Wie man eine unwiderstehliche Artikeleinführung schreibt

Wie man eine unwiderstehliche Artikeleinführung schreibt

  • Wie schreibe ich eine unwiderstehliche Artikeleinführung?
  • Wie man eine Blog-Post einzuführen?
  • Wie schreibe ich eine Einführung, die Lust auf mehr macht?
  • Wie schreibe ich eine eingängige Einführung?

Sie stellen sich im Moment sicherlich eine dieser Fragen ... Keine Sorge, ich werde Ihnen einige Hinweise geben.

Sobald Sie Ihre Überschrift geschrieben haben, müssen Sie unbedingt über den nächsten Schritt nachdenken: Die Einführung. Nach dem Titel ist es der wichtigste Teil Ihres Inhalts. Es geht nicht nur um eine Partywerbung oder die Zusammenfassung des Inhalts Ihres Artikels. NO.

Wie schreibe ich eine unwiderstehliche Artikeleinführung?

Sie müssen auch wissen, welchen ersten Eindruck Sie dem Leser vermitteln möchten.

Aber bevor wir anfangen, wenn Sie WordPress noch nie installiert haben, finden Sie es heraus Wie man ein Wordpress-Blog 7 Schritte für die Installation et Wie finden, zu installieren und ein Wordpress-Theme auf Ihrem Blog aktivieren.

Dann lassen Sie uns zurückgehen, warum wir hier sind. 

Finden Sie einen entsprechenden Griff

Es ist wesentlich. Wie ich gerade sagte, ist der Haken nicht so gestaltet, dass er schmeichelt. Entwerfen Sie es besonders, um zu fesseln und die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich zu ziehen. Sobald Sie den Köder mit Ihrem Titel gelegt haben, müssen Sie eine Einführung schreiben, die allen Gelüsten Ihres Lesers standhält, um Ihr Blog zu verlassen.

Ihre Einführung sollte die bereits durch den Titel hergestellte Verbindung verstärken.

Unsere Umsetzung 10 Premium WordPress-Themes zum Erstellen Ihres Blogs

Wie können Sie also eine Einführung schreiben, die Ihre Leser dazu bringt, mehr über Ihren Artikel zu erfahren?

Hier sind zwei einfache Schritte zum Schreiben Ihres nächsten Intro.

1. Pflanzen Sie das Dekor

Alles wird ab dem ersten Satz oder dem ersten Absatz gespielt und hängt von der Art des Artikels ab, den Sie schreiben. Dies gilt insbesondere für alle Besucher, die dank des von den Suchmaschinen generierten Traffics auf Ihrem Blog landen. Sie geben sich normalerweise damit zufrieden, nach Stichwörtern zu suchen, die mit ihrer Suche in diesem Teil Ihres Artikels zusammenhängen.

Ein Leser, der die Qualität der von Ihnen veröffentlichten Inhalte bereits kennt, wird weniger aufpassen.

Fügen Sie Ihrem Blog die chronologische Anzeige hinzu, indem Sie unsere entdecken 5 WordPress-Plugins, um Ihren Blog-Posts eine Timeline hinzuzufügen

Schreiben Sie unabhängig von der Art des Inhalts eine Einführung, die dem Leser deutlich macht, was ihn erwartet den Artikel, den er lesen wird, das Video, das er sich ansehen wird, oder das Audio, das er sich anhören wird.

Dies istEin Versprechen, das stark sein muss. Durch diese Inszenierung können die Erwartungen des Lesers klar definiert werden. Außerdem kann der Leser beurteilen, ob sich die Zeit und Aufmerksamkeit, die er bereit ist, in Ihre Inhalte zu investieren, wirklich lohnt.

Dein Blog ist langsam? Entdecken Sie unsere 10 Wordpress-Plugins, die Geschwindigkeit von Ihrem Blog zu verbessern

Denken Sie auch hier daran, dass bei den meisten Lesern, die zu Ihrem Blog kommen, die Mauszeiger in der Regel auf das Symbol zeigen "Schließen" (oder auf früheren) Ihres Blogs. Wenn Sie ihr keinen Grund zum Bleiben geben, machen Sie es ihr leichter. Und er wird gehen.

"Geben Sie Ihrem Leser das Wesentliche, ohne Sie wirklich preiszugeben"

2. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche

Alles Schreiben muss etwas bringen. So schaffen Sie Wert. Da Ihre Einführung nicht lange dauern wird, müssen Sie sich (noch einmal) auf das Wesentliche beschränken. Es ist daher wichtig, präzise, ​​präzise und strategisch zu sein. Eine effektive Einführung löst eine Emotion aus.

Sie müssen klar definieren, was Sie von Ihrem Leser erwarten.

  • Was willst du ?
  • Ihn zum Lachen bringen?
  • Ihm eine Tatsache anbieten?
  • Eine relevante Meinung oder Erfahrung teilen?
  • Ihn herausfordern?
  • Ihm etwas erklären?
  • Ihm eine Frage stellen?
  • Kontroverse erzeugen?
  • Enthüllungen machen?

Beseitigen Sie alle Sätze, mit denen Sie eines dieser Ziele nicht erreichen können.

Kein Leser möchte Gedankengänge lesen, die nirgendwohin führen. Lösen Sie die Grundlagen und sagen Sie ihm nur, was er wissen muss. Wie der Titel, eine gute Einführung ein Versprechen, eine Suite, die nützlich ist und Ihrem Leser einen Mehrwert bringt.

Optimieren Sie die Sichtbarkeit Ihres Blogs, indem Sie entdecken 9 WordPress-Plugins zur Verbesserung der SEO Ihres Blogs

Das Schreiben einer eingängigen Einführung erfordert Übung und viel Wagemut. Nichts wird von Anfang an perfekt sein, aber keine Sorge! Während Sie schreiben, werden Sie am Ende wirklich gute Einführungen schreiben. Alles ist in Aktion!

Wenn ich persönlich Probleme habe, eine Einführung zu schreiben, die meinen Leser anspricht, beginne ich mit dem Hauptteil des Artikels, dann mit der Schlussfolgerung und beende mit der Einführung. Ich bin mir also sicher, ein Versprechen abzugeben, das ich mit Sicherheit einhalten werde.

Entdecken Sie Wie man ein Wordpress-Blog in wenigen Schritten zu optimieren

Und du, wie schreibst du deine Einführungen? Welche Erfahrungen möchten Sie teilen? Welchen Kommentar können Sie zu diesem Artikel abgeben?

Entdecken Sie auch einige Premium-WordPress-Plugins  

Sie können andere WordPress-Plugins verwenden, um ein modernes Erscheinungsbild zu erhalten und den Grip Ihres Blogs oder Ihrer Website zu optimieren.

Wir bieten Ihnen hier einige Premium-WordPress-Plugins an, die Ihnen dabei helfen werden.

1. WooCommerce Delivery Time Picker für den Versand

WooCommerce Delivery Time Picker für den Versand ist eine WooCommerce-Erweiterung, mit der Kunden das Lieferdatum und die Lieferzeit auf der Checkout-Seite auswählen können. 

Woocommerce Lieferzeit Picker für den Versand

Kunden können die Lieferzeit des Pakets zu Hause auswählen. Die Lieferzeit ist für die Administratoren der Website sichtbar und wird auch per E-Mail an die Administratoren der Website oder des Onlineshops gesendet.

Download | Demo | Web-Hosting

2. Menü-Held

Mit diesem Plugin können Sie in wenigen Schritten Ihr eigenes WordPress-Menü erstellen. Insbesondere können Sie damit einfach und intuitiv ein elegantes und professionelles WordPress-Menü erstellen. 

Hero Menü Responsive WordPress Mega-Menü-Plugin

Vom komplexesten, funktionsreichen Mega-Menü bis zum einfachsten Dropdown-Menü richtet das WordPress Hero-Menü-Plugin jede Art von Menü ein und bringt es in wenigen Minuten zum Laufen.

In punkto Ausstattung bietet es unter anderem: perfekte Bedienung auf PC, Tablet und Smartphone, ab Benutzerdefiniertes CSS Sie können Ihre eigenen Menüstile, einen Mega-Menü-Builder und mehrere unterstützte Browser hinzufügen: Chrome, Firefox, Safari, Opera, IE9 und mehr.

Download | Demo | Web-Hosting

3. CommentPress

CommentPress ist ein leistungsstarkes WordPress-Plugin, mit dem Sie Kommentare schnell und einfach einfügen, bearbeiten und löschen können. CommentPress verwendet Ajax, jQuery und PHP, um Besuchern das Einfügen von Kommentaren zu ermöglichen, ohne die Seite neu laden zu müssen.Commentpress Ajax Kommentare Einfügen Bearbeiten und Löschen von Kommentaren

Dieses Plugin verfügt über viele Anpassungsoptionen, um ihm das gewünschte Erscheinungsbild zu verleihen. Es verfügt über ein Captcha zum Blockieren von Spam und gibt Ihrem Kommentarbereich mehr Sicherheit.

Die Hauptmerkmale sind: das einfache Einfügen von Kommentaren, die Möglichkeit für Benutzer, auf bestimmte Kommentare zu antworten, die Paginierung von Kommentaren, die vollständige Verwaltung der Verwaltung des Kommentarbereichs, Schaltflächen zum einfachen Einfügen von Bildern, Videos und Links, ein vollständig ansprechendes Layout, ein Captcha, um das Formular zu sichern und vermeiden Sie Spam und vieles mehr.

Download | Demo | Web-Hosting

Empfohlene Ressourcen

Informieren Sie sich über andere empfohlene Ressourcen, die Sie beim Erstellen und Verwalten Ihrer Website unterstützen.

Fazit

Voila! Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft, bessere Einführungen zu schreiben. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht, sie in zu lassen commentaires.

Sie können jedoch auch unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden auf der WordPress-Blog-Erstellung.

Und wenn es Ihnen gefallen hat, fühlen Sie sich frei Teile es mit deinen Freunden in deinen bevorzugten sozialen Netzwerken

...  

Corporate Blogging: Warum funktioniert es?

Corporate Blogging: Warum funktioniert es?

Eine Studie von HubSpot hat gezeigt, dass Unternehmen mit einem Blog 97% mehr eingehende Links haben. Diese Statistik sollte normalerweise Unternehmen, auch multinationale Unternehmen, anregen, die den Sprung noch nicht gewagt haben!

Offizielle Blogs haben sich für Unternehmen aufgrund der damit verbundenen Vorteile als nützlich erwiesen. Der Grund ist dassie brechen ein wenig eintönig Ton, mit dem Unternehmen in der Regel mit ihrem Publikum kommunizieren, und ersetzen Sie eine Kommunikationslinie, die vernetzter und persönlicher ist. Das ist es, was Unternehmensblogs einen unschätzbaren Wert verleiht.

Blogs bieten Unternehmen in vielerlei Hinsicht Vorteile zwei sind die offensichtlichsten :

1. Sie maximieren die Reichweite

Blogs helfen Unternehmen dabei, eine breitere Verbraucherbasis zu erreichen, als dies bei ihrer Website der Fall wäre.

Seien wir ehrlich: Wie vielen Menschen ist es langweilig, die Website eines bestimmten Unternehmens oder eines Produkts zu besuchen, das sie verwenden mussten? Unternehmenswebsites beschränken sich darauf, geschäftsbezogene Informationen bereitzustellen und für das zu werben, was das Unternehmen bietet.

Lesen Sie auch: So verdoppeln Sie Ihr Einkommen im Internet in diesem Jahr

Jede auf dem Blog bereitgestellte Information ist statisch. Dies ist der offensichtlichste Grund, warum Ihre Besucher überhaupt nicht an der Website interessiert sind, auch wenn sie beim ersten Besuch gerne darin stöbern. . Mit einem Blog macht Ihre Website dynamischerWeil Sie immer wieder neue Informationen an die Leser hinzufügen und eine Geschichte über Ihre Marke sagen.

2. Sie steigern den eingehenden Datenverkehr nicht nur durch faszinierende Leser, sondern auch durch die Verbesserung von SEO-Aspekten

Wenn der Blog-Bereich Ihrer Website Ihren Lesern etwas Neues zum Lesen bietet, müssen Sie auf natürliche Weise eine wachsende Anzahl von wiederholten Besuchen verzeichnen, ganz zu schweigen von der großen Anzahl eindeutiger Besuche, wenn das Blog geteilt wird und durch die Leinwand geliebt. Ein weiterer Faktor für das Wachstum dieses Traffics ist die Fähigkeit der Website, SEO zu optimieren.

Entdecken Sie So prüfen Sie die SEO Ihres WordPress-Blogs: Teil Eins

Wenn Sie Arbeitsqualität Schriftsteller auf Ihrem Blog, Sie wissen, wie man interessante Artikel schreibtWährend relevante und identifizierbare Keywords für Ihre Zielgruppe eingegeben werden, können Suchmaschinen Ihre Website mit größerem Engagement durchsuchen und ein größeres Volumen auf die Website lenken.

Entdecken Sie auch diese Einige Plugins zur Steigerung Ihrer Produktivität in WordPress

Welche Blogging-Plattform soll ich nutzen?

Es gibt nicht viel Blogging-Plattform für alle, die sich wirklich im Web darum bemühen wollen. Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihr Blog wirklich die Spitze erreicht, müssen Sie nicht über WordPress hinausgehen.

Statistiken haben gezeigt, dass WordPress das am häufigsten nachgefragte CMS ist und von mehr als 19% der selbst gehosteten Websites verwendet wird.

Mehr als 17% der Millionen am höchsten bewerteten Websites auf Alexa verwenden es.

Sie können dann Ihr Blog unter WordPress selbst in Ihrem Unternehmen erstellen oder vertrauen Sie diese Arbeit Profis an Spezialisten für die Erstellung von Blogs aus 1er unter WordPress bestellen.

Bevor Sie beginnen, warum möchten Sie zuerst bloggen?

Es gibt viele Marken, die mit ihren Blogs nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen können.

Der Grund ?

Ihre Blogging-Strategie war zu riskant, und es gab selten einen Plan, der auf das beabsichtigte Ziel ausgerichtet war, und sogar im Vergleich zu der Anzahl der Personen, die sie erreichen wollten. Ihre Blogs sollten von Anfang an scheitern, weil ihre Herangehensweise an das Bloggen nicht tief genug ist.

Siehe unseren Artikel auf Wie aus kleinen Blogs 6-Erlösbringer geworden sind

Hier sind einige Fragen, die Sie sich als Business-Blogger oder Unternehmer stellen sollten:

  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Wie viel Prozent dieses Publikums setzen sich aus Interessenten zusammen?
  • Was möchten sie eigentlich lesen (was für eine Mischung aus Unternehmen, Branche und anderen interessanten Ideen, die einzigartig mit Ihrer Marke verbunden sind)?
  • Wie oft solltest du posten?
  • Wie gut bist du in den sozialen Medien?

Wenn Sie nicht zu jeder dieser Fragen eine Antwort erhalten haben, ist es besser, zu warten.

Wissen, was Sie schreiben müssen

Es ist verständlich, dass Sie den Kopf nach Themen graben, über die Sie schreiben möchten, oder nach der Struktur, die Sie Ihren Artikeln geben möchten. Aber es gibt viele Dinge, die Sie ausprobieren können:

Entdecken Sie Wie schreibe ich einen Artikel, der mein Blog positioniert?

  • Erstellen Sie "Best of ..." - Artikel Solche Artikel erregen Aufmerksamkeit und erhalten eine Menge Klicks. Geschrieben mit dem Weg, sind sie auch in sozialen Netzwerken sehr geteilt.
  • Zeitschriften, aber nicht nur Ihre Produkte. Angenommen, Sie verwalten ein Blog in einem Portal für den Job. Sie können ein kürzlich erschienenes Magazin oder einen Film veröffentlichen, in dem es um Karrieren geht und der gut zu Ihrem Angebot passt.
  • Befragen Sie Menschen mit Einfluss in Ihrer Branche. Die Leute lesen gerne Interviews und diese helfen Ihnen dabei, Ihren Traffic zu steigern.
  • Erhöhen Sie die Quellen Ihrer Inhalte. Wenn Sie Ihre Leser bitten, Ihre Mitwirkenden zu sein, und wenn (quand) Sie tun, werden sie Besuche auf der Website steigern, indem ihre eigenen Inhalte in ihren Kreisen zu teilen.

haben wirklich interessante Titel und Untertitel für Artikel, damit sie Leser fesseln. Es gibt eine große Anzahl von Webbenutzern, die den Inhalt nur durch Lesen der Titel und Untertitel scannen, und die meiste Zeit gelangen sie wirklich in den Inhalt, wenn sie den Untertitel interessant finden.

Entdecken Sie So fügen Sie den Artikeln eines WordPress-Blogs einen Nebentitel hinzu

Aber auch im Web bedeuten kurze Absätze größere Aufmerksamkeitsspitzen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Artikel in Listen mit Aufzählungszeichen schneiden, damit Sie sie leicht lesen können.

Suchen Sie professionelle Hilfe für SEO

Wenn Sie es noch nicht getan haben, Es ist wahrscheinlich unmöglich, ein großes Verkehrsaufkommen zu erreichen, ohne auf SEO zurückzugreifen. SEO-Experten wissen, wie Sie Ihre Website im Web sichtbarer machen, relevante Backlinks erstellen und wo sie platziert werden können.

Ein gutes Ranking für Seiten auf Ihrer Website ist äußerst wichtig, und dies ist ein Aspekt, den SEO-Profis erfolgreich implementieren können.

Unsere Umsetzung 8 SEO WordPress Plugins zur Optimierung der SEO Ihrer Website

Das Erreichen einer signifikanten Anzahl organischer Besuche an einem Tag ist entscheidend für den Erfolg Ihres Blogs am Ende des Tages. Wenn Besuche von Google zu regnen beginnen, können Sie sicher sein, dass Ihr Blog auf dem richtigen Weg für mehr Traffic ist.

Unter den Keyword-Tools können Sie verwenden

  • Keyword Planner
  • Word-Tracker
  • ...

entdecken Sie auch 8 Best Competitive Research Tools für Marketing-Profis

Keyword-Tools können Ihnen dabei helfen Finden Sie heraus, welche Keywords von Ihrem Branchenpublikum am meisten gesucht werden. Meta-Tags und Meta-Beschreibungen sind auch sehr wichtig für Websites, die die gewünschten Keywords für Suchmaschinenroboter zugänglicher positionieren möchten. Meta-Beschreibungen können 140-Zeichen enthalten.

Entdecken Sie So messen Sie den Erfolg Ihrer SEO-Strategie

Sie haben also ein Feld, in das Keywords eingefügt werden können. Es funktioniert am besten, wenn Sie die platzieren Stichwort am Anfang der Beschreibung.

Die Bilder des Artikels

Die Bilder in Ihrem Artikel verbessern nicht nur die Lesbarkeit, indem sie eine Geschichte erzählen und weiterentwickeln, sondern sind auch ein gutes SEO-Tool.

Siehe auch Warum sollte Bild-SEO Priorität haben?

Lassen Sie die Namen Ihrer Bilddateien nicht in alle Richtungen gehen. Wenn Sie sie entsprechend benennen, werden sie mit größerer Wahrscheinlichkeit in den Bildergebnissen von Google angezeigt. Füllen Sie auch alle Felder aus. Es gibt ein Feld "Alternativtext" oder "Alternativtext". 

Optimieren Sie Bilder mit WP Smush: Vorteile, Nachteile und Alternativen

Es ist sehr nützlich, wenn Sie es nicht leer lassen und sich die Mühe machen, in 4 bis 5 Wörter etwas zu schreiben, das den Inhalt beschreibt.

Bildoptimierung ist daher kein zu vernachlässigender Aspekt.

Stellen Sie sicher, dass die Keyword-Dichte korrekt ist

Wenn Sie sicher sind, dass die von Ihnen eingegebenen Keywords relevant sind und Ihnen ein gewisses Maß an Verkehr bringen, müssen Sie als Nächstes die Dichte ihrer Verwendung in der bestätigen Inhalt. 

Wie das Ranking Ihrer Wordpress analysieren Schlüsselwörter blog mit

Experten sagen, Schlüsselwörter sollten nicht überschreiten 2% des Gesamtinhalts eines Artikels, weil Google Sie dafür bestrafen könnte, dass Sie " gezwungen Stichwörter im Inhalt. Stellen Sie außerdem beim Einfügen sicher, dass sie in den ersten 2-Zeilen des Artikels angezeigt werden. 

Unsere Umsetzung 10 WordPress Plugins zur Verbesserung der SEO Ihrer Website

Fazit

Ein Wirtschaftsblog könnte schnell zur Gewohnheit werden, wenn es nur Informationen über die Nische enthält, in der sich das Unternehmen befindet. Die Branche verfügt bereits über eine enorme Menge an Informationen. Indem Sie jedoch sowohl technisch als auch sprachlich einzigartige Inhalte anbieten, können Sie sich von der Masse abheben.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen gezeigt, wie und warum Sie ein Blog für Ihr Unternehmen erstellen können.

Mussten Sie jemals an einem Geschäftsblog arbeiten? Wie haben Sie die Erfahrung gemacht? Haben Sie einen skeptischen Blick auf das Bloggen von Unternehmen? Gib mir deine Meinung im commentaires.

Zögere nicht zu Teile es mit deinen Freunden in deinen bevorzugten sozialen Netzwerken

...

Warum sollten Sie auf doppelte Inhalte in Ihrem Blog achten?

Warum sollten Sie auf doppelte Inhalte in Ihrem Blog achten?

Es gibt einen ständigen Trend unter Bloggern, die mehrere Blogs im Web haben. Sie neigen dazu, den gleichen Artikel viele Male an verschiedenen Orten zu veröffentlichen. Dies wird als doppelter Inhalt bezeichnet. Dies geschieht häufig über sogenannte "kostenlose" Artikel.

Warum vorsichtig sein? Inhalt dupliziert WordPress-Blog 1

Hier ist, warum eine solche Praxis verlockend sein kann:

  • Es reduziert die zu erledigende Arbeit (doppelt so viele Ergebnisse für einen Job)
  • Es verbessert die Chancen, dass Ihr Artikel gelesen wird
  • Wenn Sie mit Ihren Blogs Geld verdienen, verdoppelt sich der Betrag, den Sie mit einem Artikel verdienen können.

Aus diesen Gründen ist es sinnvoll, Ihre Arbeit auf möglichst vielen Plätzen zu veröffentlichen, oder?

Entdecken Sie 8 Best Competitive Research Tools für Marketing-Profis

Leider obwohl der doppelte Inhalt können Um solche Vorteile zu erzielen, ist es normal und sogar unerlässlich, die Kosten einer solchen Strategie zu berücksichtigen. Doppelte Inhalte können die Wahrscheinlichkeit verdoppeln, dass Ihre Inhalte gelesen werden Außerdem besteht das Risiko, dass Sie Probleme mit Google haben.

Sie mögen keine doppelten Inhalte, dh Inhalte, die an verschiedenen Stellen in derselben Grundform erscheinen.

Erstellen Sie keine mehreren Seiten, Subdomains oder Domains mit im Wesentlichen dupliziertem Inhalt.

Der Grund für diese Richtlinie ist, dass doppelte Inhalte im Laufe der Zeit von Spammern verwendet wurden. Das Erstellen mehrerer Versionen derselben Seite war oft ein schneller Weg, um eine Menge Verkehr schnell zu erhalten.

Warum vorsichtig sein? Inhalt dupliziert WordPress-Blog 2

Heute verfügt Google über Filter für doppelte Inhalte, die solche Versuche verfolgen, Suchmaschinen zu spammen. Websites, die überrascht sind, solche Techniken zu verwenden, werden natürlich bestraft und in extremen Fällen von Google verboten.

Entdecken Sie Wie ein Artikel oder eine Seite auf Wordpress duplizieren

Natürlich weiß niemand wirklich, was duplizierter Inhalt ist und was nicht. Es ist jedoch besser, in jeder Hinsicht vorsichtig zu sein. Es gibt sogar eine Theorie über SEO und das Google würde es noch schwerer machen, Inhalte zu duplizieren. Aus diesem Grund haben viele Blogs Probleme.

Obwohl ich Ihnen keine Standarddefinition darüber geben kann, was als doppelter Inhalt anzusehen ist oder nicht, kann ich nur sagen, welche Strafe mit einer anderen anerkannten Praxis verbunden ist vorschlagenVermeiden Sie doppelte Veröffentlichungsrichtlinien für Inhalte (einfache Vorsicht).

Sie müssen auch nach Ihren Möglichkeiten, Überprüfen Sie, ob Ihr Inhalt nicht plagiiert wurde.

Kostenlose Artikel

Ein weiterer Vorschlag wäre, auf die Veröffentlichung von " Free-Artikel Geschrieben von anderen Personen in Ihrem Blog.

Der " Free-Artikel Sind auch eine verlockende Strategie zum Aufbau von Content-Beständen für ein Blog. Die Idee ist, dass sie gut für die Autoren sind (da sie ihr Profil aufbauen und Links zu ihren Websites geben), aber sie sind auch gut für den Blogger / Webmaster, der die kostenlosen Inhalte erhält.

entdecken Sie auch Wie einen Artikel zu schreiben, dass Ihr Blog positionieren?

Wenn Google jedoch mit doppelten Inhalten so rau wird, kann dies auch Ihrem Blog schaden. Denken Sie darüber nach.

Wenn Sie einen kostenlosen Artikel auf Ihrer Website akzeptieren, Sie veröffentlichen nichts, was nur an einer Stelle im Web verfügbar istSondern etwas, das Hunderten, wenn nicht Millionen von anderen Websites und Blogs angeboten wird, die alle mit denselben Stichwörtern konkurrieren wie Sie.

Sie können auch unseren Artikel zu konsultieren Wie man E-Mail-Benachrichtigungen auf Wordpress verwalten

Die Vorteile von kostenlosen Artikeln entsprechen möglicherweise nicht den Nachteilen. Akzeptieren Sie sie daher mit äußerster Vorsicht… auf eigenes Risiko 🙂

Überprüfen Sie diese Wichtige 23-Tools für den Erfolg beim Bloggen

Ich bin sicher, es gibt viele Leute, die viel mehr darüber wissen als ich. Fühlen Sie sich frei, mir etwas mehr in Ihren Kommentaren zu erzählen.

Ich bin immer noch wachsam: Seien Sie vorsichtig mit doppelten Inhalten.

Fazit

Hier ! Das ist es für diesen Artikel, der Ihnen erklärt, warum Sie sich vor doppelten Inhalten in Ihrem Blog hüten sollten. Was halten Sie von doppelten Inhalten? Warst du jemals ein Opfer? Vielen Dank für Ihre Meinung!

Sie können jedoch auch unsere RessourcenWenn Sie mehr Elemente benötigen, um Ihre Projekte zur Erstellung von Internetseiten durchzuführen, konsultieren Sie unseren Leitfaden auf der WordPress-Blog-Erstellung oder der eine auf Divi: das beste WordPress-Theme aller Zeiten.

Wir laden Sie ein zu Teile diesen Artikel in deinen bevorzugten sozialen Netzwerken.

... 

Wie erfolgreich Branding Ihrer Wordpress-Website

Wie erfolgreich Branding Ihrer Wordpress-Website

Das Anpassen Ihrer Website ist entscheidend, um eine glaubwürdige Marke zu schaffen, die sich von der Konkurrenz abhebt. Damit sich die Leute an Sie erinnern können, müssen Sie zuerst wissen, was Sie ihnen sagen möchten, und dann müssen Sie eine Marke erstellen, die ihnen nach dem Besuch Ihrer Website noch einige Tage in Erinnerung bleibt. Glücklicherweise bietet WordPress Ihnen viele Möglichkeiten, eine Website zu entwickeln, die zu Ihnen und Ihrem Publikum passt. Mit den folgenden Tipps können Sie die verfügbaren Optionen optimal nutzen.

Wählen Sie das richtige WordPress-Theme

Gehen Sie nicht auf die Wahl eines Themas ein, ohne zuerst über Ihre Inhaltsstrategie und Ihre Bedürfnisse nachzudenken. Diese Elemente sind für die Auswahl Ihrer Benutzeroberfläche von entscheidender Bedeutung. Hier sind einige Kriterien, die Sie bei Ihrer Recherche berücksichtigen sollten:

  • Visuell: Finden Sie die Balance zwischen Designqualität, Lesbarkeit und Originalität
  • Code: Überprüfen Sie den verwendeten Code und denken Sie über die Download-Zeit der Seiten nach. Die Ladegeschwindigkeit ist wichtig für Ihre Benutzer, aber auch für Ihre SEO. Mehr Infos in diesem Artikel
  • Anmerkungen: Vergessen Sie nicht, die Meinungen anderer Benutzer zu konsultieren und sich selbst ein Bild zu machen
  • Übersetzung: Unternehmer denken beim Erstellen ihrer Website selten an ihre Übersetzungsbedürfnisse. Dieser Schritt ist wichtig, da er Ihnen viele Rätsel erspart, wenn Sie den Schritt überspringen möchten
  • Support: Überprüfen Sie, ob es eine gute Support-Plattform und FAQ gibt
  • Kompatibilität: Denken Sie an die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Versionen von WordPress sowie mit anderen Plattformen, die Sie in Ihre Site integrieren möchten
  • Sicherheit: Vermeiden Sie zufällige Themen im Web. Wenn Sie nicht wissen, woher sie kommen, liegt es daran, dass sie ein zu großes Risiko darstellen

Kostenloses oder kostenpflichtiges Thema? Es liegt an Ihnen, über Ihre Bedürfnisse zu entscheiden. Die kostenlosen Themes sind sehr gut gemacht, sie reichen oft für einen Blog oder eine persönliche Seite. Premium-Themes bieten mehr Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten, was für den E-Commerce oftmals besser ist.

Passen Sie Ihre Website

Ihre Navigationsoptionen und WordPress-Menüs sind für Ihre Site von wesentlicher Bedeutung. Horizontale Menüs, vertikal, Kopfzeile, Anker, Symbole oder Fußzeile? Fragen Sie nach und wählen Sie entsprechend Ihrer Aktivität und Ihren Bedürfnissen. Ihre Navigationsleiste muss für Ihr Publikum intuitiv sein. Denken Sie daran, dass sie sich auch auf Ihre SEO auswirkt. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem interessanten Artikel.

Denken Sie auch an die Farben Ihrer Marke. Die Auswahl Ihres Farbschemas ist ein entscheidendes Element bei der Erstellung Ihres Brandings. Durch die Auswahl der richtigen Farben heben Sie Ihre Positionierung hervor, heben Ihre Stärken hervor und ziehen die richtigen Kunden an. Eine schlechte Farbkombination kann sich negativ auf Ihre Markenstrategie auswirken.

Vergessen Sie nicht die Plugins (auch Erweiterungen genannt), insbesondere für Ihre sozialen Netzwerke. Mit Plugins können Sie Ihrer WordPress-Site viele Funktionen hinzufügen und Zeit sparen. Einige sind kostenlos, andere bezahlen, Sie passen sie an Ihre Bedürfnisse an.

Vergessen Sie nicht, Ihr Logo für mehr visuelle Wirkung zu integrieren. Ihr Logo ermöglicht es Ihrem Publikum, sich an Sie zu erinnern.

Erstellen Sie das richtige Logo

Erstellen Sie ein vielseitiges Logo, es muss an verschiedene Plattformen angepasst werden können und in mehreren Dimensionen verwendet werden können. Es muss sowohl in Schwarzweiß als auch in Farbe funktionieren. Deshalb ist es am besten, Ihr Schwarzweiß-Design zu skizzieren, bevor Sie Ihre Farben hinzufügen (nicht mehr als drei!).

Die Schriftart ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Logos. Obwohl serifenlose Schriften in den letzten Jahren den Markt dominiert haben, sind sie möglicherweise genau das Richtige für Sie, insbesondere wenn Sie einen eleganten, professionellen Stil suchen.

Erstellen Sie eine Skizze Ihres Logos mit einem kostenlosen Kreativ-Tool (z. B. dem Shopify-Tool), entwickeln Sie dann Ihr Design mit Photoshop oder senden Sie Ihre Ideen an einen professionellen Grafikdesigner.

Wählen Sie Ihre Content-Strategie

Ab dem Moment, in dem Sie Ihre Inhalte als eigenständige Einnahmequelle behandeln, verpflichten Sie sich, qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Diese Qualität ermöglicht es Ihnen, neue Kunden zu finden, Ihre Interessenten zu konvertieren und Ihre Beziehungen zu Ihren bestehenden Kunden zu festigen.

Verwenden Sie den richtigen Ton, um Ihre Nachricht zu kommunizieren. Viele Unternehmen denken über ihre Rede nach und denken nicht darüber nach, wie sie sie halten. Indem Sie einen Styleguide erstellen, um herauszufinden, welcher Ton am besten zu Ihrer Marke passt, können Sie eine tiefere und emotionalere Kommunikation mit Ihrem Publikum herstellen, einen positiven Eindruck hinterlassen, Ihre Werte zum Ausdruck bringen und eine dauerhafte Beziehung zu Ihrem Publikum fördern. Kunden. Denken Sie daran, die Menschen kaufen die Produkte, die sie benötigen, auf Websites, die sie lieben und denen sie vertrauen.

Seien Sie konsequent. Ihre Inhalte müssen alle Aspekte Ihres Unternehmens abdecken und Ihre gesamte Organisation ist dafür verantwortlich. Kommunizieren Sie Ihre neuesten Updates immer mit Ihren Mitarbeitern, damit diese die richtigen Grafiken und den richtigen Ton verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihrer Website, aber auch auf allen anderen Kommunikationsplattformen (Blog, soziale Netzwerke usw.) konsistent bleiben.

Denken Sie daran, einen redaktionellen Kalender zu erstellen. Auf diese Weise können Sie die Marketingaktivitäten des Jahres besser vorhersehen und Ihre Budgets und Fristen besser planen. Achten Sie beim Erstellen Ihres Kalenders auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Kreativität und Realismus. Sie müssen in der Lage sein, ehrgeizig zu bleiben. Weitere Informationen zum Erstellen einer redaktionellen Planung finden Sie in diesem Artikel.

Machen Sie einen Schritt zurück

  • Ihre Markenstrategie gilt nicht nur für Ihre Website. Machen Sie einen Schritt zurück und betrachten Sie alle anderen Aspekte seiner Anwendung.
  • Seien Sie konsistent, wenn Sie Ihre Profile für soziale Netzwerke erstellen, und verwenden Sie auf allen Plattformen dieselben Bilder und Grafiken.
  • Wenn Sie Produkte verkaufen, vergessen Sie nicht die Verpackung. Ihre Produkte repräsentieren Ihre Marke und es ist wichtig, dass Sie sie mit der Verpackung in Erinnerung behalten.
  • Ihr Markenimage gilt auch, wenn Sie telefonisch oder per E-Mail antworten. Vergessen Sie nicht all diese verschiedenen Aspekte.

In 2017 ist es unerlässlich, Ihre Markenstrategie festzulegen, um sich abzuheben. Dies ist nicht auf ein zufällig ausgewähltes Thema und einige passende Farben beschränkt. Denken Sie daran, dass das Ziel Ihrer Website Ihr Kunde ist, nicht Sie. Indem Sie Ihre Kunden im Auge behalten, maximieren Sie Ihre Erfolgschancen.

Kayleigh Toyra
Schriftsteller & Unternehmer

Marketing-Texterin und Unternehmerin in Bristol, Großbritannien. Leidenschaft für Shakespeare, Poesie und Verkauf (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge…) Komm und sag Hallo Twitter.

Blog: 5 Quellen für Artikelideen direkt vor Ihren Augen

Blog: 5 Quellen für Artikelideen direkt vor Ihren Augen

Dies ist eine Frage, die wir uns alle stellen: Wo finden Sie Ideen für Artikel? Wir suchen immer nach Ideenquellen für die Artikel, die wir schreiben. Sie müssen besser oder so gut wie die anderen sein und vor allem: Wir dürfen niemals aufhören 🙂

Hier sind 5 Quellen für Artikelideen, die Sie direkt vor sich haben:

1. Ihre bisherigen Artikel

Wenn Sie Artikeln, die Sie bereits geschrieben haben, besondere Aufmerksamkeit schenken, werden Sie feststellen, dass es Raum gibt, sie weiterzuentwickeln. Beobachten Sie die Reaktionen Ihrer Leser auf diese Artikel.

Achten Sie auf die Artikel, die einige Erfolge erzielt haben, die Artikel, die für Aufsehen gesorgt haben, die Artikel, die Kontroversen ausgelöst haben, die, deren Konzept von Ihren Mitbewerbern weitgehend übernommen wurde usw. Sie sind oft eine großartige Inspirationsquelle für zukünftige Artikel.

Diese Art zu sehen, wie Menschen auf Ihre Artikel reagieren, kann auf Reaktionen auf Ihre Social-Media-Updates ausgedehnt werden.

In der gleichen Reihenfolge der Ideen, Sie können alte Artikel aktualisieren.

Mit fortschreitendem Bloggen steigt die Anzahl der Artikel. Artikel, die auf dem neuesten Stand sind, können Sie zu neuen Artikeln inspirieren. Nichts hindert Sie daran, sie erneut zu nehmen, um ihnen neue Anweisungen zu geben oder Aspekte zu untersuchen, die Sie in einem Artikel nicht untersuchen konnten.

Möglicherweise hat sich auch Ihre Meinung zu diesem Thema geändert. Vielleicht gibt es neue Informationen, die Sie teilen können, oder vielleicht einen neuen Trend, ein neues Werkzeug oder eine neue Technik zu diesem Thema.

In einigen Fällen möchten Sie möglicherweise sogar den alten Artikel löschen (wenn er heute völlig fehl am Platz ist) oder neue Links hinzufügen.

Ich schlage vor, Sie lesen Dieser Artikel um mehr darüber zu erfahren, wie es geht.

2. Die Leserumfrage

Dies ist eine der effektivsten Methoden, um Leserkritiken zu sammeln und zu verstehen, zu welchen Themen Sie Artikel schreiben können, die funktionieren. weil sie die Probleme der letzteren beantworten werden.

 Umfragen enthalten eine gute Anzahl von Fragen, die Ihnen ein Gefühl dafür vermitteln, wer Ihr Blog liest. Sie können jedoch auch am Ende eine offene Frage hinzufügen, um sie zu fragen, wenn sie keine Frage haben. jedes bestimmte Problem oder jede Herausforderung, die Sie Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Artikel helfen sollen. Sie erhalten eine Reihe sehr wertvoller Ideen.
Wenn Sie regelmäßig eine Umfrage durchführen, erfahren Sie, wie sich Ihre Leserschaft im Laufe der Zeit verändert.

3. Fragen

Fragen, die Leser Ihnen in Artikelkommentaren, in E-Mails, die Sie erhalten, oder sogar in Präsentationen, die Sie bei Veranstaltungen halten, stellen, sind großartige Themen für Artikel.
Warum?
Einfach, weil ein Artikel, der die Fragen einiger Leute beantwortet, unbedingt gelesen wird! Denken Sie daran, dass Sie bloggen, um zuerst den Menschen zu helfen. Der beste Weg, um dorthin zu gelangen, besteht darin, ihre Fragen und Bedenken zu kennen.
Zum Beispiel habe ich diesen Artikel mit einer Frage begonnen, die häufig auftaucht.
Fragen sind großartige Stimulanzien für das Schreiben von Artikeln.
Es geht nicht nur um die Fragen, die andere Ihnen stellen werden, sondern auch um die Fragen, die Sie sich stellen (frühere oder gegenwärtige Fragen).
Achten Sie sogar auf Gespräche mit anderen Bloggern, Freunden und Kollegen sowie Familienmitgliedern. Sie könnten überrascht sein!

4. Präsentationen und Diskussionen in sozialen Netzwerken

 Twitter ist auf dieser Ebene gut positioniert. Wenn Sie den Themen der Tweets Ihres Ziels folgen, finden Sie leicht interessante Artikelideen. Denken Sie daran, Social Media ist bereits eine großartige Möglichkeit, Ihre Zielgruppe zu finden. Wenn Sie sie gefunden haben, interessieren Sie sich für das, was sie sagt, für Fragen und Bedenken, die sie Ihnen liefern wird, ohne dass Sie sie überhaupt pushen müssen.
Wenn Sie häufig auf Workshops oder Konferenzen in Ihrer Nische sprechen, kann Ihre Vorarbeit als Grundlage für Artikel dienen (oder für eine Reihe von ArtikelnDanach).

5. Die gelebte Erfahrung

Es kann dein eigenes oder das anderer Leute sein. Solange es etwas Relevantes ist, ist es in Ordnung.
Lebensbezogene Artikel sind oft sehr erfolgreich, da sich die Leser leichter auf das beziehen können, was Sie sagen. Darüber hinaus ist es umso besser, wenn diese Erfahrung mit einer kleinen Tragödie verschönert wird. Geben Sie Ihren Lesern nicht das Gefühl, Superhelden mit Kräften zu sein, die Sie in absolut allem, was Sie tun, erfolgreich machen.
Teile deine Macken und Fehler, sprechen über Ihre Stürze, und ihnen sagen, vor allem, wie Sie aufstehen können.
Sprechen Sie über Ihre Erfolge, um Ihre Leser zu inspirieren und Ihre Autorität zu behaupten, aber sprechen Sie auch mit ihnen über Ihre Bemühungen, sie wissen zu lassen, dass sie auch damit durchkommen können.

Haben Sie eine andere Ideenquelle direkt vor Ihren Augen?

Sie haben aus diesem Artikel verstanden, dass die Ideen zur Herstellung von Qualitätsartikeln nicht so weit entfernt sind, wie wir oft denken. Von Fragen, die Sie sich stellen, bis hin zu Präsentationen und Diskussionen in sozialen Netzwerken, durch persönliche Erfahrung, Ideenquellen für Ihre Artikel Überfluss, und sie sind direkt vor Ihren Augen.
So sind sie nun offen? 🙂
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken!
Blog: 5 Quellen für Artikelideen direkt vor Ihren Augen

Wie machen sie möchten, dass Ihre Blog-Posts lesen

Wenn Sie einen Artikel schreiben, möchten Sie auf jeden Fall, dass die Leute ihn lesen, oder?

Was passiert, wenn Sie Stunden damit verbringen, Ihr Herzstück zu schreiben und feststellen, dass nur sehr wenige Menschen es lesen, kommentieren oder teilen? Wie können Besucher dazu gebracht werden, Ihre Blog-Artikel zu lesen?

Sie sind wahrscheinlich etwas verwirrt und nicht sicher, was Sie tun sollen. Es passiert !

Lassen Sie mich einige coole Ideen mit Ihnen teilen, um die Waage wieder ins Gleichgewicht zu bringen!

Machen Sie Ihre Leser auf sich aufmerksam, indem Sie eine Unterhaltung erstellen

Reden wir ein bisschen über dasEinführung Ihrer Artikel. Es sollte sich eher um ein Gespräch handeln, das Sie führen, als um die Einführung eines Aufsatzes, den Sie in der Schule schreiben würden.

Von Anfang an müssen Sie Ihre Leser in das Gespräch einbeziehen, regen Sie ihre Aufmerksamkeit mit einer Frage an, damit sie nicht einschlafen, gerade angekommen auf Ihrem Artikel.

Warum läuft das Gespräch?

Laut dem Harvard Business Journal ergeben sich interessante GesprächeOcytocin, ein Hormon, mit dem Sie sich wohl fühlen. Es ermutigt die Menschen, miteinander zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

Oxytocin wurde auch als das Hormon der Liebe angesehen, weil es Ihnen Einfühlungsvermögen und Vertrauen vermittelt und Sie dazu drängt, auf einer persönlicheren Ebene mit anderen in Kontakt zu treten.

wenn Erstellen Sie die Konversation mit Ihren LesernSie scheiden mehr Oxytocin aus, wodurch sie sich offener fühlen, vertrauen dir mehr und fühlen eine persönliche Verbindung zu dir. Es ermutigt sie, Ihre Inhalte zu lesen und sich sogar durch Kommentare zu beteiligen.

Sie erkennen, dass die Stärke der Gespräche einen wissenschaftlichen Grund hat. Mal sehen, wie man es erstellt.

Konversation in 7 erstellen nicht

1. "du" und "ich"

Diese beiden Wörter mögen einfach erscheinen, aber sie sind mächtig. Ohne sie ist es schwierig, die Illusion eines Gesprächs zu erzeugen.

Lassen Sie uns einen Moment innehalten. Da ich deinen Namen nicht kenne, Wie kann ich ein Gespräch mit Ihnen führen, wenn ich nicht "ich" und "Sie" verwende, während ich mit Ihnen spreche? 🙂 Es ist fast unmöglich.

2. Fragen stellen:

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Leser in ein Gespräch einzutauchen, besteht darin, ihnen in Ihrer Einführung Fragen zu stellen.

Möglicherweise müssen Sie dies nicht im ersten Satz Ihres Artikels tun, aber Sie sollten dennoch eine Frage im ersten Absatz eingeben.

3. Halten Sie Ihre Absätze kurz

Sag mir, wie fühlst du dich, wenn du ein Gespräch mit jemandem hast und er dir nicht erlaubt, eines zu platzieren? Sie haben das Gefühl, kein Gespräch zu führen, nicht wahr?

Indem Sie Ihre Absätze mit einem bis sechs Sätzen versehen, erzeugen Sie die Illusion einer Konversation. Schauen Sie sich die Einführung dieses Artikels an. Meine Absätze waren wirklich kurz, nicht wahr?

4. Bringen Sie Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck

Niemand möchte an einem langweiligen Gespräch teilnehmen. Mit ein bisschen Humor und Emotionen wird Ihr Gespräch interessant bleiben. Zögern Sie nicht, ein wenig in Ihren Artikeln zu verbreiten.

5. Verwenden Sie Übergänge

Sie werden wahrscheinlich mehrere Unterpunkte in Ihrem Artikel behandeln, ähnlich wie Sie es bei normalen Gesprächen tun würden. Stellen Sie also sicher, dass Sie reibungslose Übergänge haben. Verwenden Untertitel ist nicht genug. Sie müssen Sätze verwenden, um die Übergänge zu erstellen.

6. Erstelle eine Geschichte

Erinnerst du dich, wie Schul- und Kindergärtnerinnen es geschafft haben, deine Aufmerksamkeit ständig zu erregen? Sie haben dir Geschichten erzählt, um deine Aufmerksamkeit zu erregen und sie am Laufen zu halten. Wenn du kannst Mischen Sie einige Geschichten Bei Ihren Einführungen werden mehr Menschen Ihre Artikel lesen.

7. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Bilder sind ein guter Weg, um die Konversation anzuregeninsbesondere die Bilder, die Sie zu Beginn Ihrer Artikel verwenden. Die Bilder, die Sie verwenden, müssen nicht nur schön sein, sondern auch Sie müssen sich auf das Thema beziehen, das Sie entwickeln. Gute Bilder machen den Artikel auch teilbarer.

Fazit

Blogging ist ein Gespräch zwischen Ihnen und Ihren Lesern. Wenn Sie sich nicht mit ihnen unterhalten können, sprechen Sie einfach mit ihnen. Und wie Sie wissen, bevorzugen die Leute Gespräche ... sie wollen nicht wie in der Schule einen Vortrag halten ...

Wenn Sie das nächste Mal einen Blog-Beitrag schreiben, sollten Sie die Konversation erstellen. Tun Sie es bei Ihrer Einführung nicht richtig, sondern bringen Sie es in Ihren Artikel ein, so wie ich es bei diesem getan habe 🙂

Wie können Sie sonst Ihre Leserschaft erhöhen?

Ich kann es kaum erwarten, Ihre Antworten in den Kommentaren zu lesen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Vielen Dank, dass Sie es mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken teilen!