Springe zum Hauptinhalt

Plätzchen und Wordpress: Wie erstellen, abrufen und löschen

Divi: das am einfachsten zu verwendende WordPress-Theme

Divi: Das beste WordPress-Theme aller Zeiten!

Mehr 701.000 Downloads, Divi ist das beliebteste WordPress-Theme der Welt. Es ist vollständig, einfach zu bedienen und enthält mehr als 62-freie Vorlagen. [Empfohlen]

Jeder mag temporäre Kommentare, aber ihre virtuelle Nutzung durch viele Websites auf der ganzen Welt ist oft verwirrend.

Die Cookies sind eine einfache Lösung, um Besuchersitzungen im Browser zu halten. Sie werden auch verwendet, um die Präferenzen der Besucher beizubehalten. Nutzer.

In diesem Tutorial gehen wir alles durch, was Sie über Cookies wissen müssen: Was ist das, wie werden sie verwendet und warum verwenden wir sie (ohne sie zu essen).

Ich würde Ihnen auch erklären, warum wir Cookies in WordPress verwenden müssen, und ich werde Ihnen am Ende zeigen, wie Sie Cookies manuell setzen, wie Sie sie abrufen und wie Sie die von Ihrem Blog verwendeten Cookies löschen.

Aber vorher, wenn Sie WordPress Discover noch nie installiert haben Wie man ein Wordpress-Blog 7 Schritte für die Installation et Wie finden, zu installieren und ein Wordpress-Theme auf Ihrem Blog aktivieren 

Dann zurück zu warum wir hier sind.

Alles, was Sie über Cookies wissen müssen

Obwohl ihre Verwendung im Web fast allgegenwärtig ist, möchte ein großer Teil der Benutzer wissen, was sie sind und wie sie verwendet werden. Wir werden uns zunächst die Grundlagen ansehen, die Sie beherrschen müssen.

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von Browsern verwendet wird und die es ihnen ermöglicht, die Informationen von Benutzern zu speichern, die mit Websites interagieren. Sie werden meistens für verwendet speichern Benutzersitzungen.

Was ist eine Sitzung?

Eine Sitzung ist wie ein Personalausweis, aber ich neige dazu, sie als einen Pass zu betrachten, mit dem ein Benutzer für einen bestimmten Zeitraum auf eine Website zugreifen kann. Darüber hinaus gibt es außergewöhnliche Sitzungen (Login-Daten), die Benutzern eindeutige Berechtigungen verleihen.

Warum verwenden Cookies, um die Sitzung zu speichern?

Es gibt mehrere Gründe, die die Kombination aus Sitzungscookies rechtfertigen. Hier sind einige ziemlich beschreibende Szenarien.

  • Wenn Sie Artikel in den Warenkorb legen (für eine E-Commerce-Website) speichert die Website diese Informationen, damit Ihr Warenkorb seine Produkte behält, unabhängig davon, ob Sie sich auf derselben oder einer anderen Seite befinden.
  • Wenn Sie Informationen online lesen, kann die Website Ihre sichern IP-Adresse und zeigen Ihnen gezielte Informationen zu Ihrer Region.
  • Cookies speichern auch Informationen überBenutzerauthentifizierung für jede einzelne Website. Diese Informationen werden jedes Mal verwendet, wenn der Benutzer zu dieser Website zurückkehrt. Zu diesem Zeitpunkt können sie sich mit den Cookies automatisch anmelden.

Die Arten von Cookies

Cookies haben wie ihre Gegenstücke in der physischen Welt verschiedene Geschmacksrichtungen:

  • Sitzungs-Cookies : Diese Cookies speichern Informationen über Benutzeraktivitäten in einer Sitzung. Im Allgemeinen handelt es sich um permanente Informationen, solange Sie auf der Website surfen, die jedoch am Ende Ihrer Sitzung gelöscht werden.
  • Dauerhafte Cookies : Sie werden auch über diese Cookies unter der Bezeichnung Tracking-Cookies erfahren. Diese Cookies verbleiben auf Ihrem Computer, bis sie ablaufen oder gelöscht werden. Sie werden verwendet, um Benutzereinstellungen für eine lange Zeit zu verwalten.

Die Gesetze, die von Cookies regieren

Diejenigen, die die Idee, dass eine Website ihre persönlichen Daten speichert, nicht akzeptieren, fragen sich möglicherweise, ob dies alles legal ist.

Die Europäische Union hat darüber abgestimmt und folgt dem Richtlinie 2009 / 136 / EG Sie werden oft über dieses Gesetz hören als " Europäisches Cookie-Gesetz". Um es kurz zu machen: Nach den gesetzlichen Bestimmungen müssen Websites in Europa die Benutzer auffordern, dem Speichern einer bestimmten Art von Cookies zuzustimmen.

Außerhalb Europas stellt sich die Frage, wie Sie Cookies als Eigentümer der Website verwenden können, nach eigenem Ermessen. Das jüngste Durcheinander über die fortschreitende Anzahl von Nutzern, gefolgt von Werbetreibenden, zeigt jedoch, dass Nutzer sind misstrauisch und mögen es nicht, beobachtet zu werden.

Artikel ansehen WordPress GDPR: Was es für Ihr Blog bedeutet weiter gehen.

Dann sag uns was du denkst

Verwendet meine Website Cookies?

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Website (oder andere) verwendet Cookies in Ihrem Browser, hier ist das Verfahren (Chrom).

EINSTELLUNGEN-google

Erstellen Sie ganz einfach Ihre Website mit Elementor

Mit Elementor können Sie auf einfache Weise jedes Website-Design mit einem professionellen Look erstellen. Zahlen Sie nicht mehr teuer für das, was Sie selbst tun können. [Kostenlos]

Gehen Sie zu den Einstellungen und klicken Sie auf " Erweiterte Optionen anzeigen". Im Bereich "Vertraulichkeit", klicke auf " Inhaltseinstellungen". Ein neues Fenster mit den Optionen zum Speichern von Cookies wird angezeigt. Berühren Sie nichts, sondern klicken Sie auf " Cookies und Site-Daten… ”.

In dem neuen Fenster, das angezeigt wird, können Sie Ihre Website oder die Ihrer Wahl durchsuchen, um die verwendeten Cookies anzuzeigen.

Cookie-google-chrome

In diesem Fenster können Sie auch Cookies löschen.

Warum brauchen wir Plätzchen auf Wordpress

WordPress verwendet standardmäßig keine Cookies. Es verhält sich unabhängig vom Besucher gleich. Es werden jedoch Cookies gespeichert, um Benutzerauthentifizierungsdaten zu speichern.

Standardmäßig können Sie in WordPress keine Benutzerdaten abrufen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Es ist wichtig zu beachten, dass WordPress selbst keine Sitzungen verwaltet, aber einige Plugins oder Themes, die einmal aktiviert wurden, wahrscheinlich. 

Wie Plätzchen auf Wordpress zu handhaben

Wir werden ein wenig Code tun Cookies zu behandeln. Hier ist das, was wir gerade tun:

  • Senden Sie Cookies auf HTTP-Headern
  • Wir werden einen Code in PHP schreiben, den wir in unser Plugin einfügen

Denk dran, ich habe es dir gezeigt Wie erstelle ich ein WordPress-Plugin? schnell. Sie können den Code in das Plugin hinzufügen.

Gehen Sie weiter, indem Sie auch entdecken Wie man Cookies auf WordPress setzt, löscht und löscht

So erstellen Sie Cookies

Um Cookies in WordPress zu erstellen, müssen Sie Werte definieren, die Sie Cookies hinzufügen möchten. Im folgenden Beispiel speichern wir den Namen des Benutzers. Sie müssen den folgenden Teil des Codes in Ihr Plugin einfügen:

Die Konstante DAY_IN_SECONDS Wird von WordPress bereitgestellt, das die Anzahl der Sekunden an einem Tag enthält. Sie werden feststellen, dass der Wert mit 30 oder fast einem Monat multipliziert wird. Die Konstante "COOKIEPATH" definiert den Pfad zu Ihrer Site und "COOKIE_DOMAIN" ist der Domainname Ihrer Site.

Nach dem Ausführen der Funktion werden Sie feststellen, dass das Cookie tatsächlich zum Browser hinzugefügt wurde. Denken Sie daran, die Werte $ v_username und $ v_value abzugleichen.

So stellen Sie Cookies wieder her

Um ein Cookie abzurufen, das wir stattdessen erstellt haben, verwenden wir die Variable $ _COOKIE, ein assoziatives Array, das alle von WordPress erstellten Cookies enthält.

Der Benutzername, den wir verwenden werden, ist der oben definierte für den Wert $ v_username. Sehen Sie sich den folgenden Code an:


Bevor wir den Bezeichner an die globale Variable $ _COOKIE übergeben, müssen wir sicherstellen, dass er mit der Funktion "isset" nicht existiert.

Entdecken Sie die 6 WordPress-Plugins sind perfekt, um die GDPR-Konformität eines Blogs sicherzustellen

Suchst du nach den besten WordPress Themes und Plugins?

Laden Sie die besten Plugins und WordPress-Themes auf Envato herunter und erstellen Sie ganz einfach Ihre Website. Schon mehr als 49.720.000 Downloads. [EXCLUSIVE]

Wie man Cookies löschen

Manchmal müssen Sie Cookies von Ihrer Website löschen, insbesondere wenn Sie keine Informationen mehr benötigen. Sehen Sie sich den folgenden Code an:


Im vorherigen Code haben wir die Funktion verwendet "ein Satz" um den Wert des großen Arrays $ _COOKIE zu entfernen. Ablauf der CookieWir haben das Gültigkeitsdatum geändert und eine leere Zeichenfolge übergeben, um den Cookie-Wert zu entfernen.

Überprüfen Sie auf Ihrer Website, ob das Cookie entfernt wurde.

Wenn Sie es gewohnt sind, Backups Ihrer Website zu erstellen. Die einfachste Lösung wäre, die Version Ihrer Blog-Dateien wiederherzustellen.

Entdecken Sie auch einige Premium-WordPress-Plugins

Sie können andere WordPress-Plugins verwenden, um ein modernes Erscheinungsbild zu erhalten und den Grip Ihres Blogs oder Ihrer Website zu optimieren. 

Wir bieten nachfolgend einige perfekte Backup-WordPress-Plugins für diese Aufgabe an.

1. Sicherungskopie

Backup ist ein Premium-WordPress-Plugin zum Sichern und Migrieren Ihrer Website. Es bietet die einfachsten und schnellsten Tools zum Sichern, Wiederherstellen oder Migrieren von Websites.

Sicherungskopie

Die Funktionen sind: unbegrenztes Backup, unbegrenzte Wiederherstellung, Migration der Website von einem Hosting / einer Domain zu einem anderen, Herunterladen von Backups auf den Computer, Planung Backups, Download und Export von Dropbox, Google Drive und Amazon S3 usw.

DownloadDemo | Web-Hosting

2. Backup und Wiederherstellung

Backup and Restore ist ein Premium-WordPress-Plugin, mit dem Sie Backups Ihrer Website auf einem lokalen Server oder auf verschiedenen Cloud-Servern wie Dropbox, Google Drive und Amazon S3 planen können. Mit nur einem Klick können Sie Ihre gesamte Website einschließlich der Datenbank von vorhandenen Wiederherstellungspunkten wiederherstellen.

Backup und Wiederherstellung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Website, ihre Datenbank und alle Backups herunterzuladen. Es wird Ihnen auch bei der Verwaltung helfen Sicherungs- und Wiederherstellungsprozess auf einfache, sichere und zuverlässige Weise.

Zu den Hauptfunktionen gehören: vollständige Sicherung der Website, Sicherung auf Amazon S3, Google Drive, Dropbox, der Speicherplatzmanager, das automatische Löschen alter Sicherungen, die vollständige Wiederherstellung Ihrer Website, die Unterstützung mehrerer Standorte usw.

DownloadDemo | Web-Hosting

3. Super Backup & Clone - Migrieren

Mit dem Premium-Plugin Super Backup & Clone - Migrate Premium können Sie Ihre Website sichern. In der Tat ist die Arbeit an Ihrer Website immer ein langer und umständlicher Prozess, und es wäre eine Schande, wenn Sie Ihre Arbeit aufgrund einer schlechten Konfiguration oder eines Bearbeitungsfehlers verlieren würden.

Super Backup Clone Migrate für WordPress

Es ist eine vertrauenswürdige Sicherungslösung, mit der Sie den Verlust Ihrer Daten vermeiden können. Seine Hauptfunktionen sind:

Ein intuitives Dashboard, die Möglichkeit, mehrere Instanzen von Backups zu erstellen, die Möglichkeit, dies zu tun Migration zu einem anderen Server die Möglichkeit zu machen Backups wiederherstellen, das Vorhandensein einer automatischen Diagnose, die hervorragende Kundenbetreuung, das Management der Multi-Site, etc ...

Es ist ein Premium-WordPress-Plugin, das wir empfehlen.

Erstellen Sie einfach Ihren Online-Shop

Laden Sie kostenlos WooCommerce herunter, die besten E-Commerce-Plugins, um Ihre physischen und digitalen Produkte auf WordPress zu verkaufen. [Empfohlen]

Download | Demo | Web-Hosting

Empfohlene Ressourcen

Entdecken Sie andere empfohlene Ressourcen, die Ihnen helfen werden Lösen Sie die Ladeleistung Ihrer Website.

Fazit

Hier ist ! Das war's für dieses Tutorial. Cookies sind eines der Dinge, die das Web verzögern. Obwohl Sie sich nie die Hände schmutzig machen müssen, wenn Sie wissen, wie man sie erstellt, hilft es, ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sie funktionieren. Wir haben die Grundlagen durchgearbeitet, die Sie über Cookies wissen müssen, und wie Sie damit in Ihrem Blog umgehen können.

Sie können jedoch auch unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden auf der WordPress-Blog-Erstellung.

Aber erzählen Sie uns in der Zwischenzeit von Ihrem commentaires und Vorschläge im speziellen Bereich und vor allem Teilen Sie dieses Tutorial in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken.

... 

Dieser Artikel enthält 1 Kommentar

  1. Guten Tag,
    Ich habe eine Webanwendung auf demselben Server wie eine WordPress-Site entwickelt. Wenn ich auf einen 404 stoße, werden alle Cookies (sowie der localStorage) bereinigt und der Benutzer meiner Anwendung wird abgemeldet. Gibt es eine Lösung, um dies zu verhindern? Vielen Dank

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um unerwünschte Inhalte zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verwendet werden.

Zurück nach oben
2 Aktien
Aktie1
tweet1
Registrieren