blog-Artikel Silber zu drehen

Haben Sie sich jemals Ihre alten Artikel angesehen und sich gesagt: "Warum habe ich all dieses brillante Wissen kostenlos verschenkt?" 🙂

Gute Nachrichten: Diese Artikel haben das Potenzial, Geld zu verdienen ... beaucoup Potenzial.

Wenn Ihre Artikel sehr nützliche Informationen enthalten und diese nicht mit den Jahren verblassen, können sie in umgewandelt werden bezahlte Produkte. Mit ein wenig Aufwand können Sie diese alten Werkzeuge neu kombinieren, wiederverwenden, neu verpacken und in neue Formen umwandeln.

und die Leute zu zahlen, sie zu haben.

Ja. Es scheint wirklich unlogisch. Warum gehen sie nicht einfach zurück zum Blog und lesen alles kostenlos?

Tatsächlich die meisten Leser einfach tun es nicht.

Glücklicherweise werden es einige vorziehen, ihr hart verdientes Geld für einen kleinen Teil Ihrer präsentierten Inhalte zu spenden ausgefallener, organisiert und praktischund in einem anderen Format angeboten.

Enttäusche sie nicht ...

Voici 12 einfache Möglichkeiten, So können Sie mit diesen alten Archiven Geld verdienen

1. die Ebooks

Sobald Sie 50-zu-100-Artikel oder ähnliches gesammelt haben, haben Sie eine Menge Artikel, die Sie könnenrrez als Ebook neu verpacken. Sie können Ihren Artikelstapel auf unterschiedliche Weise anordnen und klassifizieren, und Sie können denselben Artikel auch in mehreren E-Books verwenden.

Sie können einen mit den 20-Artikeln erstellen, die am besten funktionieren, einen mit den Antworten, die Sie auf die Fragen Ihrer Leser gegeben haben, oder viele kleine E-Books zu Ihren beliebtesten Themen.

2. Remote-Klassen

Drucken Sie einige Ihrer Artikel aus und lesen Sie sie bei einem Telefonanruf. Gehen Sie sie durch und stellen Sie einige Fragen von Ihrem Publikum, und Sie haben Ihre Klasse aus der Ferne. Fügen Sie Teilnahmekosten hinzu oder bieten Sie diese kostenlos an, um eine größere Menge zu generieren.

Dann verkaufen Sie andere Produkte live an Ihre Klasse. Verkaufen Sie auch die Aufzeichnung Ihres Kurses auf Ihrer Website. Sie können die Registrierung auch als kostenloses Angebot nutzen, um den Verkauf eines fleischigeren Produkts zu steigern.

3. Webinare

hinzufügen einige faszinierende Diashows zu Ihrem Fernlehrgang, und Sie erhalten ein gut ausgestattetes Webinar; und das wird noch mehr Geld wert sein, während es zufrieden sein wird, Ihre Artikel auf einfache Weise zu recyceln. Vergessen Sie nicht, zeitlich begrenzte Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, um zusätzliche Umsätze zu erzielen.

Sie haben kein anderes Produkt zu bieten? Sie können bereits ab Ihrem nächsten Webinar mit dem Verkauf von Artikeln beginnen (eine andere Kombination in Ihrem alten Artikel).

4. Bezahlte Reden

Wenn Sie dieses Pre-Live-Webinar durchführen und Menschen in Ihrem Publikum haben, anstatt es nur über Websites zu streamen, haben Sie eine weitere Einnahmequelle.

Beginnen Sie mit Redefreiheit, sammeln Sie Erfahrungen und sehen Sie, wie gut Sie bezahlte Arbeit finden können.

5. Mentoring von Person zu Person

Einige Leute lesen Ihren Blog, aber sie können es einfach nicht verstehen. Sie können das Wissen, das Sie teilen, nicht in ihrem eigenen Leben anwenden. Sie brauchen eine personalisierte Hilfe um Hilfe.

Sammeln Sie Ihre Artikel in einem Training, verbringen Sie ein paar Stunden damit, mit ihnen am Telefon zu arbeiten. Passen Sie Ihre Tipps Um ihren Umständen gerecht zu werden, berechnen Sie eine Prämie für die exklusive Überwachung dass Sie einer Person anbieten.

6. Gruppencoaching

Wenn Sie nicht ein paar Stunden mit einer Person verbringen, verwenden Sie dieselben Informationen, um eine Person anzuleiten, und bringen Sie sie einem Dutzend oder einem Dutzend Personen gleichzeitig bei. Sie könnten einen günstigeren Preis angeben, aber Ihr Stundensatz wird sich zwangsläufig erhöhen, da Sie während der Konsultationen mehr Teilnehmer haben werden.

Gruppencoaching ist beliebt, weil es den Zugang zu einem Experten ermöglicht, ohne die Gebühr für Einzelcoaching bezahlen zu müssen. Nicht vergessenspeichern diese Schulungen und Sie haben eine Reihe von Datensätzen, die Sie auch bearbeiten und verkaufen können.

7. Ein Bericht in PDF

Verdichten Sie den Großteil der Artikel, die Sie für die Erstellung Ihrer Präsentation verwendet haben, in einem Bericht, in dem Ihre wichtigsten Punkte zusammengefasst sind, und Sie können den Preis erhöhen, unabhängig davon, ob Sie die Aufnahmen live oder zu einem späteren Zeitpunkt verkaufen.

Dieser Bericht kann auch als Willkommensgeschenk verwendet werden, um weitere Einträge für Ihre E-Mail-Liste zu generieren. Und sobald Sie eine Liste haben, können Sie Verkäufe tätigen. Diese Berichte sind ein wichtiger Weg, um Geld zu verdienen.

8. Machen Sie Verbindungen zwischen den alten und neuen Abschnitten Angebote

Sobald Sie diese neuen E-Books oder Webinare erstellt haben, können Sie diese alten Artikel zu lebenslangen Referenzen für den Verkauf machen indem Sie sie mit Ihren neuen Produkten verknüpfen. Priorisieren Sie Ihre beliebtesten Artikel in Ihrem alten Bestand. Sie können dann in Ihrem Blog nach anderen Artikeln suchen, die ebenfalls hilfreich sein könnten.

9. Fügen Sie winzige Kosten hinzu

Glaubst du, du hast ein paar wirklich gute alte Gegenstände auf Lager? Gehen Sie zurück zu ihnen und platzieren Sie sie hinter einer kleinen Zahlung, einer Wand, an der Ihre Leser einen Teil davon lesen können, die ihnen jedoch die Möglichkeit bietet, weniger als einen Dollar für das Lesen des restlichen Artikels zu zahlen.

Es gibt immer mehr Anbieter, die Sie bei der Automatisierung dieses Prozesses unterstützen können (z. B. PayPal Micropay). Seien Sie jedoch vorsichtig, da viele aus Unwissenheit Gebühren erheben 🙂

10. Veröffentlichen Sie erneut in Ihrer bezahlten Community

Wenn Sie Ihre Blog-Posts in Themen umgestalten, können Sie diese als Kurse in einer bezahlten Gruppe von Mitgliedern präsentieren. Je mehr Inhalte Sie in Ihrer Community haben, desto leichter fällt es Ihnen, die zahlenden Mitglieder zu gewinnen und zu binden, die es zu schätzen wissen, dass Sie Ihren Blog nicht gründlich nach Informationen durchsuchen müssen.

11. Verwenden Sie sie zum Vorsprechen und bekommen bezahlt Stäbe

Wenn Sie als Blogger eingestellt werden möchten, können Sie Ihr Blog als "Big" verwenden. Büroklammer Kunden anziehen. Tab hinzufügen « mich anstellen In Ihrem Blog, ohne zu vergessen, Sie zu beruhigen, dass Ihr Blog ein klares und klares Design hat und dass Ihre Artikel den Themen Ihrer Nische entsprechen (Ja. Lösche das, was du über das Schwein auf YouTube geschrieben hast).

Schauen Sie sich dann die Blogs einiger Unternehmen in Ihrer Schusslinie an und prüfen Sie, ob sie keinen bezahlten Blogger benötigen.

12. Umschreiben und weiterverkaufen

Sobald Sie in Ihrem eigenen Blog über ein Thema geschrieben haben, ist das Umschreiben für einen bezahlten Markt oft nicht sehr schwierig.

Fügen Sie Ihrem Originalartikel einige aktuelle Nachrichten hinzu, fügen Sie ein paar Zitate oder zusätzliche Punkte in Ihre anderen Artikel ein, suchen Sie einen neuen Link, um ihn einem ähnlichen Artikel hinzuzufügen, mischen Sie alles und schreiben Sie Ihren Presto-Artikel neu!

Hier ist ein neuer Artikel, der an andere Blogs verkauft werden kann.

Seien Sie nicht eine Artikelmühle, die Roboter verwendet, um alle Adjektive Ihrer Artikel durch andere zu ersetzen, die völlig unangemessen sind, indem sie es eine Umschreibung nennen. Schreiben Sie einen neuen Artikel zu diesem Thema. Sie benötigen maximal 15 bis 20 Minuten.

Haben Sie kein Geld in Ihren Archiven?

Denken Sie daran, dass neue Leser Ihr Blog ständig entdecken und Ihre alten Artikel noch nie gesehen haben.
Eine gute Anzahl von Personen, die sich derzeit in Ihrem Blog anmelden, hat nicht alle Ihre Beiträge gelesen. Sie würden sonst 100% Klicks machen. 🙂
Tun Sie Ihren Lesern einen Gefallen (und für dich) und bringen Sie das Beste aus Ihren alten Gegenständen wieder ans Licht und verwandeln Sie sie in ein neues kostenpflichtiges Produkt.

Sag mir, wie hast du deine "alten" Gegenstände in Geld verwandelt?

Hinterlasse unten einen Kommentar und erzähle mir von deiner Technik!

Wie Leser zu Ihrem Blog zu gewinnen und erstellen Veranstaltungen

5 einfache Möglichkeiten, einen Blog zu monetarisieren

Heutzutage, auch mit einer kleinen Website oder einem neuen Blog, die Monetisierung ist ein ständiges Thema. Es kann ein zweischneidiges Schwert sein, da Sie die richtige Option auswählen müssen, um Ihr Blog zu monetarisieren.

Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Optionen, aus denen Sie auswählen, testen und sogar optimieren können, um mit Ihrer WordPress-Site im Internet Geld zu verdienen. Wenn es eine gibt, die nicht funktioniert, können Sie einfach eine andere ausprobieren.

Sie sollten wissen, dass diese Option nicht unbedingt für Sie funktioniert, wenn eine Website mit einer bestimmten Option viel Geld verdient. Ähnlich verhält es sich mit der Positionierung von Werbung. Schauen wir uns um ...

Die beliebtesten Methoden der Monetarisierung

Kosten pro Klick

Dies ist wahrscheinlich die häufigste Methode der Internetwerbung. So funktioniert es normalerweise: Sie zeigen eine Werbung oder eine Liste von Links an und werden jedes Mal bezahlt, wenn jemand darauf klickt. Der beliebteste Anbieter dieser Art von Werbung ist Google AdSense.

Adsense fügt dem etwas Würze hinzu, indem es die Art des Inhalts auf einer Seite erkennt und nur Warnungen anzeigt, die sich auf diesen Inhalt beziehen. Dies sollte theoretisch nicht nur die Anzahl der angeklickten Anzeigen erhöhen, sondern auch verhindern, dass sie sich langweilen, wenn sie Anzeigen sehen, die sie nicht interessieren.

Kosten pro Aktion (CPA)

Diese Art der Werbung ähnelt der vorherigen, der Benutzer muss jedoch eine zusätzliche Aktion ausführen, sobald er auf den Link klickt. Normalerweise geht es darum, etwas zu kaufen, sich für etwas zu registrieren oder etwas herunterzuladen.

Auch wenn es schwieriger aussieht als Cost-per-Click (Sie müssen einen Besucher nicht nur dazu bringen, auf einen Link zu klicken, sondern auch sicherstellen, dass er etwas kauft, sobald er auf der Werbeseite ist). Die Belohnung ist normalerweise größer. Es gibt mehrere Unternehmen, die diese Art der Werbung anbieten. Sie finden Listen im Internet.

Verkaufen Sie Werbeflächen in Ihrem Blog

Obwohl die vorherigen Ansätze von Ihren Besuchern verlangen, dass sie etwas unternehmen, garantiert Ihnen dieser Ansatz ein Einkommen, unabhängig davon, ob Ihre Besucher auf die Links klicken oder nicht, ob sie einkaufen oder nicht. Bei diesem Ansatz werden auf sehr einfache Weise Bereiche in Ihrem Blog verkauft, die für Werbezwecke verwendet werden können. Das Verwandeln von Textteilen in Werbelinks ist eine gute Möglichkeit, Geld zu verdienen.

Was bei dieser Art von Werbung auch gut ist, ist, dass sie nur sehr wenig Platz beansprucht und einfach in Ihr Design integriert werden kann. Immerhin sind sie nur normale Links. Es geht wirklich darum, zu einem bestimmten Preis eine bestimmte Anzahl von Links auf Ihrer Website veröffentlichen zu lassen.

Die Kosten variieren je nach Ihrer Website und der Anzahl der von Ihnen verkauften Links. Einige Websites können sogar Tausende von Euro pro Monat und Link kosten. Selbst kleine Websites können Hunderte von Euro pro Link und Monat kosten.

Für Inhalte bezahlt werden

Diese Option ist nicht die am häufigsten verwendete. beliebt Aus ethischer Sicht ist dies jedoch auch eine Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen. Wie läuft es In der Tat, wenn Sie sich dafür entscheiden, für Inhalte bezahlt zu werden, wird der Werbetreibende Ihnen einen Betreff geben (in der Regel ein Produkt oder eine Dienstleistung) über die du schreiben musst. Wenn sie das Gefühl haben, dass Sie Ihren Teil des Vertrags erfüllt haben (Wahrung ihrer Geschäftsbedingungen), werden Sie wie ursprünglich geplant bezahlt.

Wenn Sie für Inhalte bezahlt werden, gibt es eine interessante Praxis: Erzählen Sie alles. Tatsächlich soll dies Ihren Lesern klar machen, dass Sie für das Schreiben zu diesem Thema bezahlt wurden, und Sie dürfen nicht zulassen, dass das Geld Ihre Meinung verfälscht.

Wenn Sie es tun möchten, führen Sie eine Suche bei Google durch « Artikelbezahlt werden "Oder" durch Überprüfung bezahlt werden Und ich glaube, dass Sie erfüllt werden.

Machen Sie Ihre Promotion

Dies könnte zwar nur für eine Handvoll Blogger gelten, sollte aber nicht übersehen werden, da es immer noch wirksam ist. Ein Blog ist einfach ein öffentlicher Weg von Ihnen Verkauf Sie mögen jeden Service, den Sie anbieten. Webentwickler machen das schon seit Jahren, und nach und nach machen es auch andere Leute. Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung bewerben möchten, tun Sie dies über Ihren Blog.

Vergiss das aber nichtSo viel wie ein guter Blog helfen kann, ein Produkt zu verkaufen, kann ein schlechter Blog tatsächlich ein Produkt schädigen. Wenn Sie beabsichtigen, Ihren Blog für diese Zwecke zu verwenden, tun Sie dies professionell und seien Sie versichert, dass das Produkt von qualitativ hochwertigen Inhalten getragen wird.

Es. Sie sehen, dass es viele Möglichkeiten gibt, Ihr Blog zu monetarisieren. Wählen Sie diejenige, die für Ihr Blog am besten geeignet erscheint, diejenige, die Sie bevorzugen und die Ihre Leserschaft nicht stört. Ihr Blog ist für Ihre Leserschaft bestimmt. Wenn Sie sich für eine Monetarisierung entscheiden, denaturieren Sie sie nicht, aus Angst, Ihre Leser zu verlieren.

Es fehlt nicht an Methoden, um ein Blog zu monetarisieren. Teile noch mehr mit uns!